Gemeinsames Ministerialblatt

Das Gemeinsame Ministerialblatt (GMBl) ist das amtliche Publikationsorgan der Bundesregierung und wird vom Bundesministerium des Innern seit 1950 herausgegeben. Hier veröffentlichen nahezu alle Bundesministerien die von ihnen erlassenen oder ergänzten Allgemeinen Verwaltungsvorschriften, Verordnungen, Richtlinien, Erlasse, Anordnungen, Rundschreiben und Bekanntmachungen von allgemeiner Bedeutung sowie Stellenausschreibungen einschließlich ihres nachgeordneten Bereichs.

GMBl 1989
Thema: A. Zeitliche Übersicht
Zeitschrift: [keine Angabe]
Autor: [keine Angabe]
Rubrik: GMBl
Referenz: GMBl 1989 (Ausgabe Jahresverzeichnis)

A. Zeitliche Übersicht

  Seite
Bundeskanzleramt
1989
Februar
10.  
Bek. Ständige Vertretung der Bundesrepublik Deutschland 134
Auswärtiges Amt
1988
Dezember
1.  
Bek. Honorarkonsul von Großbritannien in Kiel 2
Bek. Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Haiti 2
2.  
Bek. Honorarkonsul von Österreich in Kiel 2
Bek. Konsularagentur der Schweiz in Saarbrücken 2
6.  
Bek. Honorarkonsul der Bundesrepublik Deutschland in Middelfart/Dänemark 2
12.  
Bek. Honorarkonsul der Seschellen in Hamburg 2
15.  
Bek. Honorargeneralkonsul von Zaire in Düsseldorf 18
16.  
Bek. Honorarkonsuln von Luxemburg in Aachen und Düsseldorf 18
20.  
Bek. Honorarkonsul von Malaysia in München 18
Bek. Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Großbritannien 18
22.  
Bek. Konsulat von Italien in Nürnberg 18
23.  
Bek. Honorarkonsul von Peru in Hannover 30
Bek. Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in der Tschechoslowakei 30
29.  
Bek. Generalkonsulat von Griechenland in Köln 30
1989
Januar
4.  
Bek. Generalkonsulat von Griechenland in Hamburg 30
9.  
Bek. Honorarkonsul von Panama in Düsseldorf 30
10.  
Bek. Honorarkonsul der Philippinen in München 30
12.  
Bek. Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Rumänien 46
16.  
Bek. Honorarkonsul von Luxemburg in Trier 46
Bek. Honorarkonsul der Philippinen in München 46
17.  
Bek. Honorarkonsul der Bundesrepublik Deutschland in Narvik/Norwegen 46
18.  
Bek. Generalkonsulat von Großbritannien in Düsseldorf 46
Bek. Generalkonsulat von Großbritannien in München 46
  Seite
20.  
Bek. Honorarkonsul von Malta in Bremen 46
Bek. Vorschlagwesen in der Bundesverwaltung 46
30.  
Bek. Generalkonsulat von Österreich in München 134
Bek. Honorarkonsul von Burkina Faso in Hannover 134
Februar
10.  
Bek. Konsulat von Jugoslawien in Freiburg/Brsg 134
Bek. Konsulat von Jugoslawien in Mannheim 134
Bek. Honorargeneralkonsul von Malta in Hamburg 134
Bek. Honorargeneralkonsul von Großbritannien in Stuttgart 134
Bek. Honorarkonsul von Österreich in Saarbrücken 134
13.  
Bek. Honorarkonsul von Costa Rica in Hannover 135
14.  
Bek. Konsulat von Italien in Nürnberg 134
Bek. Honorarkonsul von Guatemala in Hannover 135
15.  
Bek. Honorarkonsul von Malta in Mainz 194
17.  
Bek. Generalkonsulat von Venezuela in Hamburg 194
20.  
Bek. Generalkonsulat von Griechenland in Stuttgart 194
Bek. Honorarkonsul von Kap Verde in Stuttgart 194
Bek. Honorarkonsul der Bundesrepublik Deutschland in Limassol/Zypern 135
21.  
Bek. Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Helsinki/Finnland 194
28.  
Bek. Honorarkonsul von Indonesien in Stuttgart 194
März
1.  
Bek. Generalkonsulat von Österreich in Frankfurt/M. 194
8.  
Bek. Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Budapest/Ungarn 194
13.  
Bek. Honorargeneralkonsul von Ghana in Frankfurt/M. 194
17.  
Bek. Honorarkonsuln von Tunesien in Hannover und Nürnberg 194
Bek. Honorarkonsul der Bundesrepublik Deutschland in Moshi/Tansania 194
23.  
Bek. Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Portugal 210
28.  
Bek. Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in der Schweiz 210
Bek. Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Singapur 210
30.  
Bek. Honorargeneralkonsul von San Marino in Hennef/Sieg 210
Bek. Generalkonsulat der Bundesrepublik Deutschland in Houston/Texas (USA) 210
  Seite
April
4.  
Bek. Honorarkonsul der Bundesrepublik Deutschland in San Antonio/Texas (USA) 210
14.  
Bek. Botschafter von Fidschi, Ecuador, Dänemark und Algerien bei der Bundesrepublik Deutschland akkreditiert 210
Bek. Generalkonsulat von Honduras in Hamburg 254
18.  
Bek. Honorarkonsul von Costa Rica in Saarbrücken 254
19.  
Bek. Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Pakistan 254
24.  
Bek. Botschafter von Barbados, der Mongolischen Volksrepublik, von Japan und den Vereinigten Staaten von Amerika bei der Bundesrepublik Deutschland akkreditiert 254
Bek. Honorargeneralkonsul von Ghana in Frankfurt/M. 402
28.  
Bek. Honorarkonsul von Senegal in Saarbrücken 402
Mai
2.  
Bek. Konsulat von Jugoslawien in Hannover 402
9.  
Bek. Honorarkonsul der Bundesrepublik Deutschland in Naestved/Dänemark 414
10.  
