Gemeinsames Ministerialblatt

Das Gemeinsame Ministerialblatt (GMBl) ist das amtliche Publikationsorgan der Bundesregierung und wird vom Bundesministerium des Innern seit 1950 herausgegeben. Hier veröffentlichen nahezu alle Bundesministerien die von ihnen erlassenen oder ergänzten Allgemeinen Verwaltungsvorschriften, Verordnungen, Richtlinien, Erlasse, Anordnungen, Rundschreiben und Bekanntmachungen von allgemeiner Bedeutung sowie Stellenausschreibungen einschließlich ihres nachgeordneten Bereichs.

GMBl 1995
Thema: A. Zeitliche Übersicht
Zeitschrift: [keine Angabe]
Autor: [keine Angabe]
Rubrik: GMBl
Referenz: GMBl 1995 (Ausgabe Jahresverzeichnis)

A. Zeitliche Übersicht

  Seite
Auswärtiges Amt
1994
November
11.  
Bek. Generalkonsulat von Portugal in Frankfurt/M. 42
14.  
Bek. Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Peru 42
18.  
Bek. Generalkonsulat von Spanien in Hamburg 42
22.  
Bek. Honorarkonsul der Bundesrepublik Deutschland in Neu-Halbstadt, Colonia Neuland/Chaco, Paraguay 43
24.  
Verfahrensordnung für den Aufstieg in die Laufbahn des höheren Auswärtigen Dienstes gem. § 33 Abs. 1 Bundeslaufbahnverordnung 123
9.  
Bek. Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Marokko 42
Bek. Botschaft der Bundesrepublik Deutschland im Jemen 42
Dezember
8.  
Bek. Generalkonsulat von Peru in Berlin 42
Bek. Generalkonsulat von Frankreich in Frankfurt/M. 42
Bek. Generalkonsulat von Frankreich in Hamburg 42
Bek. Generalkonsulat von Algerien in Frankfurt/M. 42
Bek. Generalkonsulat der Bundesrepublik Deutschland in Nowosibirsk und Saratow/Russ. Föderation 43
Bek. Honorargeneralkonsul der Bundesrepublik Deutschland in Dschibuti 43
Bek. Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Indonesien 58
9.  
Bek. Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Laos 43
12.  
Bek. Generalkonsulat der Türkei in Karlsruhe 42
Bek. Honorargeneralkonsul von Indien in München 42
Bek. Generalkonsulat von Tunesien in Düsseldorf 58
13.  
Bek. Konsulat von Kanada in München 42
Bek. Honorarkonsul von Venezuela in München 58
15.  
Bek. Honorarkonsul von Senegal in München 58
Bek. Honorarkonsul der Tschechischen Republik in Dresden 58
16.  
Bek. Honorarkonsul von Brasilien in Nürnberg 58
19.  
Bek. Generalkonsulat von Griechenland in Leipzig 58
Bek. Botschaft der Bundesrepublik Deutschland im Oman 122
  Seite
20.  
Bek. Honorarkonsul der Bundesrepublik Deutschland in Toulouse/Frankreich 58
Bek. Honorarkonsul der Bundesrepublik Deutschland in Nouméa/Neukaledonien 122
21.  
Bek. Konsulat von Kanada in Hamburg 122
22.  
Bek. Generalkonsulat von Israel in Berlin 122
23.  
Bek. Honorarkonsul von Jordanien in Berlin 122
27.  
Bek. Honorarkonsul von Kasachstan in Hannover 155
29.  
Bek. Honorarkonsul der Bundesrepublik Deutschland in Adelaide/Australien 122
30.  
Bek. Generalkonsulat von Italien in Stuttgart 122
1995
Januar
4.  
Bek. Honorarkonsul der Bundesrepublik Deutschland in Arnheim/Niederlande 123
5.  
Bek. Generalkonsulat von Italien in Berlin 122
Bek. Honorarkonsul von El Salvador in Stuttgart 122
Bek. Honorarkonsul der Bundesrepublik Deutschland in Lille/Frankreich 123
9.  
Bek. Honorarkonsul von Griechenland in Nürnberg 155
11.  
Bek. Generalkonsulat von Griechenland in Leipzig 154
Bek. Honorarkonsul von Panama in Berlin 155
12.  
Bek. Botschafter von Armenien, der Ukraine, von Sierra Leone und von Australien bei der Bundesrepublik Deutschland akkreditiert 154
Bek. Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Abu Dhabi 155
16.  
Bek. Generalkonsulat von Venezuela in Hamburg 154
Bek. Honorargeneralkonsul von Ghana in Frankfurt/M. 155
17.  
Bek. Generalkonsulat der Türkei in Berlin 154
Bek. Generalkonsulat der Türkei in Hannover 154
Bek. Generalkonsulat der Türkei in Essen 154
Bek. Generalkonsulat der Türkei in Leipzig 154
Bek. Generalkonsulat der Türkei in Münster 154
Bek. Honorarkonsul der Bundesrepublik Deutschland in Gent/Belgien 155
18.  
Bek. Generalkonsulat von Großbritannien in Hamburg 154
Bek. Honorargeneralkonsul von Zypern in Frankfurt/M. 155
19.  
Bek. Honorargeneralkonsul von Paraguay in München 155
  Seite
23.  
Bek. Generalkonsulat von Panama in Hamburg 154
Bek. Konsulat von Kanada in Hamburg 154
Bek. Honorarkonsul von Großbritannien in Freiburg 155
25.  
Bek. Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Kuwait 155
26.  
Bek. Generalkonsulat von Kanada in Berlin 154
Bek. Honorarkonsul von Bulgarien in Essen 283
Bek. Honorarkonsul von Sierra Leone in Düsseldorf 283
27.  
Bek. Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Dschibuti 283
30.  
Bek. Generalkonsulat der Vereinigten Staaten von Amerika in München 282
Bek. Honorarkonsul von Belgien in Dresden 283
31.  
Bek. Generalkonsulat von Kanada in München 282
Februar
1.  
Bek. Generalkonsulat von Brasilien in München 282
6.  
Bek. Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Guinea 283
7.  
Bek. Generalkonsulat von Italien in Hannover 282
Bek. Honorarkonsul von Ungarn in Frankfurt/M. 283
13.  
Bek. Generalkonsulat der Ukraine in München 282
Bek. Honorarkonsul von Südafrika in Stuttgart 283
14.  
Bek. Generalkonsulat von Griechenland in Frankfurt/M. 282
Bek. Honorarkonsul von Benin in Düsseldorf 283
15.  
Bek. Generalkonsulat von Thailand in Berlin 282
Bek. Honorarkonsul der Bundesrepublik Deutschland in Kirkenes/Norwegen 284
16.  
Bek. Botschafter von der Zentralafrikanischen Republik, von Panama, Island und von Korea bei der Bundesrepublik Deutschland akkreditiert 282
Bek. Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Zaire 283
21.  
Bek. Honorarkonsul von Venezuela in München 283
22.  
Bek. Generalkonsulat der Bundesrepublik Deutschland in Osaka-Kobe/Japan 284
28.  
Bek. Generalkonsulat der Vereinigten Staaten von Amerika in Frankfurt/M. 282
Bek. Honorarkonsul von Dänemark in Lübeck 283
Bek. Honorarkonsul von Sierra Leone in Stuttgart 283
Bek. Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Niger 283
März
1.  
Bek. Honorargeneralkonsul von Costa Rica in München 283
Bek. Konsularagentur von Spanien in Bremen 283
Bek. Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Spanien 284
3.  
Bek. Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Sao Tomé und Principe 284
  Seite
Bek. Generalkonsulat der Philippinen in Hamburg 326
6.  
Bek. Generalkonsulat von Italien in Köln 282
13.  
Bek. Generalkonsulat von Griechenland in Berlin 326
14.  
Bek. Honorarkonsul der Türkei in Aachen 326
15.  
Bek. Generalkonsulat von Kolumbien in München 326
Bek. Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Haiti 326
17.  
Bek. Generalkonsulat von Norwegen in Hamburg 326
21.  
Bek. Generalkonsulat von Iran in Hamburg 326
23.  
Bek. Generalkonsulat von Israel in Berlin 326
Bek. Honorarkonsul von Luxemburg in Trier 326
24.  
Bek. Honorargeneralkonsul von Kongo in Hamburg 326
28.  
Bek. Honorarkonsul von Lettland in Düsseldorf 374
30.  
Bek. Generalkonsulat von Ungarn in Stuttgart 374
April
4.  
Bek. Konsulat von Usbekistan in Frankfurt/M. 374
Bek. Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Pakistan 374
10.  
Bek. Generalkonsulat von Ungarn in Stuttgart 374
Bek. Honorargeneralkonsul von Bolivien in Bremen 374
12.  
Bek. Generalkonsulat der Vereinigten Staaten von Amerika in Frankfurt/M. 374
13.  
Bek. Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in China 415
18.  
Bek. Generalkonsulat der Bundesrepublik Deutschland in Straßburg/Frankreich 415
19.  
Bek. Honorargeneralkonsul von Südafrika in Stuttgart 414
Bek. Honorarkonsul von Haiti in Berlin 414
Bek. Honorarkonsul der Tschechischen Republik in Frankfurt/M. 415
20.  
Bek. Honorargeneralkonsul von Sierra Leone in Frankfurt/M. 390
21.  
Bek. Honorarkonsul von Brasilien in Leipzig 390
25.  
Bek. Honorarkonsul von Südafrika in Düsseldorf 390
Bek. Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in der Türkei 390
27.  
Bek. Honorarkonsul von Norwegen in Lübeck 390
Bek. Honorargeneralkonsul von Singapur in Hamburg 414
Mai
4.  
Bek. Honorarkonsul von Liberia in München 390
Bek. Honorarkonsul von Luxemburg in Trier 390
8.  
Bek. Honorarkonsul der Bundesrepublik Deutschland in Malé/Malediven 416
10.  
