Gemeinsames Ministerialblatt

Das Gemeinsame Ministerialblatt (GMBl) ist das amtliche Publikationsorgan der Bundesregierung und wird vom Bundesministerium des Innern seit 1950 herausgegeben. Hier veröffentlichen nahezu alle Bundesministerien die von ihnen erlassenen oder ergänzten Allgemeinen Verwaltungsvorschriften, Verordnungen, Richtlinien, Erlasse, Anordnungen, Rundschreiben und Bekanntmachungen von allgemeiner Bedeutung sowie Stellenausschreibungen einschließlich ihres nachgeordneten Bereichs.

GMBl 2002, 623
Thema: Inhalt Ausgabe Nr. 31/2002
Zeitschrift: [keine Angabe]
Autor: [keine Angabe]
Rubrik: GMBl
Referenz: GMBl 2002, 623 - 638 (Ausgabe 31 v. 19.08.2002)

Inhalt Ausgabe Nr. 31/2002

Amtlicher Teil Seite
Bundesministerium des Innern
IT-Stab
Richtlinien v. 11. 7. 02 für den Einsatz der Informationstechnik in der Bundesverwaltung; Materialien der KBSt 624
Bundesministerium für Verbraucherschutz, Ernährung und Landwirtschaft
Bek. v. 30. 4. 02, Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Inverkehrbringen von Möhren, die bis zu 0,5 mg/kg Tebuconazol enthalten 631
Bek. v. 30. 4. 02, Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Inverkehrbringen von Endivien und Salat, die bis zu 8 mg/ kg Fosetyl enthalten. 631
Bek. v. 30. 4. 02, Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Inverkehrbringen von Kleinfrüchten und Beeren, Brombeeren, Himbeeren, die bis zu 0,5 mg/kg Pirimicarb enthalten 631
Bek. v. 30. 4. 02, Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Inverkehrbringen von Süßkirschen, die bis zu 0,05 mg/kg Tebufenozid enthalten. 632
Bek. v. 30. 4. u. 2. 5. 02, Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Inverkehrbringen von Buschbohnen, die bis zu 0,5 mg/kg Fluazifop enthalten 632
Bek. v. 30. 4. 02, Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Inverkehrbringen von Frischen Kräutern, die bis zu 2 mg/ kg Pirimicarb enthalten 632
Bek. v. 30. 4., 7. u. 23. 5. 02, Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Inverkehrbringen von Speisezwiebeln, die bis zu 0,2 mg/kg Fluazifop enthalten 633
Bek. v. 2. 5. 02, Erweiterung der Ausnahmegenehmigung n. § 37 Abs. 1 und 2 Nr. 1 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen eines Nahrungsergänzungsmittels mit Vitamin C und Zinkcitrat in Form von Schlucktabletten 634
  Seite
Bek. v. 3. 5. 02, Verlängerung d. Geltungsdauer d. Ausnahmegenehmigung n. § 37 Abs. 1 und 2 Nr. 1 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen eines Nahrungsergänzungsmittels mit Zusatz von Eisen 634
Bek. v. 7. 5. 02, Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Inverkehrbringen von Pflaumen, die bis zu 0,5 mg/kg Myclobutanil enthalten 634
Bek. v. 7. 5. 02, Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Inverkehrbringen von Stangen- und Knollensellerie, der bis zu 0,5 mg/kg Difenoconazol enthält 634
Bek. v. 7. u. 14. 5. 02, Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Inverkehrbringen von Kopfkohl, der bis zu 0,2 mg/kg Difenoconazol enthält 635
Bek. v. 7., 8. u. 15. 5. 02, Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Inverkehrbringen von Porree, der bis zu 0,5 mg/kg Difenoconazol enthält 635
Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
RdSchr. v. 16. 7. 01, Mutterschutzgesetz (Frühgeburt bei Mehrlingsgeburten n. § 6 Abs. 1 MuSchG); Änderung d. Bescheides d. Bundesministeriums für Arbeit und Sozialordnung v. 5. 5. 1962 636
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit
RdSchr. v. 15. 7. 02, Durchführung der StrahlenschutzV (StrlSchV) u. RöntgenV (RöV); Berichterstattung über besondere Vorkommnisse 637
gedruckt von am 19.02.2019