Bek. Generalkonsulat von Argentinien in Frankfurt/M. 414
Bek. Generalkonsulat der Niederlande in Frankfurt/M. 414
17.  
Bek. Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in El Salvador 414
Bek. Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Paraguay 414
18.  
Bek. Honorarkonsul von Belgien in Saarbrücken 414
19.  
Bek. Botschaft der Bundesrepublik Deutschland Costa Rica 414
22.  
Bek. Honorargeneralkonsul der Bundesrepublik Deutschland in Haifa/Israel 414
23.  
Bek. Honorarkonsul der Bundesrepublik Deutschland in East London/Südafrika 415
24.  
Bek. Honorarkonsul der Komoren in Köln 414
29.  
Bek. Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Honduras 414
Juni
13.  
Bek. Honorargeneralkonsul von Gabun in Hamburg 426
Bek. Honorargeneralkonsul von Pakistan in München 426
14.  
Bek. Generalkonsulat der Schweiz in Hamburg 426
Bek. Honorargeneralkonsul von Gabun in Hannover 426
15.  
Bek. Honorargeneralkonsul von Uruguay in München 426
Bek. Konsulat der Bundesrepublik Deutschland in Kaduna/Nigeria 426
16.  
Bek. Honorarkonsul von Mauretanien in Düsseldorf 422
23.  
Bek. Honorargeneralkonsul von Indien in München 442
  Seite
Bek. Honorarkonsul der Bundesrepublik Deutschland in Mombasa/Kenia 442
26.  
Bek. Honorarkonsul der Bundesrepublik Deutschland in Narvik/Norwegen 442
28.  
Bek. Honorarkonsul von Uruguay in München 442
30.  
Bek. Honorarkonsul der Bundesrepublik Deutschland in Le Havre/Frankreich 442
Juli
4.  
Bek. Außerkrafttreten des deutsch-dominikanischen Sichtvermerksabkommens 442
7.  
Bek. Botschafter von Tonga, Mauritius, Südafrika, der Philippinen, Somalia und Italien bei der Bundesrepublik Deutschland akkreditiert 442
10.  
Bek. Generalkonsulat von Frankreich in Frankfurt/M. 482
12.  
Bek. Honorarkonsul von Österreich in Saarbrücken 482
Bek. Honorarkonsul der Bundesrepublik Deutschland in Mombasa/Kenia 483
17.  
Bek. Generalkonsulat der Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken in München 482
19.  
Bek. Honorarkonsul der Bundesrepublik Deutschland in Posadas/Argentinien 483
20.  
Bek. Generalkonsulat von Panama in München 482
25.  
Bek. Generalkonsulat von Korea in Frankfurt/M. 482
27.  
Bek. Generalkonsulat des Iran in Hamburg 482
28.  
Bek. Generalkonsulat von Indien in Hamburg 482
Bek. Honorarkonsul der Türkei in Bremen 482
31.  
Bek. Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Lesotho 483
Bek. Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Nepal 483
August
2.  
Bek. Uruguay: Konsularabteilung in Bonn, Generalkonsulat in Hamburg 482
3.  
RdErl Verzeichnis der Konsularbezirke, in denen Konsularbeamte n. § 8 Abs. 1 des KonsularG befugt sind, Eheschließungen vorzunehmen und zu beurkunden; 7. Änd. 483
4.  
Bek. Generalkonsulat von Griechenland in Dortmund 482
Bek. Honorarkonsul von Costa Rica in Hannover 482
8.  
Bek. Generalkonsulat der Türkei in Hamburg 482
18.  
Bek. Generalkonsulat von Venezuela in Frankfurt/M. 498
Bek. Botschaft der Bundesrepublik Deutschland auf den Salomonen 498
21.  
Bek. Generalkonsulat von Indien in Frankfurt/M. 498
Bek. Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Neuseeland 498
23.  
Bek. Generalkonsulat von Spanien in Frankfurt/M. 498
Bek. Generalkonsulat der Türkei in Hamburg 498
24.  
Bek. Generalkonsulat von Griechenland in München 530
Bek. Generalkonsulat von Spanien in Hamburg 530
Bek. Generalkonsulat der Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken in München 530
  Seite
28.  
Bek. Generalkonsulat von Indien in Hamburg 530
Bek. Generalkonsulat der Vereinigten Staaten von Amerika in Stuttgart 530
30.  
Bek. Generalkonsulat von Kolumbien in München 530
Bek. Generalkonsulat der Bundesrepublik Deutschland in Kiew/UdSSR 530
September
11.  
Bek. Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Vanuatu 695
15.  
Bek. Honorarkonsul der Zentralafrikanischen Republik in Hamburg 694
16.  
Bek. Konsulat von Frankreich in Baden-Baden 694
Bek. Honorarkonsul der Niederlande in Dortmund 695
18.  
Bek. Generalkonsulat von Marokko in Düsseldorf 694
Bek. Honorarkonsul der Bundesrepublik Deutschland in Helsingborg/Schweden 695
19.  
Bek. Generalkonsulat von Marokko in Frankfurt/M. 694
Bek. Honorarkonsul der Bundesrepublik Deutschland in Turku/Finnland 695
20.  
Bek. Botschafter von El Salvador, Tansania, Senegal, Simbabwe, Marokko und Sambia bei der Bundesrepublik Deutschland akkreditiert 694
Bek. Honorarkonsul von Peru in Hannover 695
Bek. Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Angola 695
21.  
Bek. Generalkonsulat der Niederlande in Frankfurt/M. 694
Bek. Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Kuwait 695
22.  
Bek. Generalkonsulat von Panama in München 694
Bek. Honorarkonsul der Bundesrepublik Deutschland in Aalborg/Dänemark 696
28.  
Bek. Honorarkonsul der Bundesrepublik Deutschland in San Carlos de Bariloche/Argentinien 696
29.  
Bek. Honorarkonsul von Mexiko in Bremen 695
Oktober
3.  
Bek. Generalkonsulat von Guatemala in Hamburg 694
Bek. Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in der Dominikanischen Republik 695
4.  
Bek. Honorarkonsul der Bundesrepublik Deutschland in Mombasa/Kenia 696
5.  