Bek. Generalkonsulat von Griechenland in Berlin 414
Bek. Konsulat von Italien in Freiburg i. Br. 414
Bek. Honorargeneralkonsul von Senegal in Stuttgart 414
  Seite
Bek. Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Frankreich 415
11.  
Bek. Botschafter von Malawi, der Sozialistischen Libysch-Arabischen Volks-Dschamahirija, von Laos, Ruanda und von Portugal bei der Bundesrepublik Deutschland akkreditiert 414
15.  
Bek. Honorargeneralkonsul von Zaire in Stuttgart 414
16.  
Bek. Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Georgien 415
22.  
Bek. Honorarkonsul der Bundesrepublik Deutschland in Lappland 416
23.  
Bek. Honorargeneralkonsul von Haiti in Berlin 414
24.  
Bek. Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Washington/Vereinigte Staaten von Amerika 415
26.  
Bek. Generalkonsulat von Italien in Frankfurt/M. 414
Bek. Honorarkonsul der Bundesrepublik Deutschland in Salzburg/Österreich 416
29.  
Bek. Honorarkonsul der Bundesrepublik Deutschland in Seydisfjördur/Island 416
30.  
Bek. Generalkonsulat von Chile in Hamburg 414
Bek. Honorarkonsul von Island in Berlin 415
31.  
Bek. Honorarkonsul von Tansania in Köln 415
Bek. Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Madagaskar 415
Bek. Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Südafrika 415
Juni
2.  
Bek. Honorarkonsul von Brasilien in Leipzig 415
6.  
Bek. Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Port-au-Prince/Haiti 415
7.  
Bek. Honorarkonsul der Bundesrepublik Deutschland in Maseru/Lesotho 534
13.  
Bek. Generalkonsulat von Norwegen in Berlin 534
14.  
Bek. Honorarkonsul von Rumänien in Potsdam 534
16.  
Bek. Honorarkonsul von Paraguay in München 534
19.  
Bek. Generalkonsulat von Thailand in Berlin 534
21.  
Bek. Konsulat von Italien in Saarbrücken 722
Bek. Botschaft der Bundesrepublik Deutschland beim Heiligen Stuhl, Rom 723
27.  
Bek. Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Österreich 723
Bek. Honorarkonsul der Bundesrepublik Deutschland in Oklahoma City/Vereinigte Staaten von Amerika 723
29.  
Bek. Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Großbritannien 723
Juli
1.  
Bek. Honorarkonsul von Österreich in Köln 722
5.  
Bek. Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Rangun 723
  Seite
6.  
Bek. Generalkonsulat der Bundesrepublik Deutschland in Osaka-Kobe/Japan 723
Bek. Honorarkonsul der Bundesrepublik Deutschland in Iquitos/Peru 724
7.  
Bek. Honorarkonsul von Costa Rica in Frankfurt/M. 722
Bek. Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Tunesien 723
11.  
Bek. Honorarkonsul der Seychellen in Frankfurt/M. 722
Bek. Honorarkonsul der Seychellen in Hamburg 722
Bek. Honorarkonsul der Seychellen in München 722
12.  
Bek. Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in der Islamischen Bundesrepublik Komoren 723
17.  
Bek. Botschafter von Suriname, Südafrika, Nepal, Sudan und der Türkei bei der Bundesrepublik Deutschland akkreditiert 722
Bek. Honorarkonsul von Costa Rica in Köln 722
20.  
Bek. Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Doha/Katar 723
21.  
Bek. Generalkonsulat von Venezuela in Hamburg 722
25.  
Bek. Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Finnland 723
27.  
Bek. Generalkonsulat von Kasachstan in Frankfurt/M. . 722
31.  
Bek. Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in der Aserbaidschanischen Republik 723
August
1.  
Bek. Konsulat von Eritrea in Frankfurt/M. 738
3.  
Bek. Generalkonsulat von Großbritannien in Düsseldorf 738
Bek. Honorarkonsul von Kolumbien in Bremen 738
Bek. Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Italien 738
10.  
Bek. Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Asmara/Eritrea 723
14.  
Bek. Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Eritrea 738
16.  
Bek. Generalkonsulat von Japan in Düsseldorf 738
Bek. Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Teheran/Iran 738
17.  
Bek. Generalkonsulat von Venezuela in Hamburg 738
Bek. Honorargeneralkonsul von Guinea in München 738
21.  
Bek. Generalkonsulat von Kolumbien in Frankfurt/M. 738
23.  
Bek. Honorarkonsul von Panama in München 738
28.  
Bek. Honorarkonsul von Guinea-Bissau in Bremen 738
September
5.  
Bek. Honorarkonsul von Lettland in Frankfurt/M. 931
Bek. Honorarkonsul von Polen in Nürnberg 931
Bek. Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Bulgarien 931
  Seite
11.  
Bek. Generalkonsulat der Türkei in Nürnberg 930
12.  
Bek. Botschafter von Tansania, Kuba, Indien, Moldau und von Dänemark bei der Bundesrepublik Deutschland akkreditiert 930
Bek. Generalkonsulat der Schweiz in Hamburg 930
Bek. Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Korea 931
14.  
Bek. Generalkonsulat von Mexiko in Hamburg 930
Verfahrensordnung für den Aufstieg für besondere Verwendungen in die Laufbahn des höheren Auswärtigen Dienstes 931
15.  
Bek. Generalkonsulat von Ägypten in Hamburg 930
Bek. Honorarkonsul von Dänemark in Kiel 931
20.  
Bek. Generalkonsulat von Finnland in Berlin 930
Bek. Generalkonsulat von Spanien in Hannover 930
Bek. Generalkonsulat von Spanien in Hamburg 930
21.  
Bek. Generalkonsulat der Vereinigten Staaten von Amerika in Düsseldorf 930
26.  
Bek. Generalkonsulat von Italien in Leipzig 930
Bek. Generalkonsulat von Polen in Hamburg 931
Bek. Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Brunei Darussalam 931
Bek. Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Äthiopien 931
27.  
Bek. Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Armenien 931
Bek. Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Albanien 931
Oktober
4.  
Bek. Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Senegal 931
6.  
Bek. Generalkonsulat von Pakistan in Berlin 942
Bek. Konsulat von Pakistan in Bonn 942
9.  
Bek. Generalkonsulat von Pakistan in Frankfurt/M. 942
10.  
Bek. Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Ottawa/Kanada 943
Bek. Generalkonsulat der Bundesrepublik Deutschland in Montreal/Kanada 943
Bek. Generalkonsulat der Bundesrepublik Deutschland in Toronto/Kanada 943
12.  
Bek. Generalkonsulat von Großbritannien in Düsseldorf 942
Bek. Generalkonsulat der Türkei in München 942
Bek. Generalkonsulat der Türkei in Köln 942
13.  
Bek. Generalkonsulat der Niederlande in Düsseldorf 942
Bek. Generalkonsulat von Großbritannien in München 942
17.  
Bek. Botschafter der Salomonen, von Burkina Faso, Malaysia, Bahrain und von Brasilien bei der Bundesrepublik Deutschland akkreditiert 942
19.  
Bek. Generalkonsulat von Iran in Berlin 942
  Seite
Bek. Generalkonsulat von Polen in Leipzig 942
Bek. Honorarkonsul von Mauretanien in Berlin 943
20.  
Bek. Generalkonsulat von Griechenland in Hannover 942
Bek. Generalkonsulat der Niederlande in Düsseldorf 943
23.  
Bek. Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Nauru 943
Bek. Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Kenia 943
24.  
Bek. Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Venezuela 943
26.  
Bek. Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Andorra 958
27.  
Bek. Generalkonsulat von Korea in Frankfurt/M. 958
30.  
Bek. Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Neuseeland 958
November
2.  
Bek. Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Bolivien 958
3.  
Bek. Generalkonsulat von Venezuela in Frankfurt/M. 958
Bek. Konsulat von Kamerun in Hamburg 958
6.  
Bek. Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Kap Verde 958
7.  
Bek. Honorarkonsul der Bundesrepublik Deutschland in Posen/Polen 959
8.  
Bek. Generalkonsulat von Großbritannien in München 958
Bek. Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Nigeria 958
Bek. Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Bahrain 958
10.  
Bek. Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Kasachstan 958
15.  
Bek. Generalkonsulat der Bundesrepublik Deutschland in Palermo/Italien 958
Bundesministerium des Innern
1994
September
26.  
Bek.d.BPersA; Beschl. Nr. 223/94 284
November
11.  
RdSchr. Zusätzliche Alters- und Hinterbliebenenversorgung der Arbeitnehmer des öffentlichen Dienstes; 1. Umlageerhöhung ab 1. 1. 1995 durch die 26. Satzungsänderung der VBL, 2. Pauschalversteuerung der Umlagen, 3. erziehungsgeldunschädliche Teilzeitbeschäftigung ab 1. 9. 1994 26
14.  
Erl. über die Errichtung einer „Otto-von-Bismarck-Stiftung“ 37
  Seite
17.  
Anordnung zur Änderung der Anordnung zur Übertragung von Zuständigkeiten für den Erlaß von Widerspruchsbescheiden und die Vertretung des Dienstherrn bei Klagen aus dem Beamtenverhältnis im Geschäftsbereich des BMI 170
22.  
RdSchr. Langfristiger Austausch von Angehörigen des höheren Dienstes der öffentlichen Verwaltung mit Frankreich und Großbritannien im Jahre 1995 60
23.  
RdSchr. Abkommen vom 4. 11. 1985 zwischen der Bundesrepublik Deutschland und der Schweizerischen Eidgenossenschaft über den Verzicht auf die Beglaubigung und über den Austausch von Personenstandsurkunden/Zivilstandsurkunden sowie über die Beschaffung von Ehefähigkeitszeugnissen; Bek. von Änderungen nach Art. 8 Abs. 2 Nr. 3 des Abkommens 37
RdSchr. Hinweise zu den Neuregelungen im Fünften Vermögensbildungsgesetz vom 4. 3. 1994 43
Dezember
2.  
