Gemeinsames Ministerialblatt

Das Gemeinsame Ministerialblatt (GMBl) ist das amtliche Publikationsorgan der Bundesregierung und wird vom Bundesministerium des Innern seit 1950 herausgegeben. Hier veröffentlichen nahezu alle Bundesministerien die von ihnen erlassenen oder ergänzten Allgemeinen Verwaltungsvorschriften, Verordnungen, Richtlinien, Erlasse, Anordnungen, Rundschreiben und Bekanntmachungen von allgemeiner Bedeutung sowie Stellenausschreibungen einschließlich ihres nachgeordneten Bereichs.

GMBl 1990
Thema: A. Zeitliche Übersicht
Zeitschrift: [keine Angabe]
Autor: [keine Angabe]
Rubrik: GMBl
Referenz: GMBl 1990 (Ausgabe Jahresverzeichnis)

A. Zeitliche Übersicht

  Seite
Auswärtiges Amt
1989
November
21.  
Bek. Honorarkonsul der Bundesrepublik Deutschland in Avignon/Frankreich 2
Bek. Honorarkonsul der Bundesrepublik Deutschland in Monte Carlo/Monaco 3
27.  
Bek. Generalkonsulat von Mexiko in Hamburg 2
28.  
Bek. Generalkonsulat von Indien in Frankfurt/M. 2
Bek. Honorarkonsul von Kanada in Hamburg 2
Bek. Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Nicaragua 2
Bek. Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in der Zentralafrikanischen Republik 2
29.  
Bek. Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Fidschi 2
Bek. Honorarkonsul der Bundesrepublik Deutschland in East London/Südafrika 3
Bek. Vorschlagwesen in der Bundesverwaltung 18
Bek. Honorarkonsul der Bundesrepublik Deutschland in Lubumbashi/Zaire 3
Dezember
1.  
Bek. Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Sri Lanka 2
5.  
Bek. Generalkonsulat der Türkei in Düsseldorf 2
Bek. Deutsch-Luxemburgische Grenzkommission 19
11.  
Bek. Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Malediven 2
Bek. Honorarkonsul der Bundesrepublik Deutschland in Darwin Australien 3
12.  
Bek. Honorarkonsul von Guatemala in Düsseldorf 2
Bek. Honorarkonsul der Bundesrepublik Deutschland in Praia/Kap Verde 3
13.  
Bek. Honorargeneralkonsul von Irland in Hamburg 2
Bek. Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Gabun 18
19.  
Bek. Generalkonsulat von Österreich in Frankfurt/M. 18
Bek. Honorarkonsul von Österreich in Nürnberg 18
20.  
Bek. Honorarkonsul von Gabun in München 18
Bek. Honorargeneralkonsul der Bundesrepublik Deutschland in Port Louis/Mauritius 18
21.  
Bek. Generalkonsulat der Bundesrepublik Deutschland in Dubai/Vereinigte Arabische Emirate 18
27.  
Bek. Generalkonsulat von Panama in Hamburg 18
  Seite
29.  
Bek. Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Chile 62
1990
Januar
2.  
Bek. Honorargeneralkonsul der Bundesrepublik Deutschland in Port Louis/Mauritius 62
Bek. Honorarkonsul der Bundesrepublik Deutschland in Cuzco/Peru 62
10.  
Bek. Botschafter von Paraguay bei der Bundesrepublik Deutschland akkreditiert 82
12.  
Bek. Honorarkonsul von Peru in Müchen 82
17.  
Bek. Generalkonsulat von Venezuela in Frankfurt/M. 82
25.  
Bek. Generalkonsulat der Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken in Hamburg 82
26.  
Bek. Honorargeneralkonsul von Pakistan in München 82
Februar
1.  
Bek. Generalkonsulat von Griechenland in Düsseldorf 82
RdErl. Verzeichnis der Konsularbezirke, in denen Konsularbeamte n. § 8 Abs. 1 des Konsulargesetzes befugt sind, Eheschließungen vorzunehmen und zu beurkunden; Neufassung 98
2.  
Bek. Honorargeneralkonsul von Gambia in Frankfurt/M. 82
12.  
Bek. Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Westsamoa 130
Bek. Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Tonga 130
14.  
Bek. Generalkonsulat von Liberia in Hamburg 130
15.  
Bek. Konsulat von Tunesien in Düsseldorf 130
21.  
Bek. Botschafter von Mosambik, der Tschechoslovakei, Venezuela, Mali und Rumänien bei der Bundesrepublik Deutschland akkreditiert 130
März
1.  
Bek. Generalkonsul von Iran in München 130
Bek. Honorarkonsul von Belgien in Mainz 130
Bek. Honorarkonsul von Belgien in Kiel 250
5.  
Bek. Generalkonsulat von Belgien in Frankfurt/M. 250
7.  
Bek. Honorargeneralkonsul der Bundesrepublik Deutschland in Rotterdam/Niederlande 250
8.  
Bek. Generalkonsulat von Österreich in Düsseldorf 250
Bek. Honorarkonsul von Ghana in Stuttgart 250
Bek. Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Guatemala 250
  Seite
Bek. Honorarkonsul der Bundesrepublik Deutschland in Edirne/Türkei 251
9.  
Bek. Generalkonsulat von Österreich in Frankfurt/M. 250
14.  
Bek. Honorarkonsul von Ruanda in Hamburg 250
15.  
Bek. Generalkonsulat von Kamerun in Hamburg 250
Bek. Honorarkonsul von Kiribati in Hamburg 250
21.  
Bek. Honorarkonsul der Niederlande in Emden 250
22.  
Bek. Honorarkonsul der Bundesrepublik Deutschland in Mikkeli/Finnland 251
26.  
Bek. Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Kolumbien 259
27.  
Bek. Honorarkonsul der Bundesrepublik Deutschland in Cleveland/USA 259
28.  
Bek. Honorarkonsul der Bundesrepublik Deutschland in Santos/Brasilien 259
30.  
Bek. Honorarkonsul der Bundesrepublik Deutschland in Sapporo/Japan 259
April
3.  
Bek. Botschafter von Nigeria, Korea und Neuseeland bei der Bundesrepublik Deutschland akkreditiert 259
5.  
Bek. Generalkonsulat von Zypern in Hamburg 259
11.  
Bek. Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Venezuela 310
17.  
Bek. Generalkonsulat von Chile in München 310
Bek. Honorarkonsul von Kolumbien in Saarbrücken 310
Bek. Honorarkonsul von Österreich in Bremen 310
18.  
Bek. Honorarkonsul der Bundesrepublik Deutschland in Bukavu/Zaire 310
23.  
Bek. Generalkonsulat von Iran in München 310
26.  
Bek. Verzeichnis der ausländischen Staatennamen für den amtlichen Gebrauch in der Bundesrepublik Deutschland 311
Mai
2.  
Bek. Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Senegal 322
7.  
Bek. Honorargeneralkonsul von Thailand in Düsseldorf 322
Bek. Honorargeneralkonsul von Thailand in Hamburg 322
Bek. Honorarkonsul von Paraguay in Düsseldorf 322
8.  
Bek. Honorarkonsul von Norwegen in Düsseldorf 322
10.  
Bek. Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Tunesien 322
14.  
Bek. Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Kamerun 322
18.  
Bek. Generalkonsulat von Chile in Hamburg 322
21.  
Bek. Generalkonsulat von Portugal in Frankfurt/M. 390
Bek. Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Togo 390
Bek. Honorarkonsul der Bundesrepublik Deutschland in Rolándia/Paraná (Brasilien) 391
23.  