Bek. Generalkonsulat der Vereinigten Staaten von Amerika in Stuttgart 694
Bek. Honorarkonsul von Monaco in Hochheim/M. 695
11.  
Bek. Botschafter von Suriname, Island, Kenia, Libyen, Brasilien und Argentinien bei der Bundesrepublik Deutschland akkreditiert 694
Bek. Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in der Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken 695
12.  
Bek. Honorarkonsul von Luxemburg in Bremen 695
18.  
Bek. Botschaft der Bundesrepublik Deutschland auf Jamaika 695
20.  
Bek. Generalkonsulat von Marokko in Frankfurt/M. 778
Bek. Generalkonsulat von Marokko in Düsseldorf 778
  Seite
23.  
Bek. Generalkonsulat der Türkei in Mainz 778
30.  
Bek. Honorarkonsul der Niederlande in Aachen 778
November
6.  
Bek. Honorarkonsul der Niederlande in Aachen 778
7.  
Bek. Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Bahrain 779
10.  
Bek. Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Polen 779
15.  
Bek. Generalkonsulat der Niederlande in Hamburg 778
Bek. Generalkonsulat von Venezuela in Frankfurt/M. 778
16.  
Bek. Botschafter von Dschibuti, Ägypten, Jugoslawien, Vietnam und Pakistan bei der Bundesrepublik Deutschland akkreditiert 778
Bek. Honorargeneralkonsul von Norwegen in Düsseldorf 778
Bek. Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Bangladesch 779
Der Bundesminister des Innern
1988
November
1.  
Bek. Gemeinsame Stellungnahme des BMI und des BMB über die Abgabe amtlicher Veröffentlichungen an die Deutsche Bücherei in Leipzig und andere Stellen in der DDR und Berlin (Ost) 3
4.  
Anordnung über die Ernennung und Entlassung von Beamten im Geschäftsbereich des BMI 2
Dezember
2.  
RdSchr. Durchführungshinweise zu den Beihilfevorschriften; Hinweise zum Gebührenrecht 4
12.  
RdSchr. Langfristiger Austausch von Angehörigen der öffentlichen Verwaltung mit Frankreich und Großbritannien 5
Bek. d. BPersA, Beschl. Nr. 289/88 21
19.  
RdSchr. Zahlung von Kindergeld nach dem Bundeskindergeldgesetz an Angehörige des öffentlichen Dienstes 23
28.  
Bek. Sätze der Mehrarbeitsvergütung und bestimmter Erschwerniszulagen nach Erhöhung durch das BBVAnpG 88 19
1989
Januar
2.  
Bek. Änderung der Manteltarifverträge 20
10.  
RdSchr. Mindestversorgungsbezüge und Mindestkürzungsgrenzen nach dem Stand vom 1. März 1988, 1. Januar 1989 und 1. Januar 1990 30
Bek. Beschl. der Bundesregierung über die Inanspruchnahme des Stellenvorbehalts n. § 16 Bundespolizeibeamtengesetz im Rechnungsjahr 1989 62
Rahmenrichtlinien für die Gesamtverteidigung – Gesamtverteidigungs-Richtlinien 107
13.  
Bek. VwV über die Unterbringung des Katastrophenschutzes 34
  Seite
17.  
Bek. Arbeitsbedingungen der landwirtschaftlichen Angestellten in den Gutsbetrieben der Wirtschaftsbetriebe Meppen, Abschluß des ÄTV Nr. 5 und des Vergütungs-TV Nr. 15 47
23.  
Bek. d. BPersA. Beschl. Nr. 1/89 62
26.  
Bek. Neufassung des Anhangs 1 zu Teil III Abschn. B Unterabschn. I der Anlage 1 a zum BAT (Verzeichnis der Schiffe und schwimmenden Geräte der Wasser- und Schiffahrtsverwaltung) 50
27.  
Erlaß über die Errichtung des Bundesinstituts für ostdeutsche Kultur und Geschichte 47
Februar
3.  
RdSchr. Kantinenrichtlinien; Zusammensetzung und Zubereitung des Kantinenessens 135
13.  
Erl. zur Änderung des Erl. über die Errichtung einer „Stiftung Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland“ 137
14.  
RdSchr. Durchführung des BAT; a) Körperschaften, Anstalten und Stiftungen des öffentlichen Rechts, die den BAT oder einen TV wesentlich gleichen Inhalts anwenden b) Körperschaften, Anstalten und Stiftungen des öffentlichen Rechts, die nicht den BAT oder einen TV wesentlich gleichen Inhalts anwenden c) Mitglieder der Arbeitgeberverbände – VKA –, die nicht Körperschaften, Anstalten oder Stiftungen des öffentlichen Rechts sind 146
21.  
RdSchr. Durchführungshinweise zu den Beihilfevorschriften; Hinweise zum Gebührenrecht 136
März
7.  
Bek. Richtlinien und Nebenbestimmungen zur Förderung von Veranstaltungen der politischen Erwachsenenbildung durch die Bundeszentrale für politische Bildung; Zustimmung gem. Vorl. VV – BHO Nrn. 15.1 und 15.2 zu §§ 44, 44 a BHO 178
RdSchr. Liste der Entwicklungsländer und -gebiete 195
13.  
Bek. d. BPersA, Beschl. Nr. 52/89 195
15.  
Bek. Vorschlagwesen in der Bundesverwaltung 195
30.  
RdSchr. Erfassung der Wehrpflichtigen und anderen männlichen Personen des Geburtsjahrgangs 1971 196
April
5.  
Bek. Durchführung des Bundeserziehungsgeldgesetzes 211
14.  
Bek. Abschluß von Anschlußtarifverträgen in der Zeit vom 1. Oktober 1988 bis 31. März 1989 255
18.  
Erl. über die Errichtung einer Lastenausgleichsbank 211
Bek. Ausschreibung eines Lehrgangs zum Erwerb berufs- und arbeitspädagogischer Kenntnisse nach der Ausbilder-Eignungsverordnung öffentlicher Dienst 254
Mai
5.  