RdSchr. Gewährung einer pauschalierten Aufwandsentschädigung an im Beitrittsgebiet tätige Bundesbedienstete 46
6.  
RdSchr. Unverzinslicher Gehaltsvorschuß bei Verwendung im Ausland 50
8.  
RdSchr. Durchführung des Pflege-Versicherungsgesetzes; Arbeitnehmer und Auszubildende im öffentlichen Dienst 27
Erl. Schwerbehindertenrichtlinien – BMI v. 2. Dezember 1991, zuletzt geändert mit RdErl. v. 25. März 1993 –; Zusatzurlaub für Schwerbehinderte n. § 47 Schwerbehindertengesetz 138
9.  
Anordnung über die Ernennung und Entlassung von Beamten im Geschäftsbereich des BMI 222
12.  
Bek. Abkürzungsverzeichnis; Teil I: Abkürzungen für die Verfassungsorgane, die obersten Bundesbehörden und die obersten Gerichtshöfe des Bundes Teil II: Abkürzungen für Bundesbehörden, Bundesgerichte, Bundesstellen und sonstige Einrichtungen, deren Bedeutung über den eigenen Geschäftsbereich hinausgeht 253
20.  
Bek. von Tarifverträgen; Änderung der Anlage 1 a zum BAT und Änderungstarifvertrag Nr. 12 zum Tarifvertrag über Zulagen an Angestellte vom 17. 11. 1994 33
RdSchr. VwV zur Änderung der Vorschriften für Beihilfen in Krankheits-, Geburts- und Todesfällen an Bundesbedienstete im Ausland (BhV-Ausland) 59
RdSchr. Auslandstage- und Auslandsübernachtungsgelder für Auslandsdienstreisen ab 1. 1. 1995 59
  Seite
23.  
RdSchr. Durchführung des BAT; a) Körperschaften, Anstalten und Stiftungen des öffentlichen Rechts, die den BAT oder einen Tarifvertrag wesentlich gleichen Inhalts anwenden (§ 20 Abs. 2 Buchst. c BAT) b) Körperschaften, Anstalten und Stiftungen des öffentlichen Rechts, die nicht den BAT oder einen Tarifvertrag wesentlich gleichen Inhalts anwenden c) Mitglieder der Arbeitgeberverbände der Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände – VKA – (§ 20 Abs. 2 Buchst. a BAT), die nicht Körperschaften, Anstalten oder Stiftungen des öffentlichen Rechts sind 186
29.  
RdSchr. VwV zur Änderung der Beihilfevorschriften 51
VwV zur Änderung der Laufbahn-, Ausbildungs- und Prüfungsordnung für die Laufbahn des gehobenen Dienstes im Verfassungsschutz des Bundes 242
1995
Januar
4.  
RdSchr. VwV zum Personenstandsgesetz (Dienstanweisung für die Standesbeamten und ihre Aufsichtsbehörden – DA -); Sechzehnte Bek. von Änderungen 158
6.  
RdSchr. Nachversicherung in der gesetzlichen Rentenversicherung; Dynamisierungsfaktoren nach § 181 Abs. 4 SGB VI für die Durchführung der Nachversicherung im Jahr 1995 138
13.  
Bek. Durchführung des Mutterschutzgesetzes (MuSchG) im öffentlichen Dienst 223
19.  
RdSchr. Durchführung des Pflege-Versicherungsgesetzes (Arbeitnehmer und Auszubildende im öffentlichen Dienst); Berichtigung des Vordruckmusters 155
23.  
VwV über die Erfassung der Wehrpflichtigen (Wehrerfassungsvorschrift – WErfVorschr –) 98
24.  
RdSchr. Arbeitsbefreiung von Arbeitnehmern auss besonderen Anlässen 284
25.  
Bek. Prüfung von Reizstoffsprühgeräten und -munition 160
30.  
RdSchr. Durchführung des Bundesbesoldungsgesetzes (BBesG); Anwendung von § 40 Abs. 5, 6; § 62 Abs. 3 BBesG bei Mitarbeitern von Parteien 170
31.  
Bek. Neufassung der Laufbahn-, Ausbildungs- und Prüfungsordnung für die Laufbahn des gehobenen Dienstes im Verfassungsschutz des Bundes (LAPOgehD-BfV) 244
Februar
3.  
RdSchr. Durchführung des Bundesbesoldungsgesetzes (BBesG); Auswirkungen des Postneuordnungsgesetzes auf die Konkurrenzvorschriften beim Orts-, Sozial- und Anwärterverheiratetenzuschlag 170
7.  
RdSchr. R über den amtlichen Verkehr in das Ausland und mit ausländischen Dienststellen im Inland 258
14.  
Bek. Ausschreibung eines Lehrgangs zum Erwerb berufs- und arbeitspädagogischer Kenntnisse nach der Ausbilder-Eignungsverordnung für Bundesbeamte (BBAEV) und für Arbeitnehmer (AEVöD) 223
KBSt-Empfehlung Nr. 1/95 zur Anwendung des „Europäischen Beschaffungshandbuchs für offene Systeme (EPHOS)“ 285
16.  
2. VwV des Bundesministeriums des Innern zur Änderung der VwV des Bundesministeriums des Innern zum Waffengesetz (WaffVwV-BMI) 286
20.  
RdSchr. Verhaltensgrundsätze für Presse/Rundfunk und Polizei zur Vermeidung von Behinderungen bei der Durchführung polizeilicher Aufgaben und der freien Ausübung der Berichterstattung 329
  Seite
März
10.  
Erl. über das Beschaffungsamt des Bundesministeriums des Innern 327
15.  
RdSchr. 1.) Europäisches Übereinkommen v. 24. November 1977 über die Zustellung von Schriftstücken in Verwaltungssachen im Ausland 2.) Euroäisches Übereinkommen v. 15. März 1978 über die Erlangung von Auskünften und Beweisen in Verwaltungssachen im Ausland 3.) Vertrag zwischen der Bundesrepublik Deutschland und der Republik Österreich über Amts- und Rechtshilfe in Verwaltungssachen v. 31. Mai 1988; Bestimmung der zentralen Anlaufstellen (Behörden) 285
21.  
RdSchr. Beihilfevorschriften (BhV); Änderung der Hinweise 342
22.  
RdSchr. Fahrkostenerstattung; Entgelt für die Reservierung von Sitzplätzen 327
30.  
RdSchr. Rentenversicherung von Pflegepersonen gem. § 44 SGB XI; Beitragszahlung durch die Festsetzungsstellen für die Beihilfe 347
31.  
Bek. Vorschlagwesen in der Bundesverwaltung 328
April
5.  
RdSchr. Änderung der Beihilfevorschriften vom 29. Dezember 1994; Dauernde häusliche Pflegebedürftigkeit 353
10.  
R für den Einsatz der Informationstechnik in der Bundesverwaltung; Materialien der Koordinierungs- und Beratungsstelle der Bundesregierung für Informationstechnik in der Bundesverwaltung (KBSt) 359
11.  
RdSchr. Gewährung von Beihilfe für teilzeitbeschäftigte Arbeitnehmer während des Erziehungsurlaubs; Konkurrenz zweier Beihilfeansprüche 359
19.  
RdSchr. Auslandsdienstreisen in Länder der Europäischen Union (EU) 358
Mai
15.  
Bek. Informationstechnik zur Fahrerunterstützung im Straßenverkehr 573
16.  
Bek. Chipkarten im Gesundheitswesen; Abschlußbericht einer im Auftrag des BSI durchgeführten Technikfolgen-Abschätzung zur IT-Sicherheit 574
23.  
Bek. IT-Grundschutzhandbuch; Maßnahmenempfehlungen für den mittleren Schutzbedarf 575
24.  
Erl. über das Bundesamt für die Anerkennung ausländischer Flüchtlinge (BAFl) 417
30.  
RdSchr. Durchführung des § 3 a BBesG 374
Juni
12.  
RdSchr. Neuregelung der Vergütungen und Löhne für die Arbeitnehmer des Bundes in den Tarifgebieten West und Ost ab 1. Mai 1995 430
13.  
Bek. Forschungsinstitut für öffentliche Verwaltung an der Hochschule für Verwaltungswissenschaften Speyer (FöV); Veröffentlichungen des FöV,Teil I 698
  Seite
Bek. Forschungsinstitut für öffentliche Verwaltung an der Hochschule für Verwaltungswissenschaften Speyer (FöV); Veröffentlichungen des FöV, Teil II 727
20.  
Bek. Berichtigung der Bek.der Neufassung der Laufbahn-, Ausbildungs- und Prüfungsordnung für die Laufbahn des gehobenen Dienstes im Verfassungsschutz des Bundes (LAPO-gehD-BfV) vom 31. Januar 1995 550
26.  
RdSchr. Beihilfevorschriften (BhV); Befreiung vom Abschlag bei verordneten Arnznei- und Verbandmitteln 416
RdSchr. Zusatzversorgung kurzzeitig teilzeitbeschäftigter Arbeitnehmer 534
Erl. Bestimmung der für die Fachaufsicht gegenüber der Zollverwaltung gem. § 68 letzter Satz BGSG in Verbindung mit § 66 Absatz 2 Satz 3 BGSG zuständigen Bundesgrenzschutzbehörden 539
28.  
RdSchr. Auslandsdienstreisen in Länder der Europäischen Union (EU) 416
Juli
3.  
RdSchr. Beihilfevorschriften (BhV); Versorgungsempfänger, die als teilzeitbeschäftigte Arbeitnehmer im öffentlichen Dienst einen tariflichen Anspruch auf anteilige Beihilfe haben 539
6.  
Bek. 70. Tarifvertrag zur Änderung des Bundes-Angestelltentarifvertrages vom 21. Dezember 1994 550
7.  
Bek. Tarifverhandlungen über die Manteltarifverträge 553
10.  
