Gemeinsames Ministerialblatt

Das Gemeinsame Ministerialblatt (GMBl) ist das amtliche Publikationsorgan der Bundesregierung und wird vom Bundesministerium des Innern seit 1950 herausgegeben. Hier veröffentlichen nahezu alle Bundesministerien die von ihnen erlassenen oder ergänzten Allgemeinen Verwaltungsvorschriften, Verordnungen, Richtlinien, Erlasse, Anordnungen, Rundschreiben und Bekanntmachungen von allgemeiner Bedeutung sowie Stellenausschreibungen einschließlich ihres nachgeordneten Bereichs.

GMBl 2002, 607
Thema: Inhalt Ausgabe Nr. 30/2002
Zeitschrift: [keine Angabe]
Autor: [keine Angabe]
Rubrik: GMBl
Referenz: GMBl 2002, 607 - 622 (Ausgabe 30 v. 13.08.2002)

Inhalt Ausgabe Nr. 30/2002

Amtlicher Teil Seite
Auswärtiges Amt
VwV v. 16. 7. 02 über die Zahlung von Schul- und Kinderreisebeihilfen an Angehörige des Auswärtigen Dienstes im Ausland (SKRB-VwV) 608
Bundesministerium des Innern
D. Öffentlicher Dienst
RdSchr. v. 18. 6. 02, Durchführung der Pflegeversicherung 610
Bundesministerium der Finanzen
Bek. d. BAnstPT v. 25. 6. 02, Bek. d. Postbeamtenkrankenkasse (PBeaKK) über die vom Verwaltungsrat d. PBeaKK gefassten Beschlüsse zur 42. Änderung der Satzung PBeaKK 618
Bundesministerium für Verbraucherschutz, Ernährung und Landwirtschaft
Bek. v. 30. 4. 02, Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMGB für das Inverkehrbringen von Möhren, die bis zu 0,2 mg/kg Azoxystrobin enthalten 618
  Seite
Bek. v. 30. 4. 02, Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMGB für das Inverkehrbringen von Porree, der bis zu 0,1 mg/kg Azoxystrobin enthält 618
Bek. v. 30. 4. 02, Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMGB für das Inverkehrbringen von Salat und Endivie, die bis zu 15 mg/kg Propamocarb enthalten 619
Bek. v. 3. 5. 02, Ausnahmegenehmigung n. § 37 Abs. 1 und 2 Nr. 1 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen eines Nahrungsergänzungsmittels mit einem Zusatz von Vitamin D 3 und Calciumcarbonat als Mineral-Brausetablette 619
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit
RdSchr. v. 11. 6. 02, Durchführung der StrahlenschutzV (StrlSchV); Rahmenrichtlinie zu Überprüfungen nach § 66 Abs. 2 StrlSchV 620
gedruckt von am 19.02.2019