Gemeinsames Ministerialblatt

Das Gemeinsame Ministerialblatt (GMBl) ist das amtliche Publikationsorgan der Bundesregierung und wird vom Bundesministerium des Innern seit 1950 herausgegeben. Hier veröffentlichen nahezu alle Bundesministerien die von ihnen erlassenen oder ergänzten Allgemeinen Verwaltungsvorschriften, Verordnungen, Richtlinien, Erlasse, Anordnungen, Rundschreiben und Bekanntmachungen von allgemeiner Bedeutung sowie Stellenausschreibungen einschließlich ihres nachgeordneten Bereichs.

GMBl 2002, 337
Thema: Inhalt Ausgabe Nr. 16/2002
Zeitschrift: [keine Angabe]
Autor: [keine Angabe]
Rubrik: GMBl
Referenz: GMBl 2002, 337 - 352 (Ausgabe 16 v. 26.04.2002)

Inhalt Ausgabe Nr. 16/2002

Amtlicher Teil Seite
Auswärtiges Amt
Bek. v. 5. 3. 02, Verzeichnis der Staatennamen für den amtlichen Gebrauch in der Bundesrepublik Deutschland 338
Bundesministerium des Innern
D. Öffentlicher Dienst
RdSchr. v. 26. 2. 02, Arbeitsbedingungen der bei Auslandsvertretungen der Bundesrepublik Deutschland beschäftigten nicht entsandten Arbeitnehmer; Tarifvertrag v. 30. 11. 2001 338
IT-Stab
Bek. v. 30. 1. 02, IT-Fortbildungskonzept des Bundes 339
Bundesministerium für Verbraucherschutz, Ernährung und Landwirtschaft
Bek. v. 6. 12. 01, Ausnahmegenehmigung n. § 37 Abs. 1 und 2 Nr. 1 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen einer Vitamin- und Mineralbrausetablette mit Zusätzen von Vitamin D 3, Eisensulfat, Zinksulfat, Kaliumjodat und Natriumselenit als Nahrungsergänzungsmittel 341
Bek. v. 18. 12. 01, Ausnahmegenehmigung n. § 37 Abs. 1 und 2 Nr. 1 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen eines Nahrungsergänzungsmittels in Kapselform mit Zusatz von Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen 341
Bek. v. 19. 12. 01, Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von Tafelwasser unter Verwendung von Magnesiumchlorid oder Magnesiumchloridhydrat anstelle von Magnesiumcarbonat 342
Bek. v. 19. 12. 01; 7., 10., 18., 29. u. 30. 1. 02, Ausnahmegenehmigung n. § 37 Abs. 2 Nr. 1 LMBG für das Inverkehrbringen von Fleisch und Fleischerzeugnissen, die unter äußerlicher Anwendung von Raucharomen hergestellt werden 342
Bek. v. 10. 1. 02, Ausnahmegenehmigung n. § 37 Abs. 1 und 2 Nr. 1 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von Nahrungsergänzungsmitteln mit einem Zusatz von Vitaminen, Spurenelementen und Mineralstoffen 343
  Seite
Bek. v. 10. 1. 02, Ausnahmegenehmigung n. § 37 Abs. 1 und 2 Nr. 1 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen einer diätetischen Nahrungsergänzung für Schwangerschaft und Stillzeit mit einem Zusatz von 5 3g Vitamin D und 200 3g Jod 344
Bek. v. 10. 1. 02, Ausnahmegenehmigung n. § 37 Abs. 2 Nr. 1 LMBG für das Inverkehrbringen von Fischereierzeugnissen, die unter äußerlicher Anwendung von Raucharomen hergestellt werden 344
Bek. v. 25. 1. 02, Ausnahmegenehmigung n. § 37 Abs. 1 und 2 Nr. 1 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen eines Nahrungsergänzungsmittels in Kapselform mit Zusatz von Zink und Vitamin C 344
Bek. v. 29. 1. 02, Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Inverkehrbringen von Salat und Endivie, die bis zu 15 mg/ kg Propamocarb enthalten 345
Bek. v. 5. 2. 02, Änd. und Verlängerung der Ausnahmegenehmigung n. § 37 Abs. 1 und 2 Nr. 1 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen eines Nahrungsergänzungsmittels „Schwanger und Fit“ 348
Bek. v. 15. 2. 02, Ausnahmegenehmigung n. § 37 Abs. 1 und 2 Nr. 1 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen eines Nahrungsergänzungsmittels mit Zusatz von verschiedenen Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen als Kautabletten 348
Bek. v. 22. 2. 02, Ausnahmegenehmigung n. § 37 Abs. 1 und 2 Nr. 1 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen einer Filmtablette mit Zusatz von Vitamin D 3 als Nahrungsergänzungsmittel 349
Bundesministerium für Verkehr, Bau- und Wohnungswesen
Erl. v. 1. 10. 01, Wirtschafts- und Währungsunion der Europäischen Union – Einführung des Euro als alleiniges Zahlungsmittel 349
gedruckt von am 19.02.2019