Bek. Neufassung der Beihilfevorschriften vom 10. Juli 1995 470
12.  
RdSchr. Shuttle-Flugdienst Köln/Bonn–Berlin; Zumutbarkeit bei Dienstreisen 539
Bek. Änderung der Gemeinsamen Geschäftsordnung der Bundesministerien (GGO I und II) 590
13.  
Anordnung über Benennung von Beamten und Angestellten des Bundes sowie von Beschäftigten der Deutschen Bahn AG, der Deutschen Post AG, der Deutschen Telekom AG und der Deutschen Postbank AG zur Berufung als ehrenamtliche Richter bei Arbeitsgerichten und Landesarbeitsgerichten 579
Anordnung über Benennung von Beamten und Angestellten des Bundes sowie von Beschäftigten der Deutschen Bahn AG, der Deutschen Post AG, der Deutschen Telekom AG und der Deutschen Postbank AG zur Berufung als ehrenamtliche Richter bei Sozialgerichten und Landessozialgerichten 579
17.  
R über die Abordnung von Polizeivollzugsbeamten im BGS zur Unterstützung des Bundeskriminalamtes (BKA) 580
21.  
R über die Änderung der Filmförderungsrichtlinien des Bundesministeriums des Innern 581
25.  
RdSchr. Unterhaltsbeitrag gem. § 22 Abs. 1 des Beamtenversorgungsgesetzes (BeamtVG); Anrechnung von Erwerbseineinkommen und Erwerbsersatzeinkommen ab 1. Januar 1992 580
28.  
Erl. über das Bundesinstitut für Bevölkerungsforschung beim Statistischen Bundesamt (BIB) 578
  Seite
August
1.  
RdSchr. Durchführung des Bundesbesoldungsgesetzes (BBesG); Bindungswirkung einer Kindergeldbewilligung für den Kinderanteil im Ortszuschlag 739
3.  
RdSchr. Änderung der Manteltarifverträge durch die Änderungstarifverträge vom 12. 6. 1995; Durchführungshinweise 746
8.  
RdSchr. Neufassung von reisekosten- und umzugskostenrechtlichen Vordrucken 618
21.  
Bek.d.BPersA; Beschl.Nr. 114/95 und 133/95 933
22.  
Erl. Laufbahnordnung für die Laufbahn besonderer Fachrichtung des höheren Dienstes „Beamte im Dienst als Statistiker“ 739
24.  
Bek. KBSt-Empfehlung Nr. 2/95 zur Anwendung des IT-Grundsatzhandbuchs 741
25.  
VwV über die Neufestsetzung der Auslandstage- und Auslandsübernachtungsgelder 723
Bek. Erteilung von Unbedenklichkeitsbescheinigungen gem. § 3 der VO zur Erteilung von Unbedenklichkeitsbescheinigungen (UnbBeschErtV) i.d.F. d. Bek. v. 10. April 1995 741
29.  
Bek. Vorläufige Richtlinien für Entschädigungen und Ersatzleistungen bei Inanspruchnahme von Nutzfahrzeugen für Manöver und andere Übungen nach dem Bundesleistungsgesetz; Aufhebung 741
30.  
Bek. Zusätzliche Alters- und Hinterbliebenenversorgung der Arbeitnehmer des öffentlichen Dienstes; 22. Änderungstarifvertrag v. 17. Februar 1995 zum Tarifvertrag über die Versorgung der Arbeitnehmer des Bundes und der Länder sowie von Arbeitnehmern kommunaler Verwaltungen und Betriebe 740
September
13.  
Erl. Anweisung des dienstlichen Wohnsitzes nach § 15 Abs. 2 Bundesbesoldungsgesetz; Zuständigkeitsübertragung 934
Oktober
20.  
RdSchr. Auslandstagegeld bei Möglichkeit der Inanspruchnahme einer Kantine/eines Kasinos 933
24.  
  Bek. Änderungstarifvertrag Nr. 14 vom 18. Juli 1995
zum Tarifvertrag über Zulagen an Angestellte 949
27.  
RdSchr. Neuregelung des Familienleistungsausgleichs ab 1. Januar 1996; Erste Hinweise für die Dienststellen und die Angehörigen des öffentlichen Dienstes 944
November
2.  
Erl. über das Bundesamt für die Anerkennung ausländischer Flüchtlinge (BAFl) 960
10.  
Jahresprogramm der Bundesakademie für öffentliche Verwaltung für das Jahr 1996 810
15.  
RdSchr. Durchführung des § 257 SGB V 960
16.  
RdSchr. Durchführung des § 3 a BBesG 959
17.  
RdSchr. Beihilfevorschriften (BhV) 959
  Seite
Bundesministerium der Finanzen
1994
November
28.  
Anordnung zur Änderung der Anordnung über die Übertragung von Zuständigkeiten auf dem Gebiet der beamtenrechtlichen Versorgung 68
29.  
Anordnung über die Übertragung von Zuständigkeiten für die Entscheidung über Widersprüche auf dem Gebiet der beamtenrechtlichen Versorgung, der Beihilfe und der Unterstützung (BMF-ZustAO-Rechtsbehelfe) 68
Erl. Grundsätze über die Beförderungsreihenfolge 139
Dezember
1.  
VwV zur Übertragung der Befugnis zur Genehmigung von Nebentätigkeiten im Geschäftsbereich des BMF 69
12.  
RdSchr. Vorläufige Haushalts- und Wirtschaftsführung der Bundesverwaltung im Haushaltsjahr 1995 69
21.  
Anordnung über die Übertragung der Befugnis zu Entscheidungen über Jubiläumszuwendungen an Beamte im Geschäftsbereich des Bundesministeriums der Finanzen 140
22.  
Erl. Neufassung des Erlasses über die Errichtung eines rechtlich selbständigen Sondermögens „Entschädigungsfonds“ 140
1995
Januar
31.  
RdSchr. Zahlstellenbestimmungen für die Bundesverwaltung (ZBestB); 1. Änderung der Bestimmungen über die Behandlung von Zahlungsmitteln (ZMBestB) 2. Aufnahme des Quittungsvordrucks Nr. 22050 (Format DIN A6) 171
Februar
14.  
Erl. Durchführung des Bundes-Angestelltentarifvertrages (BAT) bzw. des Tarifvertrages zur Anpassung des Tarifrechts (BAT-O) im Geschäftsbereich des Bundesministeriums der Finanzen 287
März
20.  
Erl. Art. 3 des Renten-Überleitungsgesetzes vom 25. Juli 1991, zuletzt geändert durch Art. 4 des Zweiten SED-Unrechtsbereinigungsgesetzes vom 23. Juni 1994 – RÜG –; Zuständigkeit für die Festsstellung und Auszahlung des Beitragszuschusses zu den Aufwendungen der Empfänger von nicht überführten Leistungen aus dem Sonderversorgungssystem der ehemaligen DDR-Zollverwaltung für die Pflegeversicherung 330
27.  
Bek. Wahl der Hauptschwerbehindertenvertretung und ihrer Stellvertreter im Geschäftsbereich des Bundesministeriums der Finanzen 331
April
5.  
RdSchr. Vorläufige Verwaltungsvorschriften zur Bundeshaushaltsordnung (Vorl. VV-BHO) 375
28.  
RdSchr. Vorläufige Haushalts- und Wirtschaftsführung der Bundesverwaltung im Haushaltsjahr 1995 (§ 5 BHO) 376
  Seite
Juni
7.  
RdSchr. Änderungen und Ergänzungen zu Vordrucken des automatisierten Verfahrens für das Haushalts-, Kassen- und Rechnungswesens des Bundes (HKR-Verfahren); Bezugsmöglichkeiten 417
12.  
RdSchr. Endgültige Haushaltsführung 1995 417
Juli
11.  
Erl. Dritte Änderung der Laufbahn-, Ausbildungs- und Prüfungsordnung für die Laufbahnen des mittleren Zolldienstes des Bundes – LAPO-mZD – 729
August
8.  
RdSchr. Vorläufige Verwaltungsvorschriften zur Bundeshaushaltsordnung (Vorl. VV-BHO) 732
18.  
Anordnung über die Vertretung der Bundesrepublik Deutschland im Bereich der Bundesfinanzverwaltung (VertrOBFV) 935
30.  
Bek. Amtliche Neuerscheinungen „Finanzbericht 1996“ 741
31.  
RdSchr. Vorläufige Verwaltungsvorschriften zur Bundeshaushaltsordnung (Vorl.VV-BHO) 762
RdSchr. Durchführung des Interessenbekundungsverfahrens nach § 7 Abs. 2 Satz 2 BHO 764
RdSchr. Arbeitsanleitung Einführung in Wirtschaftlichkeitsuntersuchungen 764
Oktober
17.  
Erl. Haushaltsführung 1995; Haushaltswirtschaftliche Sperre gem. § 41 BHO 936
18.  
RdSchr. Haushaltsführung 1995; Sperre nach § 41 BHO 936
23.  
RdSchr. Jahresabschluß für das Haushaltsjahr 1995 906
November
6.  
Gemeins. RdSchr. Schadenshaftung der bei den Bundesbehörden beschäftigten Kraftfahrer und der Beschäftigten, die zumindest zeitweilig mit der Führung eines Kraftwagens beauftragt sind, im Verhältnis zu ihrem Dienstherrn/Arbeitgeber 961
7.  
RdSchr. Rechnungslegung 1995 909
Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten
1995
März
8.  
Ausschreibung Bundeswettbewerb 1996 „Vorbildliche Campingplätze in der Landschaft“ 331
August
11.  
Erl. 2. Änderung des Erl. über die Neuordnung der Forschung im Geschäftsbereich des Bundesministers für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten 756
  Seite
Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
1994
Dezember
14.  
Erl. Kinder- und Jugendplan des Bundes (KJP); Neufassung der Anlage 2 125
16.  
