Gemeinsames Ministerialblatt

Das Gemeinsame Ministerialblatt (GMBl) ist das amtliche Publikationsorgan der Bundesregierung und wird vom Bundesministerium des Innern seit 1950 herausgegeben. Hier veröffentlichen nahezu alle Bundesministerien die von ihnen erlassenen oder ergänzten Allgemeinen Verwaltungsvorschriften, Verordnungen, Richtlinien, Erlasse, Anordnungen, Rundschreiben und Bekanntmachungen von allgemeiner Bedeutung sowie Stellenausschreibungen einschließlich ihres nachgeordneten Bereichs.

GMBl 1974, 309
Thema: Inhalt Ausgabe Nr. 17/1974
Zeitschrift: [keine Angabe]
Autor: [keine Angabe]
Rubrik: GMBl
Referenz: GMBl 1974, 309 - 316 (Ausgabe 17 v. 17.07.1974)

Inhalt Ausgabe Nr. 17/1974

Amtlicher Teil Seite
Auswärtiges Amt
Bek. v. 25. 6. 74, Ausländische Missionschefs bei der Bundesrepublik Deutschland akkreditiert 310
Bek. v. 12., 18., 20., 24. u. 26. 6. 74, Ausländische Konsulate in der Bundesrepublik Deutschland 310
Bek. v. 11., 24., 26. u. 28. 6. 74, Botschaften der Bundesrepublik Deutschland im Ausland 310
Bek. v. 7., 10., 11. u. 18. 6. 74, Konsulate der Bundesrepublik Deutschland im Ausland 310
Der Bundesminister des Innern
Z. Zentralabteilung
Erl. v. 21. 6. 74 über die Bundeszentrale für politische Bildung (BpB) 311
Änd. v. 1. 7. 74 der Ausbildungs- und Prüfungsordnung für die Laufbahn des gehobenen nichttechnischen Dienstes in der allgemeinen und inneren Verwaltung des Bundes 312
D. Beamtenrecht und sonstiges Personalrecht des öffentlichen Dienstes
RdSchr. v. 31. 5. 74, Anwendung des § 87 Abs. 2 BBG und Vermeidung der Überzahlung von Dienst- und Versorgungsbezügen 313
Bek. v. 11. 6. 74, Zuwendung für Kapitäne und Besatzungsmitglieder der Fischereischutzboote und Fischereiforschungsschiffe des Bundes 313
BGS. Bundesgrenzschutz
Bek. v. 21. 6. 74, Ungültigkeitserklärung von BGS-Führerscheinen 314
Bek. v. 24. 6. 74, Ungültigkeitserklärung von BGS-Führer- und Fahrlehrerscheinen 314
ZV. Zivile Verteidigung
Bek. v. 28. 6. 74, Vereinbarung über die Freistellung von Wehrpflichtigen nach § 8 Abs. 2 des Gesetzes über die Erweiterung des Katastrophenschutzes 315
gedruckt von am 29.05.2020