Bek. Generalkonsulat von Japan in München 390
  Seite
Bek. Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Uruguay 390
Bek. Honorarkonsul der Bundesrepublik Deutschland in Monterrey/Mexiko 391
25.  
Bek. Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in der Republik Niger 390
28.  
Bek. Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Belize 390
Bek. Botschaft der Bundesrepublik Deutschland beim Bund der Bahamas 391
30.  
Bek. Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Äthiopien 391
31.  
Bek. Honorarkonsul von Finnland in Bremen 390
Juni
1.  
Bek. Generalkonsulat der Bundesrepublik Deutschland in Aden/Jemen 391
6.  
Bek. Generalkonsulat der Niederlande in München 414
7.  
Bek. Botschafter der Zentralafrikanischen Republik, von Chile, Kongo, der Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken und von Finnland bei der Bundesrepublik Deutschland akkredditiert 390
Bek. Honorarkonsul von Mexiko in Stuttgart 390
Bek. Honorarkonsul von Guatemala in Düsseldorf 390
Bek. Honorargeneralkonsul der Bundesrepublik Deutschland in Port Louis/Mauritius 391
8.  
Bek. Honorargeneralkonsul von Ecuador in Frankfurt/M. 390
11.  
Bek. Honorarkonsul der Bundesrepublik Deutschland in Mikkeli/Finnland 391
12.  
Bek. Honorarkonsul der Bundesrepublik Deutschland in Vlissingen/Niederlande 391
Bek. Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Guinea-Bissau 414
15.  
Bek. Honorargeneralkonsul von Somalia in Stuttgart 414
Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Marokko 414
22.  
Bek. Generalkonsulat von Großbritannien in Stuttgart 414
25.  
Bek. Generalkonsulat von Ungarn in München 414
26.  
Bek. Honorarkonsul von Benin in München 414
28.  
Bek. Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Saudi-Arabien 414
Juli
3.  
Bek. Honorarkonsul von Madagaskar in Mainz 414
5.  
Bek. Generalkonsulat von Italien in Frankfurt/M. 538
9.  
Bek. Generalkonsulat von Italien in Köln 538
Bek. Honorarkonsul von Papua-Neuguinea in Hamburg 538
10.  
Bek. Honorarkonsul von Österreich in Nürnberg 538
12.  
Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in der Republik Kap Verde 539
17 Bek. Generalkonsulat des Iran in Frankfurt/M. 538
Bek. Honorarkonsul von Finnland in Bremen 538
  Seite
Bek. Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Algerien 539
19.  
Bek. Generalkonsulat von Jugoslawien in München 538
20.  
Bek. Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Tuvalu 539
23.  
Bek. Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Kiribati 539
24.  
Bek. Honorarkonsul von Peru in München 539
25.  
Bek. Botschafter von Äthiopien, Nicaragua, Bangladesch, des Sudan und von Indonesien bei der Bundesrepublik Deutschland akkreditiert 538
Bek. Generalkonsulat von Japan in Frankfurt/M. 538
26.  
Bek. Generalkonsulat von Portugal in Frankfurt/M. 538
27.  
Bek. Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in der Libanesischen Republik 539
Bek. Honorarkonsul der Bundesrepublik Deutschland in Jackson/Mississippi (USA) 539
30.  
Bek. Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Gambia 539
31.  
Bek. Honorarkonsul der Bundesrepublik Deutschland in Paranaguá/Paraná, Brasilien 539
Bek. Honorarkonsul der Bundesrepublik Deutschland in Port Elizabeth/Südafrika 539
August
1.  
Bek. Generalkonsulat von Argentinien in München 538
Bek. Generalkonsulat von Panama in Hamburg 538
2.  
Bek. Honorarkonsul der Bundesrepublik Deutschland in Puebla/Mexiko 558
3.  
Bek. Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Äquatorialguinea 558
7.  
Bek. Honorarkonsul von Jordanien in Düsseldorf 558
Bek. Honorarkonsul der Bundesrepublik Deutschland in New Orleans/Louisiana (USA) 558
8.  
Bek. Generalkonsulat von Großbritannien in Frankfurt/M. 558
Bek. Generalkonsulat der Vereinigten Staaten von Amerika in Stuttgart 558
Bek. Honorarkonsul der Bundesrepublik Deutschland in Campinas/Brasilien 559
14.  
Bek. Generalkonsulat der Schweiz in München 558
Bek. Generalkonsulat der Türkei in Münster 558
Bek. Honorarkonsul der Niederlande in Emden 558
16.  
Bek. Konsulat von Italien in Saarbrücken 558
20.  
Bek. Honorargeneralkonsul von Bangladesch in Hamburg 574
VwV zur Ergänzung der Auswahl-, Ausbildungs- und Prüfungsordnungen für die Laufbahnen des höheren, gehobenen und mittleren Auswärtigen Dienstes 559
21.  
Bek. Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Sambia 574
23.  
Bek. Generalkonsulat von Kamerun in Hamburg 574
24.  
Bek. Honorargeneralkonsulin von Thailand in München 574
27.  
Bek. Generalkonsulat von Belgien in Hamburg 574
  Seite
Bek. Honorarkonsul von Jordanien in Stuttgart 574
29.  
Bek. Generalkonsulat von Honduras in Hamburg 574
30.  
Bek. Honorarkonsul von Ruanda in Stuttgart 574
Bek. Außenstelle Mersin der Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Ankara/Türkei 575
September
3.  
Bek. Generalkonsulat der Vereinigten Staaten von Amerika in Stuttgart 574
RdErl. Ausführungsvorschriften zu den personenstandsrechtlichen Bestimmungen des Konsulargesetzes; Änderungen 823
4.  
Bek. Honorarkonsul der Seschellen in München 574
Bek. Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Brunei Darussalam 574
6.  
Bek. Konsularagentur der Bundesrepublik Deutschland in Hermannstadt/Rumänien 575
7.  
Bek. Honorarkonsul von Ungarn in Düsseldorf 574
11.  
Bek. Honorarkonsul von Belgien in Kiel 794
12.  
Bek. Generalkonsulat der Türkei in München 794
Bek. Generalkonsulat der Vereinigten Staaten von Amerika in Frankfurt/M. 794
13.  
Bek. Honorarkonsul von Österreich in Bremen 794
Bek. Honorarkonsuln von Seschellen in München und Hamburg 794
14.  
Bek. Botschafter von Bolivien, Benin, Mexiko, Polen, Kolumbien und Portugal bei der Bundesrepublik Deutschland akkreditiert 794
19.  
Bek. Konsulat von Kamerun in Hamburg 794
20.  
Bek. Generalkonsulat der Niederlande in Düsseldorf 794
21.  
Bek. Generalkonsulat von Ägypten in Frankfurt/M. 794
24.  
Bek. Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Somalia 795
28.  
Bek. Generalkonsulat von Paraguay in Hamburg 822
Oktober
1.  
Bek. Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Japan 823
4.  
Bek. Generalkonsulat von Finnland in Hamburg 822
5.  
Bek. Generalkonsulat von Frankreich in Düsseldorf 822
Bek. Generalkonsulat von Frankreich in Hamburg 822
8.  
Bek. Honorarkonsul von Cóte d’Ivoire in Frankfurt/M. 822
Bek. Konsulat der Bundesrepublik Deutschland in Porto/Portugal 823
10.  
Bek. Honorarkonsul von Südafrika in Stuttgart 823
Bek. Honorarkonsul von Ungarn in Stuttgart 823
11.  
Bek. Generalkonsulat von Dänemark in Frankfurt/M. 822
Bek. Konsulat von Tunesien in München 822
12.  