RdErl. Abordnung von Bediensteten des Geschäftsbereich in das Bundesministerium des Innern 415
9.  
Bek. Kriterien für die Bewertung der Sicherheit von Systemen der Informationstechnik (IT) – IT-Sicherheitskriterien – 278
23.  
RdSchr. Durchführung des § 257 SGB V 402
  Seite
Juni
1.  
RdSchr. Änderung der Richtlinie für das Gewähren von Mietbeiträgen an Bundesbedienstete mit Anspruch auf Trennungsgeld 407
5.  
RdSchr. Änderung der Richtlinien über die Gewährung von Schul- und Kinderreisebeihilfen an Bundesbedienstete im Ausland 407
14.  
RdSchr. Änderung von Tarifverträgen; Arbeitszeitvorschriften 427
21.  
Bek. Neufassung der Richtlinie für das Vorschlagwesen in der Bundesverwaltung (ohne Bundespost und Bundesbahn) 434
Juli
14.  
RdSchr. Arbeitsbedingungen der Angestellten in der Kranken- und Altenpflege sowie Urlaubsvergütung für Angestellte 450
RdSchr. ÄTV Nr. 42 zum MTB II; Änderungen bei der Berechnung der Krankenbezüge und des Urlaubsgeldes 476
August
15.  
RdSchr. Änderung der Richtlinien für die Entsendung von Bundesbediensteten in öffentliche zwischenstaatliche Organisationen 498
16.  
Bek. d. BPersA, Beschl. Nr. 153/89 487
18.  
Änderung der Richtlinien zur Durchführung des § 7 Satz 1 Nr. 3 der Verordnung über Sonderurlaub für Bundesbeamte und Richter im Bundesdienst 498
21.  
Bek. VwV zur Änderung von Dienstwohnungsvorschriften v. 13. 7. 1989 484
Bek. Durchführung des Bundeserziehungsgeldgesetzes 509
28.  
Bek. Abkürzungsverzeichnis Teil I: Abkürzungen für die Verfassungsorgane, die obersten Bundesbehörden und die obersten Gerichtshöfe des Bundes, Teil II: Abkürzungen für Bundesbehörden, Bundesgerichte, Bundesstellen und sonstigen Einrichtungen, deren Bedeutung über den eigenen Geschäftsbereich hinausgeht 516
September
8.  
VwV zu § 79 BBG; Ausgleich für Bundesbeamte wegen der Inanspruchnahme durch Reisezeiten und Rufbereitschaft 530
RdSchr. Richtlinien für den Einsatz von Hubschraubern des BGS zur Beförderung von Personen des politischen und parlamentarischen Bereichs des Bundes und der Länder sowie von Bundesrichtern am Bundesverfassungsgericht 554
11.  
RdSchr. Zahlung von Kindergeld nach dem Bundeskindergeldgesetz an Angehörige des öffentlichen Dienstes 646
19.  
RdSchr. Änderung der Beihilfevorschriften 542
20.  
VwV über Reisebeihilfen an Bundesbedienstete im Ausland aus Anlaß von Reisen in Krankheits- und Todesfällen 551
26.  
Bek. Wahlkreiskarte für die Wahl zum 12. Deutschen Bundestag 554
Oktober
1.  
VwV über die Bundesdienstwohnungen im Ausland 714
VwV über die Bundesdienstwohnungen 717
  Seite
17.  
Bek. Änderung der GGO II 696
Bek. Änderung und Ergänzung der GGO I und der GGO II 697
20.  
RdSchr. Beihilfevorschriften (BhV); Änderung der Hinweise 682
25.  
Bek. Jahresarbeitsprogramm der Bundesakademie für öffentliche Verwaltung für das Jahr 1990 562
26.  
RdSchr. VwV zum PersonenstandsG (Dienstanweisung für die Standesbeamten und ihre Aufsichtsbehörden – DA –); 14. Bek. von Änderungen 710
30.  
Bek. Änderung von Tarifverträgen 702
31.  
RdErl. Gewährung von Anwärterbezügen; Auflagen bei der Gewährung von Anwärterbezügen (§ 59 Abs. 5 BBesG) 779
November
6.  
RdSchr. Zusätzliche Alters- und Hinterbliebenenversorgung der Arbeitnehmer des öffentlichen Dienstes; 19. ÄTV zum Versorgungs-TV – Änderung der Arbeitsentgeltverordnung 707
Bek. Geschäftsordnung der Kommission zum Schutz der Zivilbevölkerung beim Bundesminister des Innern 781
13.  
Bek. Durchführung des Bundeserziehungsgeldgesetzes 781
16.  
Beihilfevorschriften (BhV) des Bundes 738
Der Bundesminister für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten
1989
Februar
18.  
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 38 Milchgesetz für das Inverkehrbringen von aus Milchfetterzeugnissen hergestelltem Milchfetterzeugnissen 137
November
17.  
Erl. 1. Änd. des Erl. über die Neuordnung der Forschung im Geschäftsbereich des Bundesministers für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten 783
Bek. Neufassung der Erl. über die Neuordnung der Forschung im Geschäftsbereich des Bundesministers für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten 784
Der Bundesminister für innerdeutsche Beziehungen
1988
Dezember
20.  
Bek. Richtlinie für die Vergabe des Jacob-Grimm-Stipendiums 21
Der Bundesminister für Jugend, Familie, Frauen und Gesundheit
1988
November
  Seite
21.  
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von brennwertarmen künstlichen Kaltgetränken mit einem Zusatz des Süßstoffes Aspartam 13
28.  
Bek. Ausnahmegenehmigung gem. § 37 LMBG für Herstellung und Inverkehrbringen der bilanzierten Diät „Biosorb Sonde lactosefrei mit Spurenelementen“ 14
Bek. Verlängerung der Geltungsdauer der Ausnahmegenehmigung gem. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von Diät-Speisequarkzubereitungen sowie darin verwendeter Fruchtzubereitungen mit Zusatz des Süßstoffes Aspartam 14
30.  
