Gemeinsames Ministerialblatt

Das Gemeinsame Ministerialblatt (GMBl) ist das amtliche Publikationsorgan der Bundesregierung und wird vom Bundesministerium des Innern seit 1950 herausgegeben. Hier veröffentlichen nahezu alle Bundesministerien die von ihnen erlassenen oder ergänzten Allgemeinen Verwaltungsvorschriften, Verordnungen, Richtlinien, Erlasse, Anordnungen, Rundschreiben und Bekanntmachungen von allgemeiner Bedeutung sowie Stellenausschreibungen einschließlich ihres nachgeordneten Bereichs.

GMBl 1997, 1
Thema: Inhalt Ausgabe Nr. 1/1997
Zeitschrift: [keine Angabe]
Autor: [keine Angabe]
Rubrik: GMBl
Referenz: GMBl 1997, 1 - 24 (Ausgabe 1 v. 14.01.1997)

Inhalt Ausgabe Nr. 1/1997

Amtlicher Teil Seite
Auswärtiges Amt
VwV v. 25. 11. 96 zu § 2 Abs. 2 der Heimaturlaubsverordnung v. 11. 11. 1991 (GMBl 1992 S. 50) i.d.F. v. 14. 4. 1992 (GMBl 1992 S. 407) 2
Bundesministerium des Innern
Z. Zentralabteilung
Anordnung v. 11. 12. 96 über die Ernennung und Entlassung von Beamten im Geschäftsbereich des Bundesministeriums des Innern 2
D. Öffentlicher Dienst
Bek. d. BPersA v. 25. 11. 96 3
RdSchr. v. 17. 12. 96, VwV zur Änderung der Beihilfevorschriften v. 17. 12. 1996 3
Bek. v. 19. 11. 96, Einführung der zusätzlichen Alters- und Hinterbliebenenversorgung (Zusatzversorgung) für die Arbeitnehmer des öffentlichen Dienstes im Tarifgebiet Ost 6
RdSchr. v. 25. 11. 96, Neuregelung der Vergütungen und Löhne für die Arbeitnehmer des Bundes in den Tarifgebieten West und Ost ab 1. 1. 1997; Durchführungshinweise 6
RdSchr. v. 10. 12. 96, Nachversicherung in der gesetzlichen Rentenversicherung; Dynamisierungsfaktoren n. § 181 Abs. 4 SGB VI für die Durchführung der Nachversicherung im Jahr 1997 19
O. Verwaltungsorganisation; Protokoll; Zivile Verteidigung; Kommunalwesen, Statistik
Bek. v. 27. 11. 96, Vereinbarung über die Freistellung von Wehrpflichtigen nach § 13 a Abs. 1 des Wehrpflichtgesetzes (WPflG) 19
Bundesministerium für Gesundheit
Bek. v. 21. 10. u. 25. 11. 96, Verlängerung einer Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Herstellen und Inverkehrbringen von jodiertem Speisesalz mit einem Zusatz von Kaliumfluorid 20
Nichtamtlicher Teil Seite
Bek. v. 24. 10. 96, Verlängerung der Geltungsdauer der Ausnahmegenehmigung n. § 37 Abs. 5 LMBG für die Verwendung von Zitronensäure-Ester der Mono- und Diglyceride von Speisefettsäuren für die Herstellung von Nahrungen auf der Basis von aus Casein durch enzymatische Hydrolyse hergestellten Peptiden 21
Bek. v. 28. 10. 96, Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Inverkehrbringen von Klebstoffen für die Zigarettenfilterlängsnaht mit einem Gehalt an Irganox 1010 (Pentaerythrityltetrakis (3-(3,5-di-tertbutyl-4-hydroxyphenyl)propionat) von bis zu 6 g je kg Klebstoff 21
Bek. v. 28. 10. 96, Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für das Inverkehrbringen von Klebstoffen für die Zigarettenherstellung unter Mitwirkung von Borsäure 21
Bek. v. 13. 11. 96, Änderung einer Ausnahmegenehmigung n. § 37 LMBG für die Verwendung von Farbstoffzubereitungen mit einem Zusatz von Glimmer (Schichtsilikate) zum Färben von Eiern 22
Bek. v. 19. 11. 96, Ausnahmegenehmigung n. § 37 Abs. 2 Nr. 1 LMBG für das Inverkehrbringen von Fleisch und Fleischerzeugnissen, die unter äußerlicher Anwendung von Raucharomen hergestellt werden 22
Bek. v. 27. 11. 96, Ausnahmegenehmigung n. § 37 i. V. mit § 47 LMBG – für den Import von Zigarettenpapier mit bis zu 4 Gewichtsprozent Kaliumchlorid und/oder mit bis zu 8 Gewichtsprozent Magnesiumhydroxid und – für das Herstellen und Inverkehrbringen von Zigaretten unter Mitverwendung dieses Papiers 22
Buchbesprechung
Zwangsvollstreckungsrecht 23
Bundesdisziplinarordnung 23
Die Revision in den zivil- und verwaltungsgerichtlichen Verfahren (ZPO, ArbGG, VwGO, SGG, FGO) 23
gedruckt von am 02.07.2020