Bek. Botschafter von Tunesien, Zypern, Malta, der Mongolei, von Jordanien, des Iran und von Österreich bei der Bundesrepublik Deutschland akkreditiert 822
  Seite
Bek. Generalkonsulat von Jugoslawien in Frankfurt/M. 822
15.  
Bek. Generalkonsulat von Dänemark in Düsseldorf und Honorarkonsul von Dänemark in Düsseldorf 822
Bek. Honorarkonsul von Panama in München 823
17.  
Zweite VwV zur Änd. d. Auswahl-, Ausbildungs- u. Prüfungsordnung für die Laufbahn des mittleren Auswärtigen Dienstes 834
Auswahl-, Ausbildungs- u. Prüfungsordnung für die Laufbahn des mittleren Auswärtigen Dienstes (Neufassung) 835
18.  
Bek. Honorarkonsul von Südafrika in Saarbrücken 823
19.  
Bek. Honorarkonsul der Bundesrepublik Deutschland in Sao Luis/Brasilien 823
23.  
Bek. Generalkonsulat von Großbritannien in Hamburg 834
24.  
Bek. Generalkonsulat von Kolumbien in Hamburg 834
25.  
Bek. Konsulat von Jugoslawien in Nürnberg 834
26.  
Bek. Generalkonsulat der Dominikanischen Republik in Hamburg 834
November
2.  
Bek. Generalkonsulat von Brasilien in Frankfurt/M. 854
Bek. Honorarkonsul von Monaco in Frankfurt/M. 854
5.  
Bek. Honorarkonsul der Bundesrepublik Deutschland in Ushuaia/Argentinien 854
6.  
Bek. Generalkonsulat der Türkei in Karlsruhe 854
7.  
Bek. Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Kuba 854
Der Bundesminister des Innern
1989
November
29.  
RdSchr. Fahrkostenzuschuß für die regelmäßigen Fahrten zwischen Wohnung und Dienststätte für Bundesbedienstete, die aus dienstlichen Gründen nicht in der Nähe ihrer Dienststätte wohnen können 3
Dezember
7.  
RdSchr. Beihilfevorschriften; Gutachter; für psychotherapeutische Behandlung 4
Bek. Materialien der Koordinierungs- und Beratungsstelle der Bundesregierung für Informationstechnik in der Bundesverwaltung 20
12.  
RdSchr. Langfristiger Austausch von Angehörigen der öffentlichen Verwaltung mit Frankreich und Großbritannien 5
19.  
RdSchr. Zahlung von Kindergeld nach dem Bundeskindergeldgesetz an Angehörige des öffentlichen Dienstes 46
20.  
RdSchr. Änderungen der Beihilfevorschriften ab 1. Januar 1990 20
Beschl. d. Bundesregierung über Maßnahmen zur Verbesserung der Rechtsetzung und von Verwaltungsvorschriften 38
29.  
RdSchr. Verzeichnis der Staatsangehörigkeitsbehörden 23
  Seite
1990
Januar
10.  
Bek. Beschluß der Bundesregierung über die Inanspruchnahme des Stellenvorbehaltes n. § 16 Bundespolizeibeamtengesetz im Rechnungsjahr 1990 64
15.  
VwV zur Änderung der VwV über die Einstellung, Verwendung und Vergütung nebenamtlicher/nebenberuflicher Lehrer im Grenzschutzfachschuldienst 64
22.  
Bek. Empfehlung eines Standards für Betriebssystemschnittstellen bei Nutzung von Arbeitsplatzrechnern als Mehrplatzsystemen 63
30.  
Bek. Tarifverträge über Zulage an Arbeitnehmer und Auszubildende im öffentlichen Dienst 82
Februar
2.  
Bek. Zusätzliche Alters- und Hinterbliebenenversorgung der Arbeitnehmer des öffentlichen Dienstes; 19. ÄTV zum Versorgungs-TV 102
13.  
RdSchr. Durchf. des § 29 Abs. 3 Satz 1 Nr. 7 BBesG; Verzeichnis der nicht öffentlich-rechtlichen Forschungseinrichtungen (Stand: 1. 11. 1989) 99
28.  
Bek. Ausschreibung eines Lehrgangs zum Erwerb berufs- und arbeitspädagogischer Kenntnisse nach der Ausbilder-Eignungsverordnung öffentlicher Dienst 131
März
5.  
Bek. Tarifverträge über Zulagen an Angestellte bzw. Arbeiter bei den Sicherheitsdiensten des Bundes v. 21. 6. 1977; Änderungstarifverträge vom 14. 2. 1990 251
6.  
Bek. Nutzungsrechte an Programmen für die Datenverarbeitung (DV-Programme) bei Erstellung durch Angehörige des öffentlichen Dienstes 131
20.  
Erl. Regelung von Anwärterbezügen; Rückforderung des auf dem Anwärtersonderzuschlag beruhenden Anteils der Sonderzuwendung 251
30.  
Bek. Unterlagen zur Feststellung der tarifgerechten Einreihung von Arbeitern 260
Bek. Vorschlagwesen in der Bundesverwaltung 266
RdSchr. Erfassung der Wehrpflichtigen und anderen männlichen Personen des Geburtsjahrgangs 1972 267
April
5.  
RdSchr. Änderung der Mietbeitragsrichtlinie 317
10.  
RdSchr. Festsetzung von Zusätzen zu den Grundamtsbezeichnungen, Zusammenstellung der im Bundesbereich geltenden Amtsbezeichnungen 260
25.  
Bek. Erteilung von Unbedenklichkeitsbescheinigungen gem. § 5 der V über das Verfahren bei der Erteilung von Unbedenklichkeitsbescheinigungen für die Veranstaltung anderer Spiele i. S. d. § 33 d, Abs. 1 GewO 317
Mai
14.  
Bek. Änderung der Manteltarifverträge 392
15.  
RdSchr. ÄTV Nr. 3 v. 10. 5. 1990 zum TV über eine Zulage an Arbeiter 323
21.  
RdSchr. Beihilfevorschriften: sog. Festbetragsarzneimittel 323
22.  
RdSchr. Richtlinien über die Gewährung von Schul- und Kinderreisebeihilfen v. 22. 5. 1985 i. d. F. v. 5. 6. 1989 395
  Seite
23.  
Bek. Arbeitsbedingungen der landwirtschaftlichen Angestellten in den Gutsbetrieben der Wirtschaftsbetriebe Meppen; Abschluß des Vergütungs-TV Nr. 16 393
Juni
11.  
RdSchr. Mindestversorgungsbezüge und Mindestkürzungsgrenzen n. d. Stand v. 1. 1. 1990 393
15.  
Bek. Gleitende Arbeitszeit in der Bundesverwaltung – Kabinettbeschluß v. 18. 5. 1990 – 417
22.  
RdSchr. Beihilfevorschriften 395
26.  
RdSchr. Beihilfevorschriften; Sog. Festbetragsarzneimittel 395
27.  
Bek. Änderung von Tarifverträgen 425
RdSchr. Kostenerstattung bei der Benutzung von Flugzeugen auf Dienstreisen 417
29.  
Richtlinien zur Förderung des deutschen Films (Filmförderungsrichtlinien BMI) 406
Juli
1.  
Bek. Aus- und Fortbildung auf dem Gebiet der Informationstechnik in der Bundesverwaltung – IT-Aus- und Fortbildungsempfehlung – 418
13.  
Laufbahn-, Ausbildungs- und Prüfungsordnung für die Laufbahn des höheren Dienstes an wissenschaftlichen Bibliotheken des Bundes 402
16.  
