Gemeinsames Ministerialblatt

Das Gemeinsame Ministerialblatt (GMBl) ist das amtliche Publikationsorgan der Bundesregierung und wird vom Bundesministerium des Innern seit 1950 herausgegeben. Hier veröffentlichen nahezu alle Bundesministerien die von ihnen erlassenen oder ergänzten Allgemeinen Verwaltungsvorschriften, Verordnungen, Richtlinien, Erlasse, Anordnungen, Rundschreiben und Bekanntmachungen von allgemeiner Bedeutung sowie Stellenausschreibungen einschließlich ihres nachgeordneten Bereichs.

GMBl 1978, 417
Thema: Inhalt Ausgabe Nr. 28/1978
Zeitschrift: [keine Angabe]
Autor: [keine Angabe]
Rubrik: GMBl
Referenz: GMBl 1978, 417 - 428 (Ausgabe 28 v. 31.08.1978)

Inhalt Ausgabe Nr. 28/1978

Amtlicher Teil Seite
Der Bundesminister des Innern
D. Beamtenrecht und sonstiges Personalrecht des öffentlichen Dienstes
RdSchr. v. 25. 7. 78, Arbeitsbefreiung von Arbeitnehmern aus besonderen Anlässen 418
RS. Reaktorsicherheit, Sicherheit sonstiger kerntechnischer Anlagen, Strahlenschutz
RdSchr. v. 10. 7. 78, Richtlinie für den Strahlenschutz des Personals bei der Durchführung von Instandhaltungsarbeiten in Kernkraftwerken mit Leichtwasserreaktor: Die während der Planung der Anlage zu treffende Vorsorge 418
RdSchr. v. 18. 7. 78, Genehmigungen gemäß § 20 a Strahlenschutzverordnung 426
V. Verfassung, Staatsrecht und Verwaltung; Medienpolitik
RdSchr. v. 21. 7. 78, VwV zum Personenstandsgesetz (Dienstanweisung für die Standesbeamten und ihre Aufsichtsbehörden – DA –) 428
Der Bundesminister für Jugend, Familie und Gesundheit
Bek. v. 26. 7. 78, Ausnahmegenehmigung nach § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von Filterzigaretten, deren Filter unter Mitverwendung von Magnesiumsilikathydrat hergestellt woren sind 428
gedruckt von am 17.12.2018