Gemeinsames Ministerialblatt

Das Gemeinsame Ministerialblatt (GMBl) ist das amtliche Publikationsorgan der Bundesregierung und wird vom Bundesministerium des Innern seit 1950 herausgegeben. Hier veröffentlichen nahezu alle Bundesministerien die von ihnen erlassenen oder ergänzten Allgemeinen Verwaltungsvorschriften, Verordnungen, Richtlinien, Erlasse, Anordnungen, Rundschreiben und Bekanntmachungen von allgemeiner Bedeutung sowie Stellenausschreibungen einschließlich ihres nachgeordneten Bereichs.

GMBl 1987, 237
Thema: Inhalt Ausgabe Nr. 13/1987
Zeitschrift: [keine Angabe]
Autor: [keine Angabe]
Rubrik: GMBl
Referenz: GMBl 1987, 237 - 252 (Ausgabe 13 v. 08.05.1987)

Inhalt Ausgabe Nr. 13/1987

Amtlicher Teil Seite
Auswärtiges Amt
Bek. v. 17., 18. 3., u. 8. 4. 87, Konsulate in der Bundesrepublik Deutschland 238
Bek. v. 18., 25. 3., 1. u. 3. 4. 87, Honorarkonsuln in der Bundesrepublik Deutschland 238
Bek. v. 17., 25., 31. 3., 2. u. 13. 4. 87, Diplomatische Vertretungen der Bundesrepublik Deutschland im Ausland 239
Bek. v. 19. u. 26. 3. 87, Honorarkonsuln der Bundesrepublik Deutschland im Ausland 239
Der Bundesminister für Jugend, Familie, Frauen und Gesundheit
Bek. v. 15. 12. 86, Ausnahmegenehmigung nach § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen eines Tafelsüßstoffes in Tablettenform mit einem Zusatz von Aspartam 239
Bek. v. 17. 12. 86, Ausnahmegenehmigung für das Herstellen und Inverkehrbringen von Süßstofftabletten mit einem Zusatz des Süßstoffes Aspartam 240
Bek. v. 18. 12. 86, Ausnahmegenehmigung nach § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von brennwertverminderten Getränken mit einem Zusatz des Süßstoffes Aspartam 240
Bek. v. 18. 12. 86, Ausnahmegenehmigung nach § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von brennwertverminderten Instant-Kaltgetränken mit einem Zusatz des Süßstoffes Aspartam 240
Bek. v. 19. 12. 86, Ausnahmegenehmigung nach § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von Diät-Speisequarkzubereitungen sowie darin verwendeter Fruchtzubereitungen mit Zusatz des Süßstoffes Aspartam 241
Bek. v. 22. 12. 86, Ausnahmegenehmigung nach § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen eines brennwertverminderten Fruchtjoghurts unter Mitverwendung von Fruchtzubereitungen mit einem Zusatz von Aspartam 242
Bek. v. 23. 12. 86, Ausnahmegenehmigung nach § 37 i.V. mit § 47 LMBG für den Import und das Inverkehrbringen von Kaugummieerzeugnissen mit einem Zusatz des Zuckeraustauschstoffes Palatinit (Isomalt) und des Süßstoffes Aspartam 242
Bek. v. 23. 12. 86 u. 5. 1. 87, Ausnahmegenehmigung nach § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen einer koffeinhaltigen Brause mit einem Zusatz des Süßstoffes Aspartam 243
Bek. v. 13. 1. 87, Ausnahmegenehmigung nach § 37 i. V. mit § 47 LMBG für den Import eines Afri-Cola-Light-Konzentrat (Grundstoffes) mit einem Zusatz von Aspartam sowie für das Herstellen und Inverkehrbringen aus mit diesem Konzentrat hergestellten Getränke „Afri-Cola-Light“ 244
Bek. v. 8. 1. 87, Verlängerung der Geltungsdauer der Ausnahmegenehmigung gem. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen der vollbilanzierten Formuladiät „ Salvimulsin“ 244
Bek. v. 15. 1. 87, Aunahmegenehmigung nach § 37 Abs. 2 Nr. 2 LMBG für den Zusatz von Sorbinsäure zu Brot 244
  Seite
Bek. v. 23. 1. 87, Ausnahmegenehmigung nach § 37 i. V. mit § 47 LMBG für den Import eins Pepsi-Light-Konzentrats mit einem Zusatz von Aspartam und für das Herstellen und Inverkehrbringen des mit diesem Konzentrat hergestellten Getränkes „Pepsi-Light“ 245
Bek. v. 23. 1. 87, Ausnahmegenehmigung nach § 37 i. V. mit § 47 LMBG für den Import und das Inverkehrbringen eines Kaugummis mit einem Zusatz von Aspartam 245
Bek. v. 2. 2. 87, Ausnahmegenehmigung nach § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von bestimmten Puddingpulvern mit einem Zusatz des Süßstoffes Aspartam 245
Bek. v. 3. 2. 87, Ausnahmegenehmigung nach § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von brennwertarmen Instant-Getränkepulvern mit einem Zusatz des Süßstoffes Aspartam 245
Bek. v. 9. 2. 87, Verlängerung der Geltungsdauer der Ausnahmegenehmigung gem. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen einer diätetischen, bilanzierten Ergänzungsnahrung, „Falkamin“ (frühere Bezeichnung: „ Aminofalk“) zur Ernährung bei Leberzellinsuffizienz 246
Bek. v. 3. 3. 87, Ausnahmegenehmigung nach § 37 des Lebensmittel- und Bedarfsgegenständegesetzes für die Erteilung einer Versuchsgenehmigung für die Ultrafiltration von Kirsch-, Pflaumen- und Apfelsaft aus Konzentrat und von Kirsch-, Pflaumen- und Apfelsaftkonzentrat 246
Bek. v. 10. 3. 87, Ausnahmegenehmigung nach § 37 i. V. mit § 47 Abs. 1 LMBG für die Einfuhr von unter Mitverwendung von Molke und Molkenerzeugnissen hergestellten Speiseeis 246
Bek. v. 24. 3. 87, Verlängerung der Geltungsdauer der Ausnahmegenehmigung gem. § 37 LMBG für Herstellung und Inverkehrbringen einer vollbilanzierten Oligopeptid-Diät „ Salvipeptid“ 247
Bek. v. 31. 3. 87, Verlängerung der Geltungsdauer der Ausnahmegenehmigung gem. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen der bilanzierten Diät Fresubin plus 247
Bek. v. 3. 4. 87, Ausnahmegenehmigung nach § 37 LMBG für den Import und das Inverkehrbringen der bilanzierten Diät „ Enrich“ mit Zusatz von Mineralstoff- und Spurenelementverbindungen sowie der Vitamine A und D 3 247
Bek. v. 7. 4. 87, Ausnahmegenehmigung nach § 37 LMBG für Herstellung und Inverkehrbringen eines diätetischen Elektrolytgetränks für Hochleistungssportler mit einem Zusatz von Magnesiumcitrat 248
Bek. v. 14. 4. 87, Ausnahmegenehmigung nach § 37 LMBG für Herstellung und Inverkehrbringen von diätetischen Obstkonserven mit einem Zusatz des Süßstoffes Aspartam 248
Der Bundesminister für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit
Anordnung v. 27. 1. 87 über die Vertretung der Bundesrepublik Deutschland im Geschäftsbereich des Bundesministers für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit sowie für das Verfahren bei der Vertretung (Vertretungsordnung BMU) – 249
gedruckt von am 28.03.2020