Bek. Handbuch für die Prüfung der Sicherheit von Systemen der Informationstechnik – IT-Evaluationshandbuch – 430
Bek. KBST-Empfehlung Nr. 4/90 zur Anwendung der „Hinweise zur Sicherheit beim Einsatz von Arbeitsplatzcomputern – APC-Sicherheitshinweise –“ 424
August
8.  
Bek. TV über Zulagen an Angestellte v. 17. 5. 1982; ÄTV Nr. 6 v. 26. 6. 1990 559
Bek. TVe über Zulagen an Angestellte bzw. Arbeiter bei der Sicherheitsdiensten des Bundes v. 21. 6. 1977; ÄTVe v. 26. 6. 1990 560
9.  
RdSchr. Beihilfevorschriften; psychotherapeutische Behandlungen 561
20.  
Bek. Tarifverträge über den Rationalisierungsschutz für Angestellte und für Arbeiter v. 9. 1. 1987; a) Abfindung b) verschiedene Änderungen wegen der eingetretenen Arbeitszeitverkürzung 576
23.  
Bek. Abkürzungsverzeichnis Teil I: Abkürzungen für die Verfassungsorgane, die obersten Bundesbehörden und die obersten Gerichtshöfe des Bundes Teil II: Abkürzungen für Bundesbehörden, Bundesgerichte, Bundesstellen und sonstige Einrichtungen, deren Bedeutung über den eigenen Geschäftsbereich hinausgeht 561
24.  
RdSchr. Kostenerstattung bei der Benutzung von Flugzeugen auf Dienstreisen; Buchung von Flugreisen mit Kreditkarten 561
  Seite
Bek. Rahmengrundsätze für die gleitende Arbeitszeit in der Bundesverwaltung mit Anlagen – Muster einer Dienstvereinbarung – Begriffsbestimmungen – Zeiterfassungsverfahren 566
September
3.  
RdSchr. Vertrag zwischen der Bundesrepublik Deutschland und der Republik Österreich über Amts- und Rechtshilfe in Verwaltungssachen v. 31. 5. 1988 546
10.  
Anordnung zur Änderung der Anordnung über die Ernennung und Entlassung von Beamten im Geschäftsbereich des BMI 824
13.  
RdSchr. Beihilfevorschriften; Rückforderung von Beihilfen beim Tod des Beihilfeberechtigten 795
17.  
RdSchr. Richtlinien zur Förderung der Arbeit der Sozialwerke der Bundesverwaltungen 575
Oktober
3.  
Vorl. Best. von Bundesgrenzschutzbehörden in den Ländern Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen 846
4.  
RdSchr. Beihilfevorschriften; 1. Gutachter für psychotherapeutische Behandlungen 2. Heilkurorteverzeichnis 3. Übersicht der zuzahlungspflichtigen Arzneimittel 826
9.  
Bek. Tarifverträge über Zulagen für Arbeitnehmer bei der Bundesanstalt für Flugsicherung v. 20. 9. 1990 824
10.  
RdSchr. Grundsätze für Datenverarbeitung und Datenträgeraustausch (Datenübermittlungs-Grundsätze); Empfehlung der KBSt 803
22.  
Bek. Jahresarbeitsprogramm der Bundesakademie für öffentliche Verwaltung für das Jahr 1991 586
29.  
Bek. Wahlkreiskarte für die Wahl zum 12. Deutschen Bundestag 827
30.  
RdSchr. Zahlung von Kindergeld nach dem Bundeskindergeldgesetz an Angehörige des öffentlichen Dienstes 667
31.  
RdSchr. Erfassungsvorschriften v. 21. 8. 1968; Änderung des Geltungsbereichs des Wehrpflichtgesetzes 847
November
1.  
Richtlinie für die Gewährung von Personalkostenzuschüssen an Landkreise und kreisfreie Städte der Bundesländer Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen 840
12.  
Erl. Regelung der Anwärterbezüge; 1. Zuständigkeit für die Durchführung der §§ 59 Abs. 5, 63 Abs. 2 und 66 BBesG 2. Durchführungshinweise 854
23.  
RdSchr. Beginn und Ende einer Dienstreise für Dienstkraftwagenfahrer 858
Der Bundesminister für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten
April
9.  
Bek. Ausschreibung Bundeswettbewerb 1991 „Unser Dorf soll schöner werden“ 268
  Seite
Oktober
2.  
Bek. Erl. über die Errichtung der Bundesanstalt für Getreide-, Kartoffel- und Fettforschung in Detmold und Münster 828
Bek. Erl. über die Errichtung der Bundesanstalt für Züchtungsforschung im Wein- und Gartenbau in Siebeldingen und Ahrensburg 828
Der Bundesminister für Jugend, Familie, Frauen und Gesundheit
1989
Oktober
23.  
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen einer Streusüße auf der Basis von Maltodextrin mit einem Zusatz des Süßstoffes Aspartam 13
24.  
Bek. Verlängerung der Geltungsdauer der Ausnahmegenehmigung gem. § 37 LMBG für Herstellung und Inverkehrbringen eines diätetischen Lebensmittels zur Ernährung von Frühgeborenen 13
26.  
Bek. Verlängerung einer Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen eines brennwertverminderten Trinkjoghurts unter Mitverwendung von Fruchtzubereitungen mit einem Zusatz des Süßstoffes Aspartam 13
November
9.  
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von brennwertarmen Erfrischungsgetränken unter Mitverwendung von Grundstoffen mit einem Zusatz der Süßstoffe Aspartam, Acesulfam-K, Saccharin und Cyclamat 14
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von brennwertarmen Erfrischungsgetränken unter Mitverwendung von Grundstoffen mit einem Zusatz der Süßstoffe Acesulfam-K und Cyclamat 31
13.  
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von brennwertarmen Erfrischungsgetränken unter Mitverwendung von Grundstoffen mit einem Zusatz der Süßstoffe Acesulfam-K und Cyclamat 31
Bek. Verlängerung einer Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von brennwertverminderten Dessertpulver-Mischungen mit einem Zusatz des Süßstoffes Aspartam bzw. einer Mischung von Aspartam und Saccharin 49
14.  
Bek. Verlängerung der Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von Diätfruchtjoghurts und diätetischen Trinkfruchtjoghurts sowie darin verwendeter Fruchtzubereitungen mit Zusatz des Süßstoffes Aspartam 49
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von brennwertverminderter „Diät-Konfitür Extra“ in verschiedenen Geschmacksrichtungen mit Zusatz des Süßstoffes Aspartam 49
15.  
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von Diät-Fruchtnektaren und Diät-Fruchtsaftgetränken mit einem Zusatz der Süßstoffe Acesulfam-K und Aspartam 50
  Seite
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für Herstellung und Inverkehrbringen von Diät-Fruchtnektaren in verschiedenen Geschmacksrichtungen mit einem Zusatz des Süßstoffes Acesulfam-K 50
20.  
Bek. Verlängerung der Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von Hartkaramellen mit dem Zuckeraustauschstoff Palatinit (Isomalt) und den Süßstoffen Aspartam und Acesulfam-K 51
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für die Mitverwendung von Frischkäse bei der Herstellung von Speiseeis 51
23.  
RdSchr. Durchführung der Vereinbarung zwischen der Bundesrepublik Deutschland und der schweizerischen Eidgenossenschaft über die Fürsorge für Hilfsbedürftige 48
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Inverkehrbringen von Sauermilch- und Joghurterzeugnissen, die mit einem Zusatz von Lactulose hergestellt wurden 51
30.  
Bek. Verlängerung einer Ausnahmegenehmigung n. § 37 i. V. m. § 47 LMBG für den Import und das Inverkehrbringen eines Kaugummis mit einem Zusatz von Aspartam 51
Dezember
4.  