Gemeins. RdSchr. Zahlung von Kindergeld nach dem Bundeskindergeldgesetz an Angehörige des öffentlichen Dienstes 74
23.  
Bek. Merkblatt über das REAG-Programm der Bundesregierung; Reintegration and Emigration programme for Asylum-seekers in Germany 141
1995
März
15.  
Aufruf zu den Bundesjugendspielen 1995/96 298
Bek. Bundesjugendspiele 1995/96 – Ausschreibung der Bundesjugendspiele – 299
Mai
31.  
Gemeins. RdSchr. Zahlung von Kindergeld nach dem Bundeskindergeldgesetz an Angehörige des öffentlichen Dienstes 540
Juli
17.  
Gemeins. RdSchr. Zahlung von Kindergeld nach dem Bundeskindergeldgesetz an Angehörige des öffentlichen Dienstes 584
September
11.  
Gemeins. RdSchr. Zahlung von Kindergeld nach dem Bundeskindergeldgesetz an Angehörige des öffentlichen Dienstes 757
November
3.  
Gemeins. RdSchr. Zahlung von Kindergeld nach dem Bundeskindergeldgesetz an Angehörige des öffentlichen Dienstes 949
Bundesministerium für Gesundheit
1994
Oktober
27.  
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 Abs. 2 Nr. 1 LMBG für das Inverkehrbringen von Fleisch und Fleischerzeugnissen, die unter äußerlicher Anwendung von Raucharomen hergestellt werden 53
November
2.  
Bek. Erweiterung der Ausnahmegenehmigung n. § 37 Abs. 1 u. 2 Nr. 1 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von diätetischer Roter Grütze und diätetischem Kochpudding in verschiedenen Geschmacksrichtungen mit Zusatz der Süßstoffe Aspartam und Acesulfam-K 39
Bek. Verlängerung einer Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von Speiseeis mit einem erhöhten Zusatz von Mono- und Diglyceriden der Speisefettsäuren bis zu 0,5 % 39
  Seite
3.  
Bek. Änderung der Geschäftsordnung der Deutschen Lebensmittelbuch-Kommission 39
4.  
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 Abs. 2 Nr. 1 LMBG für das Inverkehrbringen von Fleisch und Fleischerzeugnissen, die unter äußerlicher Anwendung von Raucharomen hergestellt werden 39
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen eines Brotaufstriches aus einer Tomatenmarkzubereitung und einer Käsezubereitung mit einem Zusatz von Kaliumsorbat (E 202) bis zu einem Höchstgehalt von 1 g/kg 53
7.  
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 Abs. 2 Nr. 1 LMBG für das Inverkehrbringen von Fleisch und Fleischerzeugnissen, die unter äußerlicher Anwendung von Raucharomen hergestellt werden 53
10.  
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von – Eis mit Pflanzenfett und Molkeneiweiß und – Eis mit Pflanzenfett und Pflanzeneiweiß 54
Dezember
5.  
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 Abs. 1 u. 2 Nr. 1 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von bilanzierten Diäten Fresubin flüssig, Fresubin plus, Fresubin diabetes Fresubin 750 MCT, Fresubin plus Sonde, Survimed OPD zur ausschließlichen Ernährung als Trink- und Sondennahrungen für Heranwachsende und Erwachsene mit Zusatz von Selen 127
6.  
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 Abs. 2 Nr. 2 LMBG für den Zusatz von Carrageen zu Corned Beef mit Gelee 54
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von jodiertem Speisesalz mit einem Zusatz von Kaliumfluorid 54
7.  
Bek. Änderung der Ausnahmegenehmigung n. § 37 Abs. 1 u. 2 Nr. 1 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen einer diätetischen Fruchtzubereitung mit Zusatz der Süßstoffe Aspartam und Acesulfam-K zur Herstellung von Diät-Speisequark sowie des mit dieser Fruchtzubereitung hergestellten Diät-Speisequarks 127
12.  
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 Abs. 2 Nr. 1 LMBG für das Inverkehrbringen von Fleisch und Fleischerzeugnissen, die unter äußerlicher Anwendung von Raucharomen hergestellt werden 54
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von halbrohen geschnittenen Bratkartoffeln mit einem Zusatz von bis zu 2 g/kg Sorbinsäure und von bis zu 100 mg/kg Schwefeldioxid 55
29.  
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 Abs. 2 Nr. 1 LMBG für das Inverkehrbringen von Fleisch und Fleischerzeugnissen, die unter äußerlicher Anwendung von Raucharomen hergestellt werden 289
1995
Januar
3.  
Bek. Verlängerung der Ausnahmegenehmigung n. § 37 Abs. 1 u. 2 Nr. 1 LMBG für Herstellen und das Inverkehrbringen von Süßwaren (Hartkaramellen) mit Zusatz des Zuckeraustauschstoffes Isomalt und des Süßstoffes Aspartam 127
  Seite
9.  
Bek. Verlängerung einer Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für die Mitverwendung der Produkte „Purity Gum 40“ und „Hi-Flo“ als Basisrohstoffe für Klebstoffe für die Zigarettenlängsnaht- und Filtertippingbeleimung 128
12.  
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 Abs. 1 u. 2 Nr. 1 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von diätetischen Feinen Backwaren und Diät-Spritzgebäck für Diabetiker mit Zusatz des Zuckeraustauschstoffes Isomalt 290
18.  
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für die Verwendung von – Eierlackfarben mit einem Zusatz von bis zu 1 % Ethylmethylketon sowie – Eierlackfarben mit einem Zusatz von bis zu 1 % Ethylmethylketon und von Glimmer (Schichtsilikate) zum Färben von Eiern 175
19.  
Bek. Verlängerung der Geltungsdauer der Ausnahmegenehmigung n. § 37 Abs. 1 u. 2 Nr. 1 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von Diät-Fruchtnektaren mit Zusatz des Süßstoffes Acesulfam-K 291
23.  
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 Abs. 2 Nr. 1 LMBG für das Inverkehrbringen von Fleisch und Fleischerzeugnissen, die unter äußerlicher Anwendung von Raucharomen hergestellt werden 179
24.  
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 Abs. 2 Nr. 1 LMBG für das Inverkehrbringen von Fleisch und Fleischerzeugnissen, die unter äußerlicher Anwendung von Raucharomen hergestellt werden 179
25.  
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von bissengroßen überzogenen Marzipanartikeln ohne Zuckerzusatz mit einem Zusatz des Zuckeraustauschstoffes Lactit und von Polydextrose 179
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 Abs. 2 Nr. 1 LMBG für das Inverkehrbringen von Fleisch und Fleischerzeugnissen, die unter äußerlicher Anwendung von Raucharomen hergestellt werden 289
31.  
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von Barbecue Sauce, Westernsauce, Westernsauce extrascharf und Kosakensalat mit einem Zusatz von Raucharoma 259
Februar
1.  
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 Abs. 1 u. 2 Nr. 1 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von bilanzierten Diäten in verschiedenen Geschmacksrichtungen mit einem Zusatz von Selen 291
2.  
Bek. Verlängerung einer Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von Speiseeis mit einem erhöhten Zusatz von Mono- und Diglyceriden der Speisefettsäuren bis zu 0,5 % 259
Bek. Änderung der Ausnahmegenehmigung n. § 37 Abs. 1 u. 2 Nr. 1 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von diätetischen Feinen Backwaren und Diät-Spritzgebäck für Diabetiker mit Zusatz des Zuckeraustauschstoffes Isomalt 291
3.  
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 Abs. 2 Nr. 1 LMBG für das Inverkehrbringen von Fleisch und Fleischerzeugnissen, die unter äußerlicher Anwendung von Raucharomen hergestellt werden 289
  Seite
7.  
Bek. Verlängerung der Geltungsdauer der Ausnahmegenehmigung n. § 37 Abs. 1 u. 2 Nr. 1 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von Zuckerwaren (Lutscher) mit Zusatz des Zuckeraustauschstoffes Lactitol und des Süßstoffes Asparatam 292
8.  
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für die Einfuhr und das Inverkehrbringen eines Eistee-Getränkepulvers mit einem Zusatz von max. 1,5 g/kg Siliciumdioxid (E 551) 260
Bek. Änderung und Erweiterung der Ausnahmegenehmigung n. § 37 Abs. 1 u. 2 Nr. 1 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen eines diätetischen Lebensmittels (Cocos Riegel mit Fondant) mit Zusatz des Zuckeraustauschstoffes Isomalt 292
9.  
Erl. Bekanntmachung einer weiteren Änderung der Leitsätze für Fleisch und Fleischerzeugnisse des Deutschen Lebensmittelbuches 260
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 Abs. 1 u. 2 Nr. 1 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von diätetischen Schokoladen mit Zusatz der Zuckeraustauschstoffe Isomalt, Lactit und Polydextrose sowie der Süßstoffe Aspartam und Acesulfam-K 292
15.  
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 Abs. 1 u. 2 Nr. 1 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von Instant-Pulverfonds für Sahne-Massen/Krems sowie Pulvermix zur Herstellung von Bisquit-Massen mit Zusatz des Süßstoffes Aspartam 293
16.  
  Bek. Verlängerung einer Ausnahmegenehmigung n.§ 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von Speiseeis mit einem erhöhten
Zusatz
von Mono- und Diglyceriden der Speisefettsäuren bis zu 0,5 % 293
20.  
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen eines fettarmen Margarineerzeugnisses mit einem Zusatz von bis zu 2 g/kg Polyglycerin-Polyricinoleat (E 476) 294
März
1.  
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 Abs. 2 Nr. 1 LMBG für das Inverkehrbringen von Fleisch und Fleischerzeugnissen, die unter äußerlicher Anwendung von Raucharomen hergestellt werden 289
2.  
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 Abs. 1 u. 2 Nr. 1 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen einer Nahrung nach § 14a Diätverordnung mit Zusatz der Süßstoffe Aspartam und Acesulfam-K 294
10.  