Bek. Verlängerung der Geltungsdauer der Ausnahmegenehmigung gem. § 37 LMBG für Herstellung bzw. Import und Inverkehrbringen von diätetischen Tafelsüßstoff-Zubereitungen mit dem Süßstoff Acesulfam-K 14
Dezember
5.  
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von Apfelsaft und Apfelsaftkonzentrat, das durch Ultrafiltration gewonnen wird 14
8.  
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von Diät-Fruchtquark in verschiedenen Geschmacksrichtungen sowie darin verwendeter Fruchtzubereitungen mit Zusatz des Süßstoffes Aspartam 15
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 Abs. 2 Nr. 2 LMBG für den Zusatz von Carrageen zu Corned Beef mit Gelee 15
13.  
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für Herstellung und Inverkehrbringen von Diät-Fruchtnektaren und Fruchtsaftgetränken mit Zusatz der Süßstoffe Acesulfam-K und Aspertam 15
14.  
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen eines koffeinhaltigen Erzeugnisses in Riegelform 16
19.  
RdSchr. Zahlung von Kindergeld nach dem Bundeskindergeldgesetz an Angehörige des öffentlichen Dienstes 23
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von Süßwarenkomprimaten mit dem Süßstoff Aspartam 25
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von „Spezi Light“, einer koffeinhaltigen Brause unter Mitverwendung des Süßstoffes Aspartam 25
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von brennwertarmen Instant-Kaltgetränken mit einem Zusatz des Süßstoffes Aspartam 25
20.  
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von Süßstofftabletten mit einem Zusatz des Süßstoffes Aspartam 25
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für die Mitverwendung von Molke und Molkenerzeugnissen bei der Herstellung von Speiseeis 25
1989
Januar
  Seite
12.  
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von Speiseeis mit einem erhöhten Zusatz von Mono- und Diglyceriden der Speisefettsäuren und von Glycerin sowie unter Mitverwendung von Apfel- und Milchsäure 63
13.  
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 i. V. mit § 47 LMBG für den Import eines Pepsi Light Konzentrates mit einem Zusatz von Aspartam und für das Herstellen und Inverkehrbringen des mit diesem Konzentrat hergestellten Getränkes „Pepsi Light“ 63
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen eines Cola-Getränkes unter Mitverwendung des Süßstoffes Aspartam 63
17.  
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 i. V. mit § 47 LMBG für den Import und das Inverkehrbringen eines Kaugummis mit einem Zusatz von Aspartam 63
20.  
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für die Mitverwendung von Molke- und Molkenerzeugnissen bei der Herstellung von Speiseeis 138
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für die Mitverwendung von Saccharin bei der Herstellung von Zigaretten und Zigarillos 139
23.  
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 i. V. mit § 47 für den Import und das Inverkehrbringen von gefüllten und ungefüllten Hartbonbons mit dem Süßstoff Aspartam, mit dem Zuckeraustauschstoff Palatinit (Isomalt) und mit oder ohne den Zuckeraustauschstoff Lycasin 139
24.  
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen eines brennwertarmen Erfrischungsgetränkes mit einem Zusatz der Süßtoffe Aspartam und Acesulfam-K 138
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von Hartkaramellen mit einem Zusatz des Zuckeraustauschstoffes Isomalt und des Süßstoffes Aspartam 139
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von Speiseeissorten unter Mitverwendung von Soja- und Kokoserzeugnissen sowie Margarine, Salz und Johannisbrotkernmehl 140
25.  
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen von Speiseeis mit einem erhöhten Zusatz von Mono- und Diglyceriden der Speisefettsäuren und von Glycerin 140
27.  
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von bestimmten Puddingpulvern mit einem Zusatz des Süßstoffes Aspartam 140
31.  
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für Import und Inverkehrbringen von Diätjoghurt mit Zusatz des Süßstoffes Aspartam 141
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen eines brennwertverminderten Fruchtjoghurts unter Mitverwendung von Fruchtzubereitungen mit einem Zusatz der Süßstoffe Aspartam und Acesulfam-K als Lebensmittel des allgemeinen Verzehrs 141
Februar
8.  
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von gefüllten Hartkaramellen mit den Zuckeraustauschstoffen Palatinit® und Lycasin® sowie den Süßstoffen Aspartam und Acesulfam-K 142
  Seite
13.  
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von Speiseeis unter Mitverwendung von saurer Sahne 142
15.  
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen eines brennwertarmen Erfrischungsgetränkes mit einem Zusatz der Süßstoffe Aspartam und Acesulfam-K 143
21.  
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von Speiseeis mit einem erhöhten Zusatz von Mono- und Diglyceriden der Speisefettsäuren 196
28.  
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von Diät-Trinkjoghurts sowie darin verwendeter Fruchtzubereitungen mit Zusatz des Süßstoffes Aspartam 196
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen eines brennwertarmen Erfrischungsgetränkes mit einem Zusatz der Süßstoffe Aspartam und Acesulfam-K 197
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen eines brennwertverminderten Fruchtjoghurts unter Mitverwendung von Fruchtzubereitungen mit einem Zusatz des Süßstoffes Aspartam als Lebensmittel des allgemeinen Verzehrs 197
März
2.  
Bek. Änderung der Geschäftsordnung der Deutschen Lebensmittelbuch-Kommission 198
3.  
Bek. Chlortabletten zur Wasserdesinfektion 198
6.  
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für die Mitverwendung von Molke und Molkenerzeugnisse bei der Herstellung von Speiseeis 198
9.  
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von brennwertarmen Erfrischungsgetränken mit einem Zusatz der Süßstoffe Aspartam bzw. Aspartam und Acesulfam-K 199
14.  
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von vier Fruchtsaftgetränken mit den Süßstoffen Aspartam und Acesulfam-K 199
15.  
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von brennwertarmen Erfrischungsgetränken unter Mitverwendung von Grundstoffen mit einem Zusatz der Süßstoffe Aspartam und Acesulfam-K 200
16.  