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von brennverminderter Erdbeer- und Kirschkonfitüre mit einem Zusatz des Farbstoffes Cochenillerot A (E 124) 51
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 i. V. m. § 47 LMBG für den Import und das Inverkehrbringen von Himbeer- und Erdbeerkonfitüre mit einem Zusatz des Farbstoffes Cochenillerot A (E 124) 52
6.  
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von brennwertarmen Erfrischungsgetränken unter Mitverwendung von Grundstoffen mit einem Zusatz der Süßstoffe Aspartam, Acesulfam-K, Saccharin und Cyclamat 15
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von brennwertarmen Erfrischungsgetränken unter Mitverwendung von Grundstoffen mit einem Zusatz der Süßstoffe Acesulfam-K und Cyclamat 31
7.  
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von diätetischen, kalorienreduzierten, alkoholfreien Nektaren unter Einsatz eines Konzentrates mit den Süßstoffen Aspartam und Acesulfam-K 52
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von brennwertarmen Erfrischungsgetränken unter Mitverwendung von Grundstoffen mit einem Zusatz der Süßstoffe Aspartam und Acesulfam-K 53
8.  
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von brennwertarmen Erfrischungsgetränken unter Mitverwendung von Grundstoffen mit einem Zusatz der Süßstoffe Acesulfam-K und Cyclamat 31
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von brennwertarmen Erfrischungsgetränken unter Mitverwendung von Grundstoffen mit einem Zusatz der Süßstoffe Aspartam und Acesulfam-K 53
  Seite
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 i. V. m. § 47 LMBG für den Import und das Inverkehrbringen von Hartbonbons mit einem Zusatz des Zuckeraustauschstoffes Lycasin 54
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen eines flüssigen Eierfarbenkonzentrates mit einem Zusatz von 0,5 % Sorbinsäure 54
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von brennwertverminderten Fruchtjoghurts unter Mitverwendung von Fruchtzubereitungen mit einem Zusatz der Süßstoffe Aspartam und Acesulfam-K 55
11.  
Bek. Änderung einer Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von Hartkaramellen mit einem Zusatz des Zuckeraustauschstoffes Lycasin® und des Süßstoffes Aspartam 65
19.  
RdSchr. Zahlung von Kindergeld nach dem Bundeskindergeldgesetz an Angehörige des öffentlichen Dienstes 46
21.  
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von diätetischen Getränken mit einem Zusatz des Süßstoffes Aspartam 65
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von diätetischen Schokoladenwaren mit Zusatz von Acesulfam-K und Isomalt 65
22.  
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von Gummibonbons mit einem Zusatz des Süßstoffes Aspartam 66
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von Hartkaramellen mit einem Zusatz des Zuckeraustauschstoffes Isomalt und der Süßstoffe Aspartam und Acesulfam-K 66
27.  
Bek. Übertragung der Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Inverkehrbringen diätetischer, kalorienreduzierter, alkoholfreier Nektare unter Einsatz eines Konzentrates mit den Süßstoffen Aspartam und Acesulfam-K von der Firma Deinhard Sektkellerei auf die Firma EPIKUR 67
1990
Januar
2.  
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von Fruchtgummi-Produkten mit einem Zusatz des Zuckeraustauschstoffes Lycasin® 67
Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von Süßstofftabletten und einer Streusüße mit einem Zusatz des Süßstoffes Aspartam 68
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen eines brennwertarmen Erfrischungsgetränks mit einem Zusatz der Süßstoffe Aspartam und Acesulfam-K 68
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von brennwertarmen Erfrischungsgetränken unter Mitverwendung von Grundstoffen mit einem Zusatz der Süßstoffe Aspartam, Acesulfam-K, Saccharin und Cyclamat 76
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für die Mitverwendung von Molke und Molkenerzeugnissen bei der Herstellung von Speiseeis 77
  Seite
5.  
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen eines brennwertarmen koffeinhaltigen Erfrischungsgetränks unter Mitverwendung eines Grundstoffes mit einem Zusatz der Süßstoffe Aspartam und Acesulfam-K 77
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen eines brennwertarmen Erfrischungsgetränks unter Mitverwendung von Molke und eines Grundstoffes mit einem Zusatz der Süßstoffe Aspartam und Acesulfam-K 78
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen eines brennwertarmen Erfrischungsgetränks unter Mitverwendung eines Grundstoffes mit einem Zusatz der Süßstoffe Acesulfam-K und Cyclamat 79
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von brennwertarmen Erfrischungsgetränken unter Mitverwendung von Grundstoffen mit einem Zusatz der Süßstoffe Aspartam, Acesulfam-K, Saccharin und Cyclamat 79
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von brennwertverminderter Vanillesauce unter Mitverwendung eines Grundstoffes mit einem Zusatz der Süßstoffe Aspartam und Acesulfam-K 86
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen eines brennwertarmen koffeinhaltigen Erfrischungsgetränks unter Mitverwendung eines Grundstoffes mit einem Zusatz der Süßstoffe Aspartam und Saccharin 86
9.  
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen eines Diät-Fruchtnektars „Multi Vitaborn leicht“ mit Zusatz des Süßstoffes Acesulfam-K 87
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von Diät-Fruchtnektaren mit Zusatz des Süßstoffes Acesulfam-K 87
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für den Import und das Inverkehrbringen von diätetischen Lebensmitteln mit Zusatz des Zuckeraustauschstoffes Isomalt 88
23.  
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von Diät-Müslis auf Joghurtbasis sowie darin verwendeter Fruchtzubereitungen mit Zusatz der Süßstoffe Aspartam und Acesulfam-K 88
26.  
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von brennwertarmen Erfrischungsgetränken unter Mitverwendung von Grundstoffen mit einem Zusatz der Süßstoffe Aspartam, Acesulfam-K, Saccharin und Cyclamat 89
29.  
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von Diät-Erfrischungsgetränken unter Einsatz eines Grundstoffes mit den Süßstoffen Aspartam und Acesulfam-K 91
31.  
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen einer Streusüße mit einem Zusatz der Süßstoffe Aspartam und Acesulfam-K 91
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von Gummisüßwaren mit einem Zusatz des Zuckeraustauschstoffes Lacasin und des Süßstoffes Aspartam 92
  Seite
Bek. Verlängerung einer Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von Gummibonbons mit einem Zusatz des Zuckeraustauschstoffes Lycasin 92
Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von brennwertarmen Erfrischungsgetränken unter Verwendung von Grundstoffen mit einem Zusatz der Süßstoffe Aspartam und Acesulfam-K 92
Februar
6.  
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von brennwertarmen Erfrischungsgetränken unter Mitverwendung von Grundstoffen mit einem Zusatz der Süßstoffe Aspartam und Acesulfam-K 102
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von brennwertarmen Erfrischungsgetränken unter Mitverwendung von Grundstoffen mit einem Zusatz der Süßstoffe Aspartam und Acesulfam-K, Saccharin und Cyclamat 108
7.  
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von brennwertarmen Erfrischungsgetränken unter Mitverwendung von Grundstoffen mit einem Zusatz der Süßstoffe Aspartam und Acesulfam-K 102
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von brennwertarmen Erfrischungsgetränken unter Mitverwendung von Grundstoffen mit einem Zusatz der Süßstoffe Aspartam und Acesulfam-K, Saccharin und Cyclamat 108
Bek. Verlängerung und Erweiterung einer Ausnahmegenehmigung n. § 37 i. V. m. § 47 LMBG für den Import und das Inverkehrbringen einer Brause unter Mitverwendung des Süßstoffes Aspartam 110
9.  