Bek. Verlängerung einer Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von Hartkaramellen, Toffees und Gelantine-Gummiartikel mit einem Zusatz von Polydextrose 333
Bek. Änderung und Verlängerung einer Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von jodiertem Speisesalz mit einem Zusatz von Kaliumfluorid 333
15.  
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 Abs. 1 u. 2 Nr. 1 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen eines Schoko-Diät-Müsli mit Zusatz des Süßstoffes Aspartam 333
  Seite
17.  
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 Abs. 1 u. 2 Nr. 1 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen einer Multivitamin- und Mineralbrausetablette als Nahrungsergänzungsmittel mit Zusatz von Kaliumjodid 334
27.  
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 Abs. 1 u. 2 Nr. 1 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen einer Frühgeborenennahrung für untergewichtige Säuglinge mit Zusatz der Spurenelemente Mangan, Zink und Kupfer 334
30.  
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 i.V. mit § 47 LMBG für die Einfuhr und das Inverkehrbringen von Klebstoffen für die Zigarettenherstellung unter Mitverwendung von Borsäure 335
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von jodiertem Speisesalz mit einem Zusatz von Kaliumfluorid; Änderung 335
April
3.  
Bek. Änderung einer Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für die Mitverwendung der Produkte „Purity Gum 40“ und „Hi-Flo“ als Basisrohstoffe für Klebstoffe für die Zigarettenlängsnaht- und Filtertippingbeleimung 335
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 Abs. 2 Nr. 1 LMBG für das Inverkehrbringen von Fleisch und Fleischerzeugnissen, die unter äußerlicher Anwendung von Raucharomen hergestellt werden 354
4.  
Bek. Neuerteilung einer Ausnahmegenehmigung n. § 37 i.V. mit § 47 LMBG für den Import und das Inverkehrbringen eines mit einem Auszug aus der Aloe-Vera-Pflanze hergestellten Getränks 354
7.  
Bek. Erweiterung der Ausnahmegenehmigung n. § 37 Abs. 1 u. 2 Nr. 1 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von brennwertverminderten diätetischen Negerküssen für Diabetiker mit Zusatz der Süßstoffe Aspartam und Acesulfam-K sowie des Zuckeraustauschstoffes Isomalt und von Polydextrose 355
10.  
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Inverkehrbringen von Klebstoffen für die Zigarettenherstellung unter Mitverwendung von Borsäure 355
19.  
Bek. Erweiterung der Ausnahmegenehmigung n. § 37 Abs. 1 u. 2 Nr. 1 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen eines diätetischen Lebensmittels in Pulverform mit Zusatz von Kaliumjodat 384
27.  
Erl. Bekanntmachung von weiteren Leitsätzen des Deutschen Lebensmittelbuches 362
Bek. Änderung und Verlängerung einer Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von Müsli-Riegeln mit einem Zusatz des Zuckeraustauschstoffes Maltitsirup 384
Mai
2.  
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 Abs. 1 u. 2 Nr. 1 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von Instant-Eistee-Getränkepulver für Diabetiker mit Zusatz der Süßstoffe Aspartam und Acesulfam-K 384
8.  
Bek. Änderung einer Ausnahmegenehmigung n. § 37 Abs. 2 Nr. 1 LMBG für das Inverkehrbringen von Fleisch und Fleischerzeugnissen, die unter äußerlicher Anwendung von Raucharomen hergestellt werden 385
  Seite
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 Abs. 2 Nr. 1 LMBG für das Inverkehrbringen von Fleisch und Fleischerzeugnissen, die unter äußerlicher Anwendung von Raucharomen hergestellt werden 385
10.  
Bek. Verlängerung der Geltungsdauer der Ausnahmegenehmigung n. § 37 Abs. 5 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von Diät-Bitter-Schokolade mit Zusatz der Süßstoffe Aspartam und Acesulfam-K und des Zuckeraustauschstoffes Isomalt 385
11.  
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Inverkehrbringen von Klebstoffen für die Zigarettenherstellung unter Mitverwendung von Borsäure 385
12.  
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 Abs. 1 u. 2 Nr. 1 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von Diabetiker Pralinés mit Zusatz des Süßstoffes Aspartam und des Zuckeraustauschstoffes Isomalt 543
17.  
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von Kochsalz und Gewürzen, jeweils aromatisiert durch äußerliche Anwendung von Raucharomen, für Verbraucher im Sinne von § 6 Abs. 1 LMBG 386
19.  
Bek. Verlängerung der Ausnahmegenehmigung n. § 37 Abs. 1 u. 2 Nr. 1 LMBG für das Herstellen und das Inverkehrbringen von diätetischem Marzipan, Nussipan, Nußnugat hell und dunkel mit Zusatz des Süßstoffes Acesulfam-K und den Zuckeraustauschstoffen Isomalt und Sorbit 543
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 Abs. 1 u. 2 Nr. 1 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von Diät-Dessertspeisen in verschiedenen Geschmacksrichtungen mit Zusatz der Süßstoffe Aspartam und Acesulfam-K 543
Bek. Verlängerung der Geltungsdauer der Ausnahmegenehmigung n. § 37 Abs. 1 u. 2 Nr. 1 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von Diät-Konfitüre in verschiedenen Geschmacksrichtungen mit Zusatz des Zuckeraustauschstoffes Isomalt 544
Bek. Erweiterung der Ausnahmegenehmigung n. § 37 Abs. 1 u. 2 Nr. 1 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von diätetischer Roter Grütze und diätetischem Kochpudding in verschiedenen Geschmacksrichtungen mit Zusatz der Süßstoffe Aspartam und Acesulfam-K 544
Bek. Verlängerung der Geltungsdauer der Ausnahmegenehmigung n. § 37 Abs. 5 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von diätetischen Marzipanartikeln mit Zusatz der Süßstoffe Aspartam und Acesulfam-K sowie der Zuckeraustauschstoffe Isomalt und Sorbit 545
23.  
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 Abs. 2 Nr. 1 LMBG für das Inverkehrbringen von Fleisch und Fleischerzeugnissen, die unter äußerlicher Anwendung von Raucharomen hergestellt werden 390
24.  
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von Russisch-Brot mit einem Zusatz von Magnesiumoxid (E 530) 420
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 Abs. 2 Nr. 1 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von „Eiern nach Kaßler Art“, die unter äußerlicher Anwendung von Raucharomen hergestellt werden 420
  Seite
29.  
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 Abs. 1 u. 2 Nr. 1 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von Fruchtzubereitungen mit dem Süßstoff Aspartam sowie der mit diesen Fruchtzubereitungen hergestellten Diät-Fruchtzubereitungen 420
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von Pralinen mit einem Zusatz von bis zu 0,4 g Calciumstearat (E 470a) je kg Erzeugnis 421
Bek. Verlängerung der Geltungsdauer der Ausnahmegenehmigung n. § 37 Abs. 5 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von Fruchtzubereitungen mit Zusatz der Süßstoffe Aspartam und Acesulfam-K sowie der mit diesen Fruchtzubereitungen hergestellten Diät-Fruchtjoghurts 421
30.  
VwV zur Durchführung des Lebensmittel-Monitoring (AVV Lebensmittel-Monitoring – AVV LM) 363
VwV über den Monitoring-Plan für das Jahr 1995 (AVV Lebensmittel-Monitoringplan 1995 – AVV LMP 1995) 366
31.  
Bek. Verlängerung der Geltungsdauer der Ausnahmegenehmigung n. § 37 Abs. 5 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von Fruchtzubereitungen mit Zusatz der Süßstoffe Aspartam und Acesulfam-K sowie der mit diesen Fruchtzubereitungen hergestellten Diät-Fruchtjoghurts 422
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 Abs. 1 u. 2 Nr. 1 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von Fruchtzubereitungen mit den Süßstoffen Aspartam und Acesulfam-K zur Herstellung von Diät-Fruchtjoghurts sowie der mit diesen Fruchtzubereitungen hergestellten Diät-Fruchtjoghurts 422
Juni
6.  
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 Abs. 1 u. 2 Nr. 1 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von bilanzierten Diäten in verschiedenen Geschmacksrichtungen mit einem Zusatz von Selen 422
7.  
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 Abs. 1 u. 2 Nr. 1 LMBG für den Import und das Inverkehrbringen von Diät-Schokoladen in verschiedenen Geschmacksrichtungen mit Zusatz des Süßstoffes Aspartam und des Zuckeraustauschstoffes Isomalt 423
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 i.V. mit § 47 LMBG für die Einfuhr aus Japan und das Inverkehrbringen von Tofupulver unter Mitverwendung von Glucono-delta-Lacton 545
8.  
Bek. Verlängerung einer Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von halbrohen geschnittenen Bratkartoffeln sowie weiteren Kartoffelerzeugnissen mit einem Zusatz von bis zu 2 g Sorbinsäure und von bis zu 100 mg Schwefeldioxid je kg Erzeugnis 545
12.  
Bek. Erweiterung der Ausnahmegenehmigung n. § 37 Abs. 1 u. 2 Nr. 1 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von bilanzierten Diäten, „Fresubin flüssig“, „Fresubin plus“, „Fresubin diabetes“, „Fresubin 750 MCT“, „Fresubin plus Sonde“, und „Surrimed OPD“, zur ausschließlichen Ernährung als Trink- und Sondennahrungen für Heranwachsende und Erwachsene mit Zusatz von Selen 545
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 Abs. 1 u. 2 Nr. 1 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von Multivitamin-Brausetabletten mit einem Zusatz von Kaliumjodid 584
  Seite
19.  
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 Abs. 1 u. 2 Nr. 1 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen einer bilanzierten Diät zur ausschließlichen Ernährung, Trink- und Sondennahrung für Heranwachsende und Erwachsene mit einem Zusatz von Selen 585
20.  
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 Abs. 1 u. 2 Nr. 1 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von diätetischen Lebensmitteln (Schokoladen) mit Zusatz der Süßstoffe Aspartam und Acesulfam-K sowie der Zuckeraustauschstoffe Polydextrose und Isomalt 585
21.  