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von brennwertarmen Erfrischungsgetränken unter Mitverwendung von Grundstoffen mit einem Zusatz der Süßstoffe Aspartam und Acesulfam-K 201
17.  
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von brennwertarmen Erfrischungsgetränken unter Mitverwendung von Grundstoffen mit einem Zusatz der Süßstoffe Aspartam und Acesulfam-K 202
20.  
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von brennwertarmen Erfrischungsgetränken unter Mitverwendung von Grundstoffen mit einem Zusatz der Süßstoffe Aspartam und Acesulfam-K 203
  Seite
21.  
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von brennwertarmen Erfrischungsgetränken unter Mitverwendung von Grundstoffen mit einem Zusatz der Süßstoffe Aspartam und Acesulfam-K 203
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG i. V. mit § 47 LMBG für den Import und das Inverkehrbringen von Hartkaramellen mit einem Zusatz des Zuckeraustauschstoffes Isomalt und des Süßstoffes Aspartam 204
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von brennwertarmen Erfrischungsgetränken unter Mitverwendung von Grundstoffen mit einem Zusatz der Süßstoffe Aspartam und Acesulfam-K 218
22.  
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von brennwertarmen Erfrischungsgetränken unter Mitverwendung von Grundstoffen mit einem Zusatz der Süßstoffe Aspartam und Acesulfam-K 218, 219
Bek. Verlängerung der Geltungsdauer der Ausnahmegenehmigung gem. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von diätetischen Obstkonserven mit einem Zusatz des Süßstoffes Aspartam 222
23.  
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von brennwertarmen Erfrischungsgetränken unter Mitverwendung von Grundstoffen mit einem Zusatz der Süßstoffe Aspartam und Acesulfam-K 220, 221
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von vier Fruchtsaftgetränk-Grundstoffen und vier damit hergestellten Diät-Fruchtsaftgetränken mit den Süßstoffen Aspartam und Acesulfam-K 222
28.  
Bek. Weitere Leitsätze des Deutschen Lebensmittelbuches 262
29.  
Bek. Erweiterung der Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von diätetischen Getränken mit einem Zusatz des Süßstoffes Aspartam 222
April
13.  
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von brennwertarmen Erfrischungsgetränken unter Mitverwendung von Grundstoffen mit einem Zusatz der Süßstoffe Aspartam und Acesulfam-K 256
14.  
Aufruf zu den Bundesjugendspielen 1989/90 227
17.  
Bek. Bundesjugendspiele 1989/90 – Ausschreibung der Bundesjugendspiele 228
18.  
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG zur Nutzung eisen- und manganbelasteten Grundwassers für die öffentliche Trinkwasserversorgung der zum Wasserversorgungsverband Overledingen gehörenden Gemeinden 257
19.  
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von brennwertarmen Erfrischungsgetränken unter Mitverwendung von Grundstoffen mit einem Zusatz der Süßstoffe Aspartam und Acesulfam-K 256
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von brennwertverminderten Fruchtjoghurts unter Mitverwendung von Fruchtzubereitungen mit einem Zusatz des Süßstoffes Aspartam 257
  Seite
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von brennwertarmen Erfrischungsgetränken unter Mitverwendung von Grundstoffen mit einem Zusatz der Süßstoffe Aspartam und Acesulfam-K 408
20.  
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von brennwertarmen Erfrischungsgetränken unter Mitverwendung von Grundstoffen mit einem Zusatz der Süßstoffe Aspartam und Acesulfam-K 408
21.  
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von brennwertarmen Erfrischungsgetränken unter Mitverwendung von Grundstoffen mit einem Zusatz der Süßstoffe Aspartam und Acesulfam-K 409
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von Hartkaramellen mit einem Zusatz des Zuckeraustauschstoffes Lycasin® und des Süßstoffes Aspartam 409
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 i. V. mit § 47 LMBG für den Import und das Inverkehrbringen eines Kaugummis mit einem Zusatz von Aspartam 410
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen einer koffeinhaltigen Brause mit einem Zusatz des Süßstoffes Aspartam 410
Mai
3.  
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von Gummisüßwaren mit einem Zusatz des Zuckeraustauschstoffes Lycasin® 410
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von brennwertarmen Getränkepulvern mit einem Zusatzsatz der Süßstoffe Aspartam und Acesulfam-K 411
8.  
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von diätetischen Dessertcremepulver Mokka-Walnuß-Geschmack mit dem Süßstoff Acesulfam-K 411
9.  
Bek. Änderung der Ausnahmegenehmigung gem. § 37 LMBG für den Import und das Inverkehrbringen von Diätjoghurt mit einem Zusatz des Süßstoffes Aspartam 412
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von brennwertverminderten Fruchtjoghurts verschiedener Geschmacksrichtungen unter Mitverwendung von Fruchtzubereitungen mit einem Zusatz der Süßstoffe Aspartam bzw. Aspartam und Acesulfam-K 416
16.  
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von brennwertverminderten Fruchtjoghurts unter Mitverwendung von Fruchtzubereitungen mit einem Zusatz des Süßstoffes Aspartam 416
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von streichfähigen Roh- und Kochwürsten einschl. Pasteten, denen unter Druckanwendung Luft und/oder Stickstoff zugesetzt worden ist 417
17.  
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von brennwertarmen Erfrischungsgetränken mit einem Zusatz der Süßstoffe Aspartam, Acesulfam-K, Saccharin und Cyclamat 417
  Seite
18.  
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von brennwertarmen Erfrischungsgetränken mit einem Zusatz der Süßstoffe Aspartam, Acesulfam-K, Saccharin und Cyclamat 418
19.  
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von brennwertverminderten Fruchtjoghurts unter Mitverwendung von Fruchtzubereitungen mit einem Zusatz der Süßstoffe Aspartam und Acesulfam-K 420
22.  
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von brennwertverminderten Fruchtjoghurts unter Mitverwendung von Fruchtzubereitungen mit einem Zusatz der Süßstoffe Aspartam und Acesulfam-K 421
26.  