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von brennwertarmen Erfrischungsgetränken unter Mitverwendung von Grundstoffen mit einem Zusatz der Süßstoffe Aspartam und Acesulfam-K 102
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von brennwertarmen Erfrischungsgetränken unter Mitverwendung von Grundstoffen mit einem Zusatz der Süßstoffe Aspartam und Acesulfam-K, Saccharin und Cyclamat 108
13.  
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von – Eis mit Pflanzenfett und – Eis mit Pflanzenfett und Pflanzeneiweiß 111
15.  
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von brennwertarmen Erfrischungsgetränken unter Mitverwendung von Grundstoffen mit einem Zusatz der Süßstoffe Aspartam und Acesulfam-K 102
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von diätetischen, alkoholfreien Erfrischungsgetränken sowie darin verwendeter Grundstoffe mit Zusatz der Süßstoffe Aspartam und Acesulfam-K 132
  Seite
16.  
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von brennwertarmen Erfrischungsgetränken unter Mitverwendung von Grundstoffen mit einem Zusatz der Süßstoffe Aspartam und Acesulfam-K, Saccharin und Cyclamat 132
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von – Eis mit Pflanzenfett und – Eis mit Pflanzenfett und Pflanzeneiweiß 133
19.  
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von – Eis mit Pflanzenfett – Eis mit Pflanzenfett und Pflanzeneiweiß 133
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von Gummibonbons mit einem Zusatz des Zuckeraustauschstoffes Lycasin® und der Süßstoffe Aspartam und Acesulfam-K 134
Bek. Verlängerung einer Ausnahmegenehmigung n. § 37 i. V. m. § 47 LMBG für den Import und das Inverkehrbringen von Süßstofftabletten mit einem Zusatz des Süßstoffes Aspartam 135
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von Sahnestand-Produkten mit einem Zusatz von 10 g /kg kolloidaler Kieselsäure 135
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 i. V. m. § 47 LMBG für den Import und das Inverkehrbringen von Tofu unter Mitverwendung von Gluconodelta-Lacton (GdL) 136
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von Kaugummi mit einem Zusatz des Süßstoffes Aspartam 136
20.  
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 i. V. m. § 47 LMBG für den Import und das Inverkehrbringen von Bonbons mit einem Zusatz des Zuckeraustauschstoffes Palatinit® (Isomalt) 137
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von Weichkaramellen mit einem Zusatz der Zuckeraustauschstoffe Lycasin® und Xylit 137
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von Hartkaramellen mit einem Zusatz des Zuckeraustauschstoffes Isomalt und des Süßstoffes Aspartam 138
21.  
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von – Eis mit Pflanzenfett – Eis mit Pflanzenfett und Pflanzeneiweiß 133
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von Eis mit Pflanzenfett und Pflanzeneiweiß 138
Bek. Verlängerung der Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen einer diätetischen Streusüße auf der Basis von löslichem Eiweiß mit Stüßstoff Aspartam 139
27.  
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von Eis mit Pflanzenfett und Pflanzeneiweiß 138
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von – Eis mit Pflanzenfett und Molkeneiweiß und – Eis mit Pflanzenfett und Pflanzeneiweiß 139
  Seite
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von Hartkaramellen mit einem Zusatz der Zuckeraustauschstoffe Lycasin®, Isomalt und Mannit und der Süßstoffe Aspartam und Acesulfam-K 252
28.  
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von Eis mit Pflanzenfett 140
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 i. V. m. § 47 LMBG für den Import eines Pepsi-Light-Konzentrates mit einem Zusatz von Aspartam und für das Hertellen und Inverkehrbringen des mit diesem Konzentrag hergestellten Getränkes „Pepsi-Light“ 253
Bek. Verlängerung einer Ausnahmegenehmigung n. § 37 i. V. m. § 47 LMBG für den Import und das Inverkehrbringen eines Tablettenpresslings mit dem Trennmittel Magnesiumstearat 253
März
1.  
Bek. Verlängerung einer Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von Lutschern mit dem Zuckeraustauschstoff Palatinit (Isomalt) 253
Bek. Verlängerung einer Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von gefüllten Hartkaramellen mit einem Zusatz der Zuckeraustauschstoffe Palatinit®, Lycasin® und Xylit 253
Bek. Übertragung und Verlängerung einer Ausnahmegenehmigung n. § 37 i. V. m. § 47 LMBG für den Import und das Inverkehrbringen eines Kaugummis mit einem Zusatz von Aspartam 254
5.  
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 i. V. m. § 47 LMBG für den Import und das Inverkehrbringen von Hartkaramellen mit einem Zusatz des Zuckeraustauschstoffes PalatinitR (Isomalt) 254
6.  
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von brennwertverminderten Müesli auf Joghurtbasis unter Mitverwendung von Fruchtzubereitungen mit einem Zusatz der Süßstoffe Aspartam und Acesulfam-K 254
9.  
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von Diät-Milchschokoladeprodukten mit Zusatz der Süßstoffe Aspartam, Acesulfam-K und mit Isomalt 255
12.  
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von Lakritz- und Fruchtgummiprodukten mit einem Zusatz des Zuckeraustauschstoffes LycasinR 255
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von brennwertverminderten Puddingen verschiedener Geschmacksrichtungen unter Mitverwendung von Süßungsmischungen mit einem Zusatz der Süßstoffe Aspartam und Acesulfam-K 256
Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen eines Cola-Getränks unter Mitverwendung des Süßstoffes Aspartam; Ergänzung der Kennzeichnung bei Abgabe des Getränks in loser Form 256
14.  
Bek. Erweiterung und Änderung der Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von Diät-Fruchtjoghurts sowie darin verwendeter Fruchtzubereitungen mit Zusatz des Süßstoffes Aspartam 272
  Seite
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von brennwertverminderter Fruchtdickmilch und brennwertverminderten Fruchtjoghurts unter Mitverwendung von Grundstoffen mit einem Zusatz der Süßstoffe Aspartam und Acesulfam-K 272
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von brennwertverminderten Buttermilchdesserts unter Mitverwendung von Grundstoffen mit einem Zusatz der Süßstoffe Aspartam und Acesulfam-K 273
15.  
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von brennwertverminderten Molkenmischerzeugnissen unter Mitverwendung von Grundstoffen mit einem Zusatz der Süßstoffe Aspartam und Acesulfam-K 274
Bek. Änderung und Verlängerung einer Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von brennwertarmen Erfrischungsgetränken mit einem Zusatz der Süßstoffe Aspartam und Acesulfam-K 274
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von brennwertverminderten Fruchtjoghurts unter Mitverwendung von Grundstoffen mit einem Zusatz der Süßstoffe Aspartam und Acesulfam-K 275
16.  
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen eines Diät-Sahneerzeugnisses und eines Diät-Sahnepuddings mit Zusatz der Süßstoffe Aspartam und Acesulfam-K 272
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von Hartkaramellen mit einem Zusatz der Zuckeraustauschstoffe Palatinit® (Isomalt) bzw. Palatinit® und Lycasin® (maltisirup) 275
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von Kaubonbons mit einem Zusatz der Zuckeraustauschstoffe Lycasin® und Mannit 276
Bek. Verlängerung einer Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von Dragees mit dem Zuckeraustauschstoff Xylit 276
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von Speiseeis unter Verwendung von gepreßtem Saft aus Zuckerrüben oder Zuckerrohr in konzentrierter und/oder getrockneter Form 276
20.  
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen eines Getränkepulvers mit einem Zusatz der Süßstoffe Saccharin und Cyclamat zur Herstellung eines brennwertarmen Erfrischungsgetränkes 277
21.  