Bek. Verlängerung der Geltungsdauer der Ausnahmegenehmigung n. § 37 Abs. 5 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von Diät-Schokoladen in verschiedenen Geschmacksrichtungen mit dem Zuckeraustauschstoff Isomalt und den Süßstoffen Aspartam und Acesulfam-K 586
22.  
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 Abs. 2 Nr. 1 LMBG für das Inverkehrbringen von Fleisch und Fleischerzeugnissen, die unter äußerlicher Anwendung von Raucharomen hergestellt werden 586
23.  
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 Abs. 2 Nr. 1 LMBG für das Inverkehrbringen von Fleisch und Fleischerzeugnissen, die unter äußerlicher Anwendung von Raucharomen hergestellt werden 586
26.  
Bek. Verlängerung einer Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von Hartkaramellen mit dem Zuckeraustauschstoff Maltidex 100 (Maltitolsirup) 587
Juli
7.  
Bek. Verlängerung einer Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von Speiseeis mit einem erhöhten Zusatz von Mono- und Diglyceriden der Speisefettsäuren bis zu 0,5% 587
10.  
Bek. Verlängerung einer Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von brennwertverminderten Fruchtgummi-Schaumbonbons ohne Zuckerzusatz mit einem Zusatz von Polydextrose 587
13.  
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 Abs. 2 Nr. 2 LMBG; 1. Fetthaltige Dauerbackwaren (Kekse) 2. Fetthaltige Konzentratnahrung – Nährstoffkomprimate – 587
14.  
Bek. Verlängerung einer Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von Speiseeis mit einem erhöhten Zusatz von Mono- und Diglyceriden der Speisefettsäuren bis zu 0,5% 587
18.  
Bek. Ausnahmegenehmigung für das Inverkehrbringen von Chlortabletten 733
Bek. Verlängerung der Geltungsdauer der Ausnahmegenehmigung n. § 37 Abs. 5 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen einer diätetischen Fruchtzubereitung mit Zusatz der Süßstoffe Aspartam und Acesulfam-K zur Herstellung von Diät-Speisequark sowie des mit dieser Fruchtzubereitung hergestellten Diät-Speisequarks 733
  Seite
20.  
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 Abs. 1 u. 2 Nr. 1 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von diätetischer Vollmilch- und Zartbitterkuvertüre mit Zusatz des Süßstoffes Aspartam und des Zuckeraustauschstoffes Isomalt für das Überziehen und Inverkehrbringen von diätetischen Baumkuchen und Baumkuchenspitzen 733
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 Abs. 1 u. 2 Nr. 1 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von Fruchtzubereitungen mit den Süßstoffen Aspartam und Acesulfam-K zur Herstellung von Diät-Fruchtjoghurts sowie der mit diesen Fruchtzubereitungen hergestellten Diät-Fruchtjoghurts in verschiedenen Geschmacksrichtungen 734
Bek. Änderung der Ausnahmegenehmigung n. § 37 Abs. 1 u. 2 Nr. 1 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von Fruchtzubereitungen mit den Süßstoffen Aspartam und Acesulfam-K zur Herstellung von Diät-Fruchtjoghurts sowie der mit diesen Fruchtzubereitungen hergestellten Diät-Fruchtjoghurts 734
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 Abs. 2 Nr. 1 LMBG für das Inverkehrbringen von Fleisch und Fleischerzeugnissen, die unter äußerlicher Anwendung von Raucharomen hergestellt werden 759
21.  
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 Abs. 1 u. 2 Nr. 1 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von Diätschokoladen mit Zusatz der Zuckeraustauschstoffe Laktit und Polydextrose und dem Süßstoff Aspartam 742
24.  
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 Abs. 1 u. 2 Nr. 1 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von Fruchtzubereitungen mit den Süßstoffen Aspartam und Acesulfam-K zur Herstellung von Diät-Fruchtjoghurts sowie der mit diesen Fruchtzubereitungen hergestellten Diät-Fruchtjoghurts 735
26.  
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 Abs. 1 u. 2 Nr. 1 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen einer pulverförmigen bilanzierten Diät mit Zusatz des Süßstoffes Aspartam 742
27.  
Bek. Verlängerung einer Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen fester Eierfarbenkonzentrate in Stäbchenform mit dem Zusatz einer Konservierungsmittelmischung aus 0,4% Benzoesäure und 0,4% PHB-Ester 735
Bek. Verlängerung einer Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von Speiseeis mit einem erhöhten Zusatz von Mono- und Diglyceriden der Speisefettsäuren bis zu 0,5% 735
Bek. Verlängerung einer Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von Eis mit Pflanzenfett unter Mitverwendung von Molke und Molkenerzeugnissen und einem Zusatz von Mono- und Diglyceriden der Speisefettsäuren bis zu 0,5% 736
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 Abs. 1 u. 2 Nr. 1 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von Diät-Dessertpulver für ein gefrorenes Dessert mit Zusatz des Zuckeraustauschstoffes Isomalt 743
August
3.  
Bek. Änderung der Ausnahmegenehmigung n. § 37 Abs. 1 u. 2 Nr. 1 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von Hals- und Rachenbonbons mit Zusatz des Zuckeraustauschstoffes Isomalt und des Süßstoffes Aspartam 759
  Seite
9.  
Bek. Verlängerung einer Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von Eis mit Pflanzenfett mit einem erhöhten Zusatz von Mono- und Diglyceriden der Speisefettsäuren bis zu 0,5% 736
Bek. Verlängerung der Geltungsdauer und Erweiterung der Ausnahmegenehmigung v. 3. Juni 1991 für das Herstellen und Inverkehrbringen von Fruchtzubereitungen mit den Süßstoffen Aspartam und Acesulfam-K und von Diät-Speisequarkzubereitungen unter Verwendung dieser Fruchtzubereitungen 743
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen eines mineralhaltigen Erfrischungsgetränkes mit Zusatz des Farbstoffes Chinolingelb (E 104) 759
10.  
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 Abs. 2 Nr. 1 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von Frischkäse, der mit Zusatz von Sorbinsäure (E 200) und Kaliumsorbat (E 202) hergestellt wird 759
14.  
Bek. Verlängerung, Erweiterung und Änderung der Ausnahmegenehmigung für das Inverkehrbringen von brennwertverminderter Diät-Konfitüre mit Zusatz des Süßstoffes Acesulfam-K 744
16.  
Bek. Verlängerung der Geltungsdauer der Ausnahmegenehmigung n. § 37 Abs. 5 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von Fruchtzubereitungen mit den Süßstoffen Aspartam und Acesulfam-K zur Herstellung von Diät-Fruchtjoghurts 760
17.  
Bek. Verlängerung der Geltungsdauer der Ausnahmegenehmigung n. § 37 Abs. 5 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen eines diätetischen Lebensmittels in Pulverform mit Zusatz von Kaliumjodat 938
18.  
Bek. Verlängerung der Geltungsdauer der Ausnahmegenehmigung n. § 37 Abs. 1 u. 2 Nr. 1 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von mit Vitaminen A und D angereichertem Speiseöl als vitaminisiertes Lebensmittel 938
21.  
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 Abs. 2 Nr. 1 LMBG für das Inverkehrbringen von Fleisch und Fleischerzeugnissen, die unter äußerlicher Anwendung von Raucharomen hergestellt werden 938
22.  
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 Abs. 2 Nr. 1 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von Fleischerzeugnissen mit Zusatz von Isoascorbinsäure (E 315) oder Natriumisoascorbat (E 316) 939
September
13.  
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 Abs. 1 u. 2 Nr. 1 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von diätetischen gefüllten Lebkuchenherzen mit Zusatz des Zuckeraustauschstoffes Isomalt und des Süßstoffes Aspartam 950
18.  
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 i.V. mit § 47 LMBG für die Einfuhr sowie das Herstellen und Inverkehrbringen von Zigaretten, die nicht abbrennen 951
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 Abs. 1 u. 2 Nr. 1 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen eines Nahrungsergänzungsmittels „Omnival“ Brausetabletten mit Zusatz von Stärkenatriumoctenylsuccinat sowie der Süßstoffe Aspartam und Acesulfam-K 951
  Seite
19.  
Bek. Verlängerung der Geltungsdauer der Ausnahmegenehmigung n. § 37 Abs. 5 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von diätetischer Roter Grütze, diätetischem Kochpudding sowie Dessertpulver für diätetisches Grießflammeri in verschiedenen Geschmacksrichtungen mit Zusatz der Süßstoffe Aspartam und Acesulfam-K 952
20.  
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 Abs. 2 Nr. 1 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von Chambelle Edelsalami mit 4 % original-französischem Camenbert 952
21.  
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 Abs. 2 Nr. 1 LMBG für das Inverkehrbringen von Fleisch und Fleischerzeugnissen, die unter äußerlicher Anwendung von Raucharomen hergestellt werden 939
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 Abs. 2 Nr. 1 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von Fleischerzeugnissen mit Zusatz von Isoascorbinsäure (E 315) oder Natriumisoascorbat (E 316) 939
Bek. Änderung der Ausnahmegenehmigung n. § 37 Abs. 1 u. 2 Nr. 1 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von Diät-Cappuccino mit Zusatz des Süßstoffes Acesulfam-K und des Zuckeraustauschstoffes Polydextrose 952
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 Abs. 1 u. 2 Nr. 1 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von bilanzierten Diäten für Klein- und Schulkinder bis 12 Jahre mit einem Zusatz von Selen 952
25.  
Bek. Verlängerung einer Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von halbrohen geschnittenen Bratkartoffeln mit einem Zusatz von bis zu 1,5 g Sorbinsäure je kg Erzeugnis 953
26.  
