Gemeinsames Ministerialblatt

Das Gemeinsame Ministerialblatt (GMBl) ist das amtliche Publikationsorgan der Bundesregierung und wird vom Bundesministerium des Innern seit 1950 herausgegeben. Hier veröffentlichen nahezu alle Bundesministerien die von ihnen erlassenen oder ergänzten Allgemeinen Verwaltungsvorschriften, Verordnungen, Richtlinien, Erlasse, Anordnungen, Rundschreiben und Bekanntmachungen von allgemeiner Bedeutung sowie Stellenausschreibungen einschließlich ihres nachgeordneten Bereichs.

GMBl 2013, 429
Thema: Inhalt Ausgabe Nr. 21/2013
Zeitschrift: [keine Angabe]
Autor: [keine Angabe]
Rubrik: GMBl
Referenz: GMBl 2013, 429 - 444 (Ausgabe 21 v. 30.04.2013)

Inhalt Ausgabe Nr. 21/2013

Amtlicher Teil Seite
Bundesministerium der Finanzen
Bek. v. 26.3.13, Bekanntmachung der Postbeamtenkrankenkasse (PBeaKK) über die vom Verwaltungsrat der PBeaKK gefassten Beschlüsse zur 85. Änderung der Satzung PBeaKKBek. v. 26.3.13, Bekanntmachung der Postbeamtenkrankenkasse (PBeaKK) über die vom Verwaltungsrat der PBeaKK gefassten Beschlüsse zur 85. Änderung der Satzung PBeaKK 430
Bek. v. 27.3.13, Übersicht über die Besetzung der Mitgliederversammlung und des Vorstands des ErholungsWerks Post Postbank Telekom e.V. 438
Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz
Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit
Bek. .v. 4.3.13, Verlängerung einer Ausnahmegenehmigung nach § 68 Abs. 1 und 2 Nr. 1 LFGB für das Herstellen und Inverkehrbringen eines zuckerfreien Salzlakritzerzeugnisses mit einem Ammoniumchloridgehalt von mehr als 2 % 439
Bek. v. 5.3.13, Änderung und Verlängerung einer Ausnahmegenehmigung nach § 68 Abs. 1 und 2 Nr. 1 LFGB für das Herstellen und Inverkehrbringen eines Salzlakritzerzeugnisses mit mehr als 2,0 % bis zu 4,49 % Ammoniumchloridgehalt 439
Der Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien
Gruppe K4 – Geschichte und Erinnerung
Bek. v. 18.2.13, Änderung der Satzung der Stiftung Bundespräsident-Theodor-Heuss-Haus 440
Bek. v. 15.3.13, Änderung der Satzung der Stiftung Jüdisches Museum Berlin 440
gedruckt von am 20.01.2019