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von Hartkaramellen mit einem Zusatz der Zuckeraustauschstoffe Lycasin® und Mannit 277
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von Hartkaramellen mit einem Zusatz der Zuckeraustauschstoffe Lycasin® und Mannit sowie des Süßstoffes Aspartam 278
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 i. V. m. § 47 LMBG für den Import und das Inverkehrbringen von brennwertverminderter Roter Grütze mit einem Zusatz der Süßstoffe Aspartam und Acesulfam-K 278
  Seite
Bek. Verlängerung einer Ausnahmegenehmigung n. § 37 i.V.m. § 47 LMBG für den Import, das Herstellen und das Inverkehrbringen von Süßstofftabletten und einer Streusüße mit einem Zusatz des Süßstoffes Aspartam 279
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von Roter Grütze zur Herstellung brennwertverminderter Puddinge und Desserts und von Getränkepulvern zur Herstellung brennwertarmer Erfrischungsgetränke, jeweils mit einem Zusatz der Süßstoffe Aspartam und Acesulfam-K 279
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von Cremepulvern mit einem Zusatz des Süßstoffes Aspartam zur Herstellung von brennwertverminderten Cremespeisen „pro 80“ in verschiedenen Geschmacksrichtungen 279
22.  
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von brennwertarmen Erfrischungsgetränken mit einem Zusatz der Süßstoffe Cyclamat und Saccharin 280
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von Getränkepulvern mit einem Zusatz der Süßstoffe Cyclamat und Saccharin zur Herstellung von brennwertarmen Erfrischungsgetränken 280
23.  
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von Getränkepulvern mit einem Zusatz der Süßstoffe Aspartam und Acesulfam-K zur Herstellung brennwertarmer Erfrischungsgetränke 281
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von brennwertverminderten Fruchtjoghurts unter Mitverwendung von Grundstoffen mit einem Zusatz des Süßstoffes Aspartam 281
26.  
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von Sauerkonserven mit einem Zusatz des Süßstoffes Acesulfam-K 282
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von brennwertverminderten Milchmischgetränken unter Mitverwendung von Grundstoffen mit einem Zusatz der Süßstoffe Aspartam und Acesulfam-K 282
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen eines Cremepulvers mit einem Zusatz des Süßstoffes Aspartam zur Herstellung der brennwertverminderten Cremespeisen „PEP 85“ 283
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen eines brennwertarmen Erfrischungsgetränks unter Mitverwendung eines Grundstoffes mit einem Zusatz der Süßstoffe Aspartam, Acesulfam-K, Saccharin und Cyclamat 283
30.  
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von verschiedenen diätetischen Erzeugnissen mit Zusatz des Süßstoffes Acesulfam-K 284
April
9.  
Bek. Verlängerung der Geltungsdauer der Ausnahmegenehmigung gem. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen eines diätetischen Lebensmittels mit Zusatz von Mineralstoff- und Spurenelementverbindungen zur Ernährung von Frühgeborenen und untergewichtigen Säuglingen 284
10.  
Aufruf zu den Bundesjugendspielen 1990/91 142
  Seite
17.  
Bek. Bundesjugendspiele 1990/91 – Ausschreibung der Bundesjugendspiele 144
20.  
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von Weichkaramellen mit einem Zusatz der Zuckeraustauschstoffe Lycasin® (Maltitsirup) und Mannit 318
23.  
Bek. Verlängerung einer Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für die Einfuhr und das Inverkehrbringen verschiedener Säuglingsnahrungen auf Milch- bzw. Sojaproteinbasis 318
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von brennwertverminderten Fruchtjoghurts unter Mitverwendung von Grundstoffen mit einem Zusatz der Süßstoffe Aspartam und Acesulfam-K 318
30.  
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von – Eis mit Pflanzenfett und – Eis mit Pflanzenfett und Molke und Molkenerzeugnissen 319
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von – Eis mit Pflanzenfett und – Eis mit Pflanzeneiweiß – Eis mit Pflanzenfett und Pflanzeneiweiß 320
Mai
2.  
Bek. Verlängerung der Geltungsdauer der Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von diätetischen Süßstofftabletten mit dem Süßstoff Aspartam 324
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 i. V. m. § 47 LMBG für den Import und das Inverkehrbringen der Brause Coca-Cola Light mit dem Zusatz der Süßstoffe Aspartam und Saccharin 324
4.  
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von Speiseeis unter Mitverwendung von Molke und Molkenerzeugnissen 325
10.  
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von mit Vitamin A und Vitamin D angereichertem Speiseöl als vitaminisiertes Lebensmittel 325
14.  
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von Popcorn mit einem Zusatz des Zuckeraustauschstoffes Palatinit® (Isomalt) 325
Bek. Verlängerung einer Ausnahmegenehmigung n. § 37 i. V. m. § 47 LMBG für den Import und das Inverkehrbringen von Kräuterbonbons mit einem Zusatz des Zuckeraustauschstoffes Palatinit® (Isomalt) 326
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen eines brennwertarmen Früchtetee-Instant-Getränkepulvers auf der Basis von Maltodextrin mit einem Zusatz des Süßstoffes Aspartam 326
Bek. Verlängerung einer Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von Speiseeis der Sorte „Rahmeis“, das in seiner Zusammensetzung von § 1 Abs. 2 Nr. 3 der SpeiseeisV abweicht 327
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von Speiseeis unter Mitverwendung von Frischkäse 327
  Seite
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von Kaugummi mit einem Zusatz des Zuckeraustauschstoffes Lycasin® (Maltitsirup) 327
Bek. Verlängerung einer Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von alkoholfreien und brennwertverminderten Trinkjoghurts unter Mitverwendung von Fruchtzubereitungen mit einem Zusatz des Süßstoffes Aspartam 328
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von brennwertarmen Erfrischungsgetränken unter Mitverwendung von Grundstoffen mit einem Zusatz der Süßstoffe Aspartam, Acesulfam-K, Saccharin und Cyclamat bzw. Acesulfam-K und Cyclamat 328
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 i. V. m. § 47 LMBG für den Import und das Inverkehrbringen von Süßstofftabletten und einer Streusüße auf der Basis von Maltodextrin mit einem Zusatz des Süßstoffes Aspartam 328
31.  
Bek. Ergänzung und Verlängerung einer Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von Tofu unter Mitverwendung von Gluconto-delta-Lacton 540
Juni
1.  
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen eines Spezialmehls mit einem Zusatz des Bleichungsmittels Novadelox für die Britische Rheinarmee 540
Juli
9.  
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von Diät-Schokoladenerzeugnissen unter Verwendung des Zuckeraustauschstoffs Isomalt/Palatinit mit Zusatz des Süßstoffes Aspartam 540
10.  
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von Diätpuddingen unter Verwendung einer Süßungsmischung mit Zusatz der Süßstoffe Aspartam und Acesulfam-K 541
18.  
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 i. V. m. § 47 LMBG für den Import und das Inverkehrbringen von Moringa Tofu mit einem Zusatz von Glucono-delta-Lacton 541
Bek. Verlängerung der Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für die Mitverwendung von Molke und Molkenerzeugnissen bei der Herstellung von Speiseeis 542
19.  
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für die Erteilung einer Versuchsgenehmigung für durch Ultrarfiltration hergestellten Fruchtsaft aus Konzentrat und von Fruchtsaftkonzentrat 542
31.  
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen eines zuckerfreien Kaugummis mit einem Zusatz des Zuckeraustauschstoffes Lactiol 542
August
3.  