Bek. Verlängerung einer Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von Cremespeisen und Puddingerzeugnissen unter Mitverwendung der modifizierten Stärke Hydroxipropydistärkephosphat 953
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 Abs. 1 u. 2 Nr. 1 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von Diät-Schokoladen in verschiedenen Geschmacksrichtungen mit Zusatz der Süßstoffe Aspartam und Acesulfam-K sowie der Zuckeraustauschstoffe Polydextrose und Lactit 953
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 i.V. mit § 47 LMBG für die Einfuhr aus Japan und das Inverkehrbringen von Tofu unter Mitverwendung von Glucono-delta-Lacton (E 575) 954
Bek. Erweiterung und Änderung der Ausnahmegenehmigung n. § 37 Abs. 1 u. 2 Nr. 1 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von Diät-Konfitüre in verschiedenen Geschmacksrichtungen mit Zusatz des Zuckeraustauschstoffes Isomalt 954
Oktober
5.  
Bek. Verlängerung einer Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen eines kakaohaltigen Getränkepulvers mit einem Zusatz von Polydextrose als Trägerstoff 954
  Seite
6.  
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 Abs. 1 u. 2 Nr. 1 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von Zuckerguß auf der Grundlage von Isomalt und Eiweiß zur Verzierung von Lebkuchenhexenhäuschen 955
20.  
Bek. Ausnahmegenehmigung n. § 37 Abs. 1 u. 2 Nr. 1 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen eines Mineralstoff/Vitamin-Supplements (Brausetablette) mit Zusatz von Zinkacetat und Kaliumjodid 964
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit
1994
November
8.  
R über die Eignungsprüfung, den Einbau, die Überprüfung und die Wartung von Meßeinrichtungen zur fortlaufenden Überwachung der Emissionen besonderer Stoffe; Systeme mit Langzeitprobenahme; Bundeseinheitliche Praxis bei der Überwachung der Emissionen 128
28.  
RdSchr. Bundeseinheitliche Praxis bei der Überwachung der Emissionen und der Immissionen 131
29.  
Bek. Bundeseinheitliche Praxis bei der Überwachung der Emissionen und der Immissionen; Mitteilung z. d. RdSchr. d.BMU v. 2. 6. 1993 133
30.  
RdSchr. Bundeseinheitliche Praxis bei der Überwachung der Emissionen aus Kleinfeuerungsanlagen gem. der Ersten Verordnung zur Durchführung des BundesImmissionsschutzgesetzes (Verordnung über Kleinfeuerungsanlagen – 1.BImSchV); Bek. geeigneter Meßgeräte 133
Dezember
1.  
Bek. zu der Richtlinie für den Schutz von Kernkraftwerken mit Siedewasserreaktoren gegen Störmaßnahmen oder sonstige Einwirkungen Dritter 180
1995
Januar
19.  
RdSchr. Durchführung der Strahlenschutzvorsorge; R für die Überwachung der Radioaktivität in der Umwelt nach dem Strahlenschutzvorsorgegesetz Teil II: Meßprogramm für den Intensivbetrieb (Intensivmeßprogramm) 262
20.  
Erl. über die Errichtung eines „Arbeitskreises Sport und Umwelt“ beim Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit 386
März
10.  
Gemeins. RdSchr. Durchführung der Strahlenschutzverordnung und der Röntgenverordnung; Muster-Prüfberichte für die Überprüfung bestimmter Anlagen zur Erzeugung ionisierender Strahlen 391
Mai
4.  
RdSchr. Bundeseinheitliche Praxis bei der Überwachung der Emissionen; R über die Eignungsprüfung, den Einbau, die Kalibrierung und die Wartung von Meßeinrichtungen für kontinuierliche Emissionsmessungen 388
  Seite
5.  
RdSchr. R über die Auswertung kontinuierlicher Emissionsmessungen; Änderung zum RdSchr. d. BMU v. 26. 7. 1988 388
Juli
10.  
RdSchr. Bundeseinheitliche Praxis bei der Überwachung der Emissionen und der Immissionen 701
11.  
RdSchr. Bundeseinheitliche Praxis bei der Überwachung der Emissionen aus Kleinfeuerungsanlagen gem. der Ersten VO zur Durchführung des Bundes-Immissionsschutzgesetzes (VO über Kleinfeuerungsanlagen – 1. BImSchV); Bekanntgabe geeigneter Meßgeräte 704
12.  
RdSchr. Bundeseinheitliche Praxis bei der Überwachung der Emissionen und der Immissionen; Eignung von Meßeinrichtungen für kontinuierliche Emissionsmessungen oder regelmäßige Prozeßkontrollen gem. der 2. BImSchV (VO zur Emissionsbegrenzung von leichtflüchtigen Halogenwasserstoffen) 705
13.  
RdSchr. Bundeseinheitliche Praxis bei der Überwachung von Emissionen und Immissionen; Ergänzungen zu RdSchr. d.BMU v. 2. 6. 1993 und 28. 11. 1994 706
September
18.  
VwV zur Ausführung des Gesetzes über die Umweltverträglichkeitsprüfung (UVPVwV) 671
Oktober
23.  
3.VwV zur Störfall-Verordnung (3. Störfall-VwV) 782
Bundesministerium für Raumordnung, Bauwesen und Städtebau
1994
Oktober
17.  
Erl. Standardleistungsbuch für das Bauwesen (StLB) des Gemeinsamen Ausschusses Elektronik im Bauwesen (GAEB) 164
Dezember
2.  
Erl. Ausschluß von Unternehmen von der Vergabe öffentlicher Aufträge wegen illegaler Beschäftigung von Arbeitskräften; 1. Anwendungshinweise für meinen Erlaß B I 2 A – O 086- 000 v. 5. April 1994 2. Beachtung des Gesetzes zur Änderung des Gesetzes zur Bekämpfung der Schwarzarbeit und zur Änderung anderer Gesetze 3. Erfahrungsbericht (Vordruck) 181
5.  
Erl. Ausschluß von Unternehmen von der Vergabe öffentlicher Aufträge wegen Preisabsprachen; Ausweitung regionaler Ausschlüsse auf die Bundesebene 135
1995
März
8.  
Entschl. der Ministerkonferenz für Raumordnung; „Beiträge räumlicher Planungen zum vorbeugenden Hochwasserschutz“ 336
  Seite
Entschl. der Ministerkonferenz für Raumordnung; „Mehr Planungssicherheit für Windenergieanlagen durch Darstellung von Eignungsgebieten in der Landes- und Regionalplanung“ 337
Entschl. der Ministerkonferenz für Raumordnung; „Anforderungen der Raumordnungspolitik an die Revision des Vertrages über die Europäische Union (Regierungskonferenz 1996)“ 337
Entschl. der Ministerkonferenz für Raumordnung; „Integration des europäischen Netzes besonderer Schutzgebiete gem. FFH-Richtlinie in die ökologischen Verbundsysteme der Länder“ 338
Entschl. der Ministerkonferenz für Raumordnung; „Zur Fortentwicklung der Gemeinschaftsaufgabe Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur“ 338
April
7.  
Erl. Bevorzugte Bewerber; Anschriften der Auftragsberatungsstellen 407
18.  
Erl. Vergabehandbuch für die Durchführung von Bauaufgaben des Bundes im Zuständigkeitsbereich der Finanzbauverwaltungen (VHB); Nr. 12 der Richtlinie zu § 10 VOB/A – Wartung maschineller und elektrotechnischer Anlagen – 407
26.  
Erl. Ausschreibungen im Supplement zum Amtsblatt der Europäischen Gemeinschaften; Unzulässige Beschränkung des Zulassungsbereiches „Europäischer Wirtschaftsraum“ auf „Europäische Union“ und ähnliche regionale Beschränkungen 409
Mai
24.  
Bek. Deutsch-Polnische Raumordnungskommission 939
29.  
Erl. Standardleistungsbuch für das Bauwesen (StLB) des Gemeinsamen Ausschusses Elektronik im Bauwesen (GAEB) 424
  Seite
Juni
16.  
Erl. Öffentliches Auftragswesen in der EG; Statistische Meldungen I. über vergebene Dienstleistungsaufträge nach der Dienstleistungsrichtlinie (RL 92/50/EWG v. 18. 6. 1992) II. über vergebene Bauaufträge nach der Baukoordinierungsrichtlinie (BKR-RL 71/305/EWG; zuletzt geändert durch RL 93/37/EWG v. 14. 6. 1993 – umgesetzt in § 30a VOB/A – Ausgabe 1992) III. über vergebene öffentliche Aufträge nach der Lieferkoordinierungsrichtlinie (LKR-RL 77/62/EWG, 80/767/EWG, zuletzt geändert durch RL 93/36/EWG v. 14. 6. 1993) – umgesetzt in § 30a VOL/A – Ausgabe 1993 IV. über Vergaben öffentlicher Aufträge aufgrund der RL für die Berücksichtigung bevorzugter Bewerber (Vertriebene, Sowjetzonenflüchtlinge, Verfolgte, Werkstätten für Behinderte und Blindenwerkstätten v. 11. 8. 1975 – zuletzt geändert am 26. 3. 1990 (vgl. BAnz. Nr. 70 v. 26. 3. 1990) 706
September
25.  
Erl. Zahlungsmitteilungen an die Finanzbehörden 965
26.  
Erl. Standardleistungsbuch für das Bauwesen (StLB) des Gemeinsamen Ausschusses Elektronik im Bauwesen (GAEB) 968
Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft, Forschung und Technologie
1994
Dezember
23.  
VwV zur Bestimmung der Formblätter nach § 46 Abs. 3 des Bundesausbildungsförderungsgesetzes (BAföG-Formblatt VwV 1995) 2
1995
Juli
6.  
Bek. Verwaltungsabkommen über die Verlängerung und Änderung des Abkommens zwischen Bund und Ländern über die Errichtung des Wissenschaftsrates 546
August
31.  
VwV zur Änderung der VwV zum Bundesausbildungsförderungsgesetz (BaföGÄndVwV 1995) 651
gedruckt von am 19.08.2019