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von brennwertarmen Erfrischungsgetränken der Süßstoffe Aspartam, Acesulfam-K, Saccharin und Cyclamat 419
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von Streusüßen mit einem Zusatz des Süßstoffes Aspartam 422
29.  
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von verschiedenen diätetischen Obstkonserven und Diät-Rote-Grütze in zwei Geschmacksrichtungen mit dem Süßstoff Aspartam 422
Juni
2.  
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von drei Fruchtsaftgetränke-Grundstoffen und einem Limonaden-Grundstoff und drei damit hergestellten Diät-Fruchtsaftgetränken und einer Diät-Limonade mit den Süßstoffen Aspartam und Acesulfam-K 427
5.  
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von brennwertarmen Erfrischungsgetränken mit einem Zusatz der Süßstoffe Aspartam, Acesulfam-K, Saccharin und Cyclamat 419
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von brennwertverminderten Fruchtjoghurts unter Mitverwendung von Fruchtzubereitungen mit einem Zusatz der Süßstoffe Aspartam und Acesulfam-K 421
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für die Mitverwendung von Molke- und Molkenerzeugnissen bei der Herstellung von Speiseeis 428
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 i. V. mit § 47 LMBG für den Import und das Inverkehrbringen eines Kaugummis mit einem Zusatz von Aspartam 429
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 Abs. 2 Nr. 2 LMBG für Wasseraufbereitungstabletten 430
Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von brennwertarmen Erfrischungsgetränken unter Mitverwendung von Grundstoffen mit einem Zusatz der Süßstoffe Aspartam, Acesulfam-K, Saccharin und Cyclamat 428
7.  
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von Hartkaramellen mit dem Zuckeraustauschstoff Palatinit (Isomalt) 430
  Seite
9.  
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 i. V. mit § 47 LMBG für das Herstellen oder den Import und das Inverkehrbringen eines neuartigen Tabakerzeugnisses in Zigarettenform (NTE) zur Durchführung eines Markttests 430
13.  
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von brennwertarmen Erfrischungsgetränken unter Mitverwendung von Grundstoffen mit einem Zusatz der Süßstoffe Aspartam, Acesulfam-K, Saccharin und Cyclamat 429
14.  
Bek. Änderung und Verlängerung einer Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen eines Afri-Cola-Light-Konzentrates und damit hergestellten Getränkes „Afri-Cola-Light“ 431
16.  
Bek. Verlängerung der Geltungsdauer der Ausnahmegenehmigung gem. § 37 LMBG für das Inverkehrbringen von diätetischen Süßstofftabletten mit dem Süßstoff Aspartam 431
29.  
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 Abs. 2 Nr. 2 LMBG: 1. Fetthaltige Dauerbackwaren (Kekse), 2. Fetthaltige Konzentratnahrung – Nährstoffkomprimate – 487
30.  
Bek. Zusammensetzung des Bundesgesundheitsrates 443
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 Abs. 2 LMBG für das Inverkehrbringen von Rindfleisch in Gelee unter Verwendung des Zusatzstoffes Johannisbrotkernmehl (E 410) als Verdickungsmittel 445
Juli
5.  
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 i. V. m. § 47 LMBG für den Import und das Inverkehrbringen einer Tafelsüße in Würfelform mit den Süßstoffen Aspartam und Acesulfam-K 487
6.  
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 i. V. m. § 47 LMBG für den Import und das Inverkehrbringen unter Verwendung von Milcherzeugnissen hergestellter kakaohaltiger Getränkepuler verschiedener Geschmacksrichtungen in Portionsbeuteln mit einem Zusatz des Süßstoffes Aspartam 488
11.  
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von brennwertarmen Erfrischungsgetränken unter Mitverwendung von Grundstoffen mit einem Zusatz der Süßstoffe Aspartam, Acesulfam-K, Saccharin und Cyclamat 488
19.  
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 i. V. m. § 47 LMBG für den Import und das Inverkehrbringen von Hartkaramellen mit einem Zusatz des Zuckeraustauschstoffes Palatinit® (Isomalt) 490
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von Konfitüren und ähnlichen Erzeugnissen unter Verwendung des Süßstoffes Aspartam und des Zuckeraustauschstoffes Isomalt 490
27.  
Bek. Erweiterung der Ausnahmegenehmigung u. Verlängerung der Geltungsdauer der Ausnahmegenehmigung gem. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen v. diätetischen Puddingpulvererzeugnissen und diätetischen Getränkepulvern mit einem Zusatz des Süßstoffes Aspartam 491
August
4.  
Bek. Verlängerung der Geltungsdauer der Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für Herstellung und Inverkehrbringen einer diätetischen Tafelstreusülze mit dem Zuckeraustauschstoff Isomalt 491
  Seite
8.  
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von brennwertarmen Erfrischungsgetränken unter Mitverwendung von Grundstoffen mit einem Zusatz der Süßstoffe Aspartam, Acesulfam-K, Saccharin und Cyclamat 488
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 i. V. mit § 47 LMBG für den Import und das Inverkehrbringen eines brennwertarmen Erfrischungsgetränks mit einem Zusatz der Süßstoffe Aspartam, Acesulfam-K und Saccharin 534
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen einer Salatsoße unter Mitverwendung einer Süßungsmischung aus Fruchtkonzentraten mit den Süßstoffen Aspartam und Acesulfam-K 534
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von Kaugummi mit einem Zusatz des Dickungsmittels Hydroxyproylmethylcellulose 535
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von brennwertarmen Erfrischungsgetränken unter Mitverwendung von Grundstoffen mit einem Zusatz der Süßstoffe Aspartam und Acesulfam-K 491
9.  
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von brennwertarmen Erfrischungsgetränken unter Mitverwendung von Grundstoffen mit einem Zusatz der Süßstoffe Aspartam und Acesulfam-K 491
Bek. Ausnahmegenehmigungs n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von brennwertverminderten Creme- und Puddingspulvern mit einem Zusatz des Süßstoffes Aspartam; Erweiterung der Ausnahmegenehmigung für Soßenpulver, Götterspeisen und weitere brennwertverminderte Puddingpulver 535
30.  