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen einer brennwertverminderten Nuß-Nugat-Creme mit einem Zusatz des Zuckeraustauschstoffes Polydextrose 577
  Seite
6.  
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von Speiseeis unter Verwendung von Roh-/Rohrzucker 578
7.  
Bek. Ergänzung und Verlängerung einer Ausnahmegenehmigung n. § 37 i. V. m. § 47 LMBG für die Einfuhr und das Inverkehrbringen von Tofu unter Mitverwendung von Glucono-delta-Lacton 578
8.  
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für die Mitverwendung von Maltodextrin bei der Herstellung von Speiseeis 578
September
20.  
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für die Mitverwendung eines Acrylharzes zur Lackierung von Kautabakteilen 795
25.  
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von Diät-Fruchtnektaren mit Zusatz des Süßstoffes Acesulfam-K 796
28.  
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von Speiseeis mit einem erhöhten Zusatz von Mono- unud Diglyceriden der Speisefettsäuren bis zu 0,5 % 796
Oktober
2.  
Bek. Erweiterung einer Ausnahmegenehmigung n. § 37 i. V. m. § 47 LMBG für den Import und das Inverkehrbringen von Tofu unter Mitverwendung von Gluconto-delta-Lacton (GdL) 829
15.  
Bek. Neufassung der Richtlinie zur beruflichen Förderung von Frauen in der Bundesverwaltung v. 24. 2. 1986 – Frauenförderungs-Richtlinie – 830
24.  
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 i. V. m. § 47 LMBG für den Import u. d. Inverkehrbringen v. „Fisherman‘s Friend Pfefferminz-Zuckerfrei“-Pastillen mit einem erhöhten Zusatz von Magnesiumstearat 848
26.  
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für die Mitverwendung der Produkte „Purtity Gum 40“ und „Hi-Flo“ als Basisrohstoffe für Klebstoffe für die Zigarettenlängsnaht- und Filtertippinbeleimung 858
30.  
RdSchr. Zahlung von Kindergeld nach dem Bundeskindergeldgesetz an Angehörige des öffentlichen Dienstes 667
Bek. Verlängerung einer Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für die Mitverwendung von Frischkäse bei der Herstellung von Speiseeis 859
November
5.  
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von Süßwaren mit dem Zuckeraustauschstoff Palatinit (R) und dem Süßstoff Aspartam 859
Bek. Änderung der Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von Diät-Milchschokoladeprodukten mit Zusatz der Süßstoffe Aspartam, Acesulfam-K und Isomalt 859
8.  
Bek. Ausnahmegenehmigung für die Herstellung und das Inverkehrbringen eines Milchmischerzeugnisses n. § 37 LMBG unter Verwendung von E 415 Xanthan und E 471 Monoglyzeride von Speisefettsäuren sowie n. § 8 des Milch- und Magarinegesetzes unter Verwendung von enzymatisch hydrolysiertem Weizenprotein 859
  Seite
Der Bundesminister für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit
1989
November
10.  
Bek. Richtlinie für den Inhalt der Fachkundeprüfung des verantwortlichen Schichtpersonals in Forschungsreaktoren 290
Dezember
29.  
Änderung der Anordnung über die Vertretung der Bundesrepublik Deutschland im Geschäftsbereich des Bundesminister für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit sowie für das Verfahren bei der Vertretung (Vertretungsordnung BMU) 94
1990
Januar
10.  
Bek. Richtlinien für den Fachkundenachweis von Forschungsreaktorpersonal 301
29.  
RdSchr. Bundeseinheitliche Praxis bei der Überwachung der Emissionen aus Kleinfeuerungsanlagen gem. 1. BImSchV; Bek. der als geeignet befundenen Meßgeräte 94
31.  
VwV über Anforderungen zum Schutz des Grundwassers bei der Lagerung und Ablagerung von Abfällen 74
März
1.  
Rdschr. Bundeseinheitliche Praxis bei der Überwachung der Emissionen – Richtlinien über die Eignungsprüfung, den Einbau, die Kalibrierung und die Wartung von Meßeinrichtungen für kontinuierliche Emissionsmessungen 226
RdSchr. Bundeseinheitliche Praxis bei der Überwachung der Emissionen und der Immissionen 230
9.  
VwV über die nähere Bestimmung wassergefährdender Stoffe und ihre Einstufung entsprechend ihrer Gefährlichkeit – VwV wassergefährdender Stoffe 114
12.  
Bek. Anforderungen an Ölbinder – Stand: 28. 2. 1990 335
April
10.  
Zweite VwV zum Abfallgesetz (TA Abfall) – Teil 1: Technische Anleitung zur Lagerung chemisch/physikalischen und biologischen Behandlung und Verbrennung von besonders überwachungsbedürftigen Abfällen 170
30.  
Bek. Sofortmaßnahmen bei Mineralölunfällen – Geprüfte Ölbinder – 347
Mai
8.  
Bek. Richtlinie für Programme zur Erhaltung der Fachkunde des verantwortlichen Schichtpersonals in Kernkraftwerken 579
Juni
1.  
RdSchr. Bundeseinheitliche Praxis bei der Überwachung der Emissionen und der Immissionen 399
Juli
5.  
Rdschr. Bundeseinheitliche Praxis bei der Überwachung der Emissionen aus Kleinfeuerungsanlagen gem. 1. BImSchV; Bek. geeigneter Meßgeräte 544
11.  
Rdschr. Bundeseinheitliche Praxis bei der Überwachung der Emissionen; Änd. d. RdSchr. v. 19. 8. 1981 – Richtlinien für die Bauausführung und Eignungsprüfung von Meßeinrichtungen zur kontinuierlichen Überwachung der Immissionen 544
  Seite
20.  
VwV zur Durchführung der Bewertung n. § 12 Abs. 2 des Chemikaliengesetzes (ChemVwV-Bewertung) 425
August
10.  
Erl. über die Einrichtung eines Rates von Sachverständigen für Umweltfragen bei dem BMU 831
September
21.  
RdSchr. Genehmigungen gem. § 20 Strahlenschutzverordnung 848
November
2.  
RdSchr. Genehmigungen gem. § 20 Strahlenschutzverordnung 848
7.  
Rdschr. Bundeseinheitliche Praxis bei der Überwachung der Emissionen und der Immissionen 860
Dezember
17.  
VwV zur Änderung der 2. VwV zum Abfallgesetz (TA Abfall) Teil I: Technische Anleitung zur Lagerung, chemisch/physikalischen und biologischen Behandlung und Verbrennung von besonders überwachungsbedürftigen Abfällen 866
Der Bundesminister für Raumordnung, Bauwesen und Städtebau
1989
Dezember
4.  
Bek. Deutsch-Schweizerische Raumordnungskommission; „Verkehrsempfehlung 1989“ 56
Der Bundesminister für Bildung und Wissenschaft
1990
Mai
15.  
Bek. Verwaltungsabkommen über die Verlängerung des Verwaltungsabkommens zwischen dem Bund und den Ländern über die Errichtung eines Wissenschaftsrates 329
Juni
26.  
VwV zur Bestimmung der Formblätter n. § 46 Abs. 3 des BundesausbildungsförderungsG 362
Bundesdisziplinargericht
September
11.  
Beschl. über die Erweiterung der Zuständigkeitsbereiche der Kammern V, VI, VII, VIII und XIV ab 3. Oktober 1990 827
Bundesrechnungshof
Oktober
2.  
Erl. Finanzkontrolle im Beitrittsgebiet; Einrichtung einer Außenstelle des BRH in Berlin, Leipziger Str. 5–7 832
gedruckt von am 21.11.2017