Bek. Verlängerung der Geltungsdauer der Ausnahmegenehmigung gem. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von Diät-Fruchtnektaren und Diät-Fruchtsaftgetränken in verschiedenen Geschmacksrichtungen mit einem Zusatz des Süßstoffes Acesulfam-K 535
31.  
Bek. Verlängerung einer Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen eines Kaugummis mit dem Zusatz des Süßstoffes Aspartam 535
September
5.  
Bek. Grundsätze für die Aus- und Fortbildung von Schwesternhelferinnen 531
6.  
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von Diät-Puddingerzeugnissen mit Zusatz der Süßstoffe Acesulfam-K und Aspartam 700
Bek. Verlängerung der Geltungsdauer der Ausnahmegenehmigung gem. § 37 LMBG für Herstellung und Inverkehrbringen von Fruchtjoghurts mit einem Zusatz des Süßstoffes Aspartam 700
11.  
RdSchr. Zahlung von Kindergeld nach dem Bundeskindergeldgesetz an Angehörige des öffentlichen Dienstes 646
25.  
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von Diät-Fruchtnektar mit einem Zusatz des Süßstoffes Aspartam 711
  Seite
27.  
Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von Gummisüßwaren mit einem Zusatz des Zuckeraustauschstoffes Lycasin® und des Süßstoffes Aspartam 711
Oktober
10.  
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen eines brennwertarmen Erfrischungsgetränkes mit einem Zusatz der Süßstoffe Aspartam und Acesulfam-K 711
12.  
Bek. Verlängerung der Ausnahmegenehmigung gem. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von diätetischen Getränken mit einem Zusatz des Süßstoffes Aspartam 712
16.  
Bek. Verlängerung einer Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Inverkehrbringen von Süßstofftabletten mit einem Zusatz des Süßstoffes Aspartam 731
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 i. V. m. § 47 LMBG für den Import und das Inverkehrbringen von Kaubonbons mit einem Zusatz des Süßstoffes Aspartam 731
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 i. V. m. § 47 LMBG für den Import und das Inverkehrbringen von Hartkaramellen mit einem Zusatz des Zuckeraustauschstoffes Paltinit® (Isomalt) 731
Bek. Verlängerung einer Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für die Mitverwendung von Molke und Molkenerzeugnissen bei der Herstellung von Speiseeis. 732
Bek. Verlängerung einer Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für die Mitverwendung von Frischkäse bei der Herstellung von Speiseeis 732
23.  
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für die Mitverwendung von Molke und Molkenerzeugnissen bei der Herstellung von Speiseeis 732
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von brennwertarmen koffeinhaltigen Erfrischungsgetränken mit einem Zusatz der Süßstoffe Aspartam und AcesulfamK bzw. Aspartam und Saccharin 733
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von brennwertarmen Erfrischungsgetränken unter Mitverwendung von Grundstoffen mit einem Zusatz der Süßstoffe Aspartam und Acesulfam-K 733
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 i. V. mit § 47 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen einer brennwertarmen koffeinhaltigen Brause mit einem Zusatz der Süßstoffe Aspartam, Acesulfam-K und Saccharin und für den Import des hierfür zu verwendenden Grundstofftrockenteils 790
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von brennwertarmen Erfrischungsgetränken unter Mitverwendung von Grundstoffen mit einem Zusatz der Süßstoffe Aspartam, Acesulfam-K, Saccharin und Cyclamat 790
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen eines brennwertarmen koffeinhaltigen Erfrischungsgetränks unter Mitverwendung eines Grundstoffes mit Aspartam 793
  Seite
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen eines brennwertarmen koffeinhaltigen Erfrischungsgetränks unter Mitverwendung eines Grundstoffes mit einem Zusatz der Süßstoffe Aspartam und Saccharin 794
Gelantinebasis mit einem Zusatz des Zuckeraustauschstoffes Lycasin 796
Der Bundesminister für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit
1989
Januar
9.  
48. AbwasserVwV (Verwendung bestimmter gefährlicher Stoffe) 42
13.  
RdSchr. 1. Rahmenempfehlungen für den Katastrophenschutz in der Umgebung kerntechnischer Anlagen 71
2. Radiologische Grundlagen für Entscheidungen über Maßnahmen zum Schutz der Bevölkerung bei unfallbedingten Freisetzungen von Radionukliden 94
15.  
Bek. Bundeseinheitliche Praxis bei der Überwachung der Emissionen und der Immissionen 64
18.  
Bek. Bundeseinheitliche Praxis bei der Überwachung der Emissionen 65
März
15.  
Erl. über die Errichtung einer Bundesstelle für Strahlenschutz 176
April
1.  
Bek. Wasserwirtschaftliche Anforderungen an Gesteinskavernen zum Lagern wassergefährdender Stoffe (Anforderungskatalog) 394
  Seite
Mai
18.  
19. Abwasser-VwV (Zellstofferzeugung) – Teil A – 399
August
25.  
RdSchr. Bundeseinheitliche Praxis bei der Überwachung der Emissionen und der Immissionen 536
RdSchr. Bundeseinheitliche Praxis bei der Überwachung der Emissionen aus Kleinfeuerungsanlagen; Bek. der als geeignet befundenen Meßgeräte 538
September
8.  
VwV über Mindestanforderungen an das Einleiten von Abwasser in Gewässer-Rahmen-Abwasser-VwV – 518
Dezember
6.  
Bek. Analytische Verfahren zur Bestimmung von polychlorierten Biphenylen (PCB) und polychlorierten Terphenylen (PCT) gem. § 5 der PCB-, PCT-, VC-Verbotsverordnung 789
19.  
VwV zur Änd. der VwV über Mindestanforderungen an das Einleiten von Abwasser in Gewässer 798
VwV zur Änd. d. 48. VwV über Mindestanforderungen an das Einleiten von Abwasser in Gewässer (Verwendung bestimmter gefährlicher Stoffe) 811
Bundesminister der Finanzen
1989
März
20.  
Bek. Satzung der Volkswagen-Stiftung 205
gedruckt von